Anzeige:

Wie wascht ihr die bunten Kinder-Jerseys?

  • Hallo!


    Habe vor ca. einem Jahr angefangen, Kleidung für meine Kinder aus den tollen buten Jersey-Stoffen zu nähen. Aber leider sehen die schon nach einigen Wäschen total schäbig aus. Also sie verlieren Farbe, werden stumpf und oft lösen sich die Nähte.
    Ich denke, es liegt am Wachen. Wie und womit wascht ihr die denn?
    Danke für antworten.
    Lg,
    Sabrina

  • Hallo Sabrina,


    im Moment gibt es mal wieder eine angeregte Diskussion wegen Hilco-Stoffen. Diese sollten laut Hersteller immer auf links gewaschen werden, mit Wollwaschmittel und max bei 30 Grad oder Schonwäsche.


    Nun, das sind nicht die prickelndsten Voraussetzungen für Kinderstoffe :2cent: und ich wasche grundsätzlich alles auf 40 Grad mit normalem Flüssigwaschmittel und ich habe bisher kaum Probleme gehabt - wahrscheinlich hatte ich bisher einfach Glück und noch keine "Montagsstoffe", obwohl mir in fast 17 Jahre einige Stoffe durch die Nadel und Maschine gehüpft sind ;)

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo!
    Ich habe das auch schon bemerkt (und mich hier in der Kiko auch schon darüber "beschwert" ;) ).
    Wenn ich gerade mal so überlege, bin ich mit den Stoffen von lillestoff ganz zufrieden. Ich habe mehrere (z.B. three little pigs, Monstertown, Night fox und den roten Feuerwehrstoff) die auch alle schon einige Male gewaschen wurden und die sehen noch sehr gut aus.
    Einige Stoffe von Michas Stoffecke hingegen sahen schon nach der ersten oder zweiten Wäsche aus wie 10 Jahre getragen :skeptisch: besonders aufgefallen war mir das an dem Hubschrauberstoff von Vicente (weiß nicht ob es den noch gibt).


    Ich wasche alles bei 40 Grad, bisher mit Flüssigwaschmittel, seit kurzem mit Pulver. Und ich sortiere natürlich so gut es geht nach Farbe. Und ich wasche prinzipiell alles auf links (außer Schlüpper und Socken ;) )


    Da ich jeden Stoff gleich behandle muss es ja am Hersteller liegen. Ich hatte das mal im Stoffladen angesprochen und die Verkäuferin meinte, es gäbe eben Qualitätsunterschiede. Das sei ihr auch schon aufgefallen und sie wäre auch mit lillestoff am zufriedensten.


    Man kann es nicht mal am Preis festmachen. Die Motiv- Jerseys kosten ja alle etwa gleich viel :confused:

  • Ich auch. Buntwäsche hell oder dunkel (da trennen wir). 40°. Vollwaschmittel oder Colorwaschmittel (hell mit Voll, dunkel mit Color).
    Und wenn ich nichts mehr zu verlieren habe, versuche auch auch mal 60°.


    Wenn die Sachen das nicht aushalten, hätten sie keine Kindersachen werden dürfen.


    Und ja, irgendwann werden die Farben blass. Dann wird es Zeit für ein neues Teil ;)


    Meist ist bis dahin aber Kind1 und Kind2 rausgewachsen. Außer bei absoluten Lieblingsteilen, die überstehen nur ein Kind und manchmal auch nur eine Saison. Dann sind sie ausgiebig und viel getragen, gewaschen und einfach durch. Aber meine wechseln derzeit nach einer Saison auch noch die Konfektionsgröße und da gehen nur besondere Mitwachs-Teile (Schnittbesonderheit) mit in die nächste Saison.


    Ich habe hier vorwiegend STENZO-Stoffe. Reiner Zufall, ich bleibe irgendwie immer bei Stenzo hängen und lege HILCO wieder zurück (rein optische Sache). Das wird mehrfach im Jahr auf dem Hollandstoffmarkt 'überprüft'.


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hilco-Stoffen ... max bei 30 Grad


    Eine Freundin von mir hat mal richtig bemerkt: wenn man ein bisschen hardcore ist schafft man 40 Grad noch von Hand. Seit dem wandert bei mir alles bei 40 Grad in die Maschine (also mindestens 40, Handtücher usw. kriegen natürlich bissl mehr Feuer) und mir ist noch nichts eingelaufen oder dergleichen. Soviel zu den 30 Grad...


    Ach und weil es mir gerade einfällt: zum Thema Verfärben von Stoffen
    neulich kam im Stoffladen dieses Thema auf und die Händlerin meinte:
    - bei Handwäsche verfärben die Stoffe eher als in der Maschine
    - anfällige Stoffe (z.B. rote, oder rot mit weiß) in der Maschine mit einer Extradosis Waschmittel waschen
    - wenn der Stoff schon verfärbt ist (z.B. nach der Handwäsche) NICHT trocknen lassen sondern sofort in die WaMa, viel Waschmittel rein und dann wird das wieder


    Sie wusste nicht warum, aber es hilft wohl.

  • Unterscheiden sich Kinderstoffe von anderen bunten Stoffen?


    Vielleicht ist es nur ein pychologischer Trick, aber ich verwende bei bunten Sachen seit einiger Zeit die Farbfangtücher. Und ich habe das Gefühl, die Farben bleiben damit wirklich besser erhalten.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich trenne ja nicht nur hell und dunkel, sondern auch rot-gelb-Spektrum und das Blau-grüne und habe mir letzten herbst den orangen Sweatdruck (zählt für mich in der Stärke noch zu Jersey) von Hilco gekauft, da ich dachte Kinderstoffe könnten strapazierfähig sein.


