Anzeige:

W6 N 3300 versus Singer 7463 Confidence

  • Hallo ihr Lieben,


    ich bin neu hier, habe aber shocn ein wenig gestöbert, bevor ich mich angemeldet habe...


    Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Denn ich habe meine neue Sinder-Nähmaschine meiner Schwiegermutter geschenkt, da sie diese so toll fand und nun merke ich doch, dass ich eine bräuchte und habe mich shcon lange umgeschaut.


    Eigenltich war ich von der W6 N3300 überzeugt, da ich wirklcih ausschließlich positive Meinungen gehört habe. Aber nun habe ich die Gelegenheit für 129 EUR eine neue SInger Confidence 7463 zu erwerben. Das ist natürlich sehr reizvoll...


    Wichtig für mich ist, dass ich Jeans und Hosen umnähen kann, also muss sie auch festen Jeansstoff gut dreifach oder mehr verarbeiten können. Ansonsten hätt ich gerne ein paar schöne Stiche. Sonst bin ich nicht anspruchsvoll und muss mich bei dem Thema noch steigern ;-) Deshalb will ich natürlich nicht so viel Geld ausgeben, weil ich absolute Anfängerin bin.


    Was meint ihr, lassen sich die Maschinen überhaupt vergleichen? Oder ist die W6 N3300 wirklich das doppelte Geld auf Dauer wert???? Denn bei der SInger habe ich auch gegenteilige Meinungen gelesen und bin etwas verunsichert.


    Ganz lieben Dank an euch!

  • Anzeige:
  • Hast Du die Möglichkeit beide Maschinen zur Probe zu nähen?
    Wenn Du daran genäht hast, wird die Entscheidung vielleicht einfacher, und Du kannst Dich persönlich davon überzeugen ob sie Deinen Bedürfnissen entspricht.

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hast Du die Möglichkeit beide Maschinen zur Probe zu nähen?
    Wenn Du daran genäht hast, wird die Entscheidung vielleicht einfacher, und Du kannst Dich persönlich davon überzeugen ob sie Deinen Bedürfnissen entspricht.



    Ja das wäre antürlich super, aber die Wertarbeit kann ich nicht testen, die müsste ich schon bestellen. Die Singer werde ich heut abend mal testen, aber der Vergleich fehlt dann schon. Und ich war wirklich von der Beschreibung anderer teils erfahrener Näherinnen begeistert. Sie soll sehr robust sein und nicht so zimperlich...


    Hat denn niemand mal beide in der Hand gehabt ;-)

  • Hallo,


    ich kenne die Singer leider nicht, kann aber über die W6 N3300 nur positives sagen. Ich nähe seit ein paar Monaten mit ihr und sie näht alles, was ihr bis jetzt untergekommen ist problemlos. Wie das in einpaar Monaten (oder auch Jahren )aussieht bleibt erst einmal abzuwarten. Genäht habe ich mit der W6 schon Gurtband mit doppeltem Volumenvlies,doppeltem Innen-und Außenstoff für Taschen, sehr dünnen Stoff, Jeans,...Ging alles anstandslos.

    Liebe Grüße vom
    Tischmülleimer
    ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • hallo,
    im frensehen gibt es so einen verkaufssender,da werden auch nähmaschinen angeboten.letztens war die singer confidence mit ihren 50 nähprogrammen im angebot.
    die dame die die nähmaschinen dort vorführt,erzählte was wie einfach doch das umnähen selbst einer jeans sei.wie ich es mir gedacht hatte,nähte sie vielleicht 10 cm bis zur ersten dicken naht die es zu überwinden galt.an dieser stelle hörte sie dann auf.warum kann sich jeder selbst fragen.angehört hat sich der plastikbomber grauenvoll.
    gruß
    thomas

  • Hallo,
    bin bisher auch eher stille Mitleserin und freue mich über die vielen Anregungen und Tipps.


    Ich bin seit einigen Tagen stolze Besitzerin der W6 N3300 und bis jetzt bin ich mit dem Teil seeeeehr glücklich. Ich habe gleich ein paar mit Fleece gefütterte Lederpuschen genäht.
    Die Maschine ist meiner Meinung nach recht geräuscharm, was ich spätestens dann als sehr angenehm empfinden werde, wenn ich mal länger davor sitze. Meine alte Maschine war zwar auch nicht übermäßig laut, aber die W6 ist dennoch leiser.
    Als allerersten "Probelappen" habe ich übrigens ganz bewusst ein Reststück Jersey verwendet, mit dem meine alte Maschine nicht gut klar kam. Obwohl ich die bereits in der Maschine vorhandene Universalnadel genutzt habe, wurden restlos alle Nutz- und Zierstiche einwandfrei genäht.


