Anzeige:

Posts by rosameyer

    hallo,


    ja, diese kleinen Schneideplotter sind wirklich nett :-)
    Ich habe vor einigen Jahren einen 'Craft Robo' gekauft, weil ich ein neues Spielzeug brauchte, und dieses Modell recht preiswert war.
    Ich benutze den Plotter gelegentlich um damit Motive aus aufbügelbaren Folien zu schneiden. das tut er auch - zwar sehr lautstark und relativ langsam, aber viel genauer, als ich das mit einem Skalpell hinkriegen würde.
    Der kann angeblich noch mehr, das habe ich aber noch nicht ausprobiert.


    Die mitgelieferte Software habe ich ebenfalls noch nicht verwendet, das Plotterchen lässt sich nämlich auch ohne Gemecker aus einem 'großen' Vektorgrafikprogramm wie Adobes Illustrator ansteuern.


    schöne Grüße, Rosa

    hallo,


    so eine Handytasche ist ja recht klein, da könntest Du von Außen einfach einen sehr elastischen, dünnen Jersey (z.B. Badelycra) drüberziehen.
    Neopren eignet sich ansonsten perfekt als Schutz für empfindliche Dinge, daher würde ich es als Grundlage schon empfehlen.
    Wenn Du ganz viele Handytaschen machen möchtest, kann man Neopren auch mit einem geeigneten, bedruckten Stoff beschichten lassen.
    Das müsste dann aber mindestens ein ganzes Sheet sein (ca. 130x200cm)


    schöne Grüße, Rosa

    hallo,


    ich würde den Rucksack aus Cordura nähen. Wenn die Nähte stabil genug sind, hält der ewig und sieht 'wertiger' aus, als z.B. Wachstuch.
    Wenn Du mehrere Farben kombinierst, wirds auch schön bunt. Und wenn das nicht reicht, kann man ja noch kleine Täschchen aus bunten Stoffen außen dranhängen oder anknöpfen. Wenn es richtig wasserdicht sein muss, kannst Du die Nähte mit Seamgrip abdichten (Seamshure eignet sich eher für sehr glatte Beschichtungen).
    Füttern würde ich gar nicht, mit einem dünnen Nylonstoff oder Spinnaker.


    Softshell halte ich für Rucksack gänzlich ungeeignet.
    Etaproof und gewachste Baumwolle werden gerne mal für 'hippe' Taschen und Rucksäcke verwendet, sind für den täglichen Schulweg aber meiner Meinung nach nicht strapazierfähig genug und zu pflegeintensiv.


    Zum Polstern der Tragegurte eignet sich 3-D-Netz (heißt bei uns 'Airspace') gut.
    Von thegreenpepper gibt es einen schönen Schnitt für einen Schulrucksack (35x25x12cm groß) - den müsstest Du nicht vergrößern:
    36730g.jpg


    schöne Grüße, Rosa

    hallo,


    wenn Du das Kunstleder mit Cord verarbeiten möchtest, sollte möglichst waschbar sein, oder chemische Reinigung vertragen. Ansonsten kannst Du eigentlich nehmen, was Dir gefällt - Kunstleder ist im allgemeinen recht einfach zu verarbeiten wenn es nicht zu dick ist. Möbelkunstleder ist meist strapazierfähiger als Bekleidungskusntleder, und daher für 'Gebrauchs-Taschen' gut geeignet.
    Darf man hier auf Shop-Angebote verweisen?


    schöne Grüße, Rosa

    hallo,


    ich habe eine Coverlock von Pfaff , weil ich das umbauen ziemlich lästig finde, habe ich mir irgendwann zusätzlich eine preiswerte Overlockmaschine von Aldi gegönnt. Die war schon vorher nicht sehr teuer und wurde noch mal reduziert (=70,00EUR), näht aber ganz ordentlich.


    schöne Grüße, Rosa

    hallo,


    Falzgummi ist bei uns etwas 'weicher und dünner' als das elastische Ripsband oder Köperband. Letztere sind robuster und daher für Softshells und Fleecejacken passender. Die Rückseite ist jeweils unstrukturiert und matt, falls einem das optisch besser gefällt. Das Falzgummi eher für feine Wäsche...aber Namen sind in jedem Shop, in dem man die Ware nicht anfassen kann Schall und Rauch :-) Wenn der Stoff sehr dick ist, ist es wichtig, dass das Einfassband breit genug ist. 15mm genügen da oft nicht.


    schöne Grüße, Rosa

    ...noch eine Idee: Aus dem großen schwedischen Möbelhaus habe ich hier noch so eine große Anti-Teppichrutsch-Matte liegen. So gummiertes Gitterzeug. D


    Bei den ersten Puschen habe ich ein mit PVC ummanteltes Gittergewebe als Sohle genommen - das habe ich mal irgendwo als Muster bekommen...
    Da man gewöhnlich mit Puschen nicht durch Pfützen stapft, ist das völlig OK. Es ist rutschfest und stabil.
    leider darf ich keine weiteren Fotos hochladen und selbst die, die auf meinem Server liegen, sind mit 600px Breite angeblich zu groß,
    daher bitte dort klicken, wer den Sohlenstoff sehen möchte:
    http://funfabric.com/hobbyschneiderin/sohle.jpg


    schöne Grüße Rosa

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]