    Ich kenne die Singer 7463 Confidence nicht und kann mir darüber kein Urteil erlauben. Aber ich meine, mal irgendwo gelesen zu haben, dass die heutigen günstigen Einstiegsmodelle der bekannten Marken wohl doch häufig eher enttäuschend sein sollen.


    Wofür Du Dich auch immer entscheidest, ich hoffe, dass Du Spaß beim Nähen mit Deiner neuen Maschine hast.


    Viele Grüße
    Monalita

    Viele Grüße
    Monika

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo
    Ich besitze seit ca.1,5 Jahren eine Singer Confidence allerdings das Modell 7465 und ich bin sehr zufrieden damit.
    Sie hat bisher alles genäht was ich wollte von feinem Kleiderstoff für Ballkleider bis hinzu jeans ! Als ich sie gekauft habe konnte ich sie direkt im Laden ausprobieren und da habe ich probehalber 4 lagen Jeans genäht und das ging ohne Probleme.
    Ich kann also nur gutes über diese Maschine sagen, auch wenn sie mit 350€ nicht gerade billig war es hat sich gelohnt !


    Liebe Grüße
    Clarabella

  • Hallo !
    Genau den gleichen Vergleich wollte ich auch machen...
    Die "Wertarbeit" sollte es sein und war leider nicht lieferbar, deshalb habe ich die Confidence bestellt.
    Die Maschine habe ich ungefähr seit Nov. 2012 und bin gan zufrieden damit.
    Gestern wollte ich allerdings nur eine Jens umnähen und die Maschine bzw. der Fuß kommt nicht über den Gnubbel bzw. der Stoff wird nicht weitertransportiert und letztendlich
    war die Nadel verbogen und dadurch stach sie auf die Platte ( weil ich dass nicht gleich gemerkt habe ) und die Masch. gab Alarm.
    Ich würde mir eine Maschine wünschen mit der ich auch dicke Lagen Stoff nähen kann.
    Aber sonst ist alles Super und es macht Spass zu nähen. 180 Euro hab ich ausgegeben bei Amazon. Die Wertsrbeit ist etwas teurer, scheint aber fast identisch zu sein.
    Hast Du schon eine Entscheidung getroffen ?
    LG
    Andrea

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • selbst meine Bernina rast nicht ueber etliche Lagen Jeans - und die war um einiges teuerer als die Singer oder W6.
    Ich wuerde aber Jeansumnaehen nicht als einziges Kriterium beim Naehmaschinenkauf erachten - so oft naeht man keine
    Jeans um, oder?

    „Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe.“
    Muhammad Ali

  • ...achso, ich dachte dass eine Maschine das können sollte...
    Ich muß leider oft Hosen kürzen, da ich etwas klein geraten bin ;-)
    Mir geht es allerdings nicht nur um Jeans, sonder z.B. auch dicke Fellstoffe - die passen dann ja nichtmal unter den Fuß. Geschweige denn, dass sie weiter transportiert werden.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn du das oft brauchst, dann MUSS deine Nähmaschine das eben können.

    Die neue N3300 exclusive kann bestimmt auch nur so dick nähen wie die alte, vielleicht solltest du dich bei den Industrie- oder Heavy Duty Maschinen umsehen?!

    Nette Grüße
    Kerstin


    Grammatik- und Rechtschreibfehler, sowie Stilbrüche, dürft ihr gerne behalten. Ich habe noch mehr! ;)

  • ich habe unter anderem die w6 1235,die singer 1507 und eine silvercrest. die koennen alle jeanstoff naehenleder habe ich nicht versucht, da ich leder nicht mag .ich denke , man kann mit allen naehmaschinen jaeanshosen kuerzen

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Goerkel: hast Du mit einer der Maschninen schmal eine Jeans mit wieder angesetztem Originalsaum gekürzt? Das sind wie viele Lagen..... 10-12?????


    Also ich habe in diversen Nähkursen noch keine Maschine dieser Preisklasse gesehen die da durchgeht wie durch Butter, gerade Singer.


    Einfach Jeans kürzen ohne Originalsaum dürften sie können, aber das ist auch keine Kunst.....

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]