    Dumm gelaufen. Ich vermute fast, dass die davon ausgehen, dass man für Kinder passgenau näht und sie schnell raus wachsen. Da merkt man dann kaum was.


    Im Moment teste ich noch einen anderen Kinderdruckviskosejersey. Falls das auch passiert, weiß ich dass ich nur noch Erwahsenenjerseys kaufe. Da ist mir das noch nie so extrem passiert.


    PS: ich habe keinen Trockner

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

    Edited once, last by Doro-macht-mit ().

  • Ich nähe seit drei Jahren fast alles für meine Kinder selber und wasche alles bei 40° mit Color Waschmittel! :confused:( ich wusste lange Zeit nicht, dass es einen Unterschied bei Waschmitteln gibt. Unbedingt Color Waschmittel verwenden und nicht wie ich Spee Megaperls für Weiße Wäsche...das bleicht nämlich) in der Waschmaschine und trockne danach im Trockner. Bei ganz wenigen Stoffen ist es mir passiert, dass sie sofort getragen aussahen und total an Leuchtkraft verloren haben. Die meisten Stoffe halten dem Stand. Ich wasche alle Stoffe auf 40° vor und dann lasse ich sie im Trockner schrumpfen, falls sie wollen. Erst dann schneide ich zu.
    Bevorzugt auf links waschen, nach Farben sortiert, also nicht gelb mit türkis,...und ganz wichtig: keine Jeans mitwaschen. Die strapazieren das Gewebe ziemlich und scheuern Farbe ab. Lieber eine kleine Maschine mehr waschen, als alles in einer Runde...

    Edited once, last by rattenzahn: Was vergessen ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich glaube es gibt schon einiges an Billigstoffen am Markt und die sehen leider nach dem Waschen schnell nicht mehr so schön aus. Ds muss nicht immer ein preiswerter Stoff sein, aber bei preiswerten Stoffen vermutet man es eher. Z.B. habe ich das schon bei Jerseycoupons vom Stoffmarkt bemerkt (auch bei Kunden, die daraus bei mir etwas nähten und kurze Zeit später dieses Ausfärben bemerkten).
    Ansonsten wasche ich alles Farbige auf links gedreht, meistens bei 30 oder 40 Grad. Colorwaschmittel selbstverständlich bei allem Bunten.
    Da ich keine Kinderjerseys nähe oder wasche kann ich nicht generell darüber etwas sagen, die paar Lillestoffe die ich vernäht habe sind noch nicht wirklich langzeiterprobt (3-5 mal waschen ist für mich noch Neuware, nicht alt) aber bis jetzt ist nix dran.
    LG
    Ulrike

  • Danke für die Antworten!
    Hm, also wird es wohl eher nicht am Waschen liegen. Ich mach es ja auch so. Auf links mit Colorwaschmittel und bei 30 der 40°. Wahrscheinlich liegt es dann eher an den günstigen Stoffen...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Doch jedes Color-Waschmittel ist auch nicht Color-Waschmittel.
    Ich bin wieder von Persil color auf Perwoll umgestiegen für bunte Jerseys - wasche viel mit 30°C und da bleiben die Farben frischer und die Stoffe bleichen nicht so aus.
    Bei scharfen Waschmitteln kommt es schnell zum Verwaschen - blöde Formulierung ;-)

  • Mir ist bislang nur ein Hamburger Liebe Stoff von Michas total ausgeblichen, nach 3 Wäschen (dunkelbrauner Stoff).


    Ansonsten bislang keine schlechten Erfahrungen, bei Markenstoffen, 40 Grad und flüssigem Colorwaschmittel von Aldi. Ich sortiere ähnlich ausführlich wie Doro!


    Schlechte Erfahrungen habe ich nur mit bunten Stoffen und Vollwaschmittel (bleicht aus), Colourwaschmittel bei weiß (macht Grauschleier) und Perwoll (alle Flecken bleiben drin, und helle Wäsche bekommt Grauschleier) gemacht.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich wasche alle Stoffe für Kinderkleidung und Shirts bei 40Grad vor und stecke sie danach in den Trockner. So ist das Shirt hinterher pflegeleicht und das mit dem Einlaufen auch schonmal erledigt. Habe aber noch nie nachgemessen. Extrem schnelles Verwaschen hatte ich bisher zum Glück nur bei 1-2 Shirtstoffen. Das waren allerdings auch eher teurere Stoffe und nicht die Schnäppchen vom Stoffmarkt, die haben ihre Farbe immer gut behalten.


    Ach ja, ich benutze auch Farbsammeltücher.


    LG
    Bianca K.

  • Wir waschen 30grad und trocknertrocknen :D und nehmen sanftes Waschmittel von Frosch. Im Urlaub habe ich gestelltes Waschpulver genommen und es war ausgewaschen!!! Vorher kannte ich das nicht :skeptisch:
    Scheint wohl ziemlich viel Bleichmittel enthalten zu haben...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Auf links drehen (irgendwie eine Angewohnheit :)) und bei 40° waschen. Die Stoffe zumindest, die ich vorwasche und die "Empfehlung" die ich für Kindershirts mitgebe. Ich verwende das Flüssigwaschmittel von "Blauer Planet", und es ist noch nichts ausgeblichen oder verwaschen.
    Ich vernähe recht viel Jersey, auch weil ich selbst gerne welchen trage, gerne auch bunt :), allerdings meist von Lillestoff bzw. Hilco. Die sind bis jetzt einwandfrei aus jeder Wäsche gekommen.

    Grüße
    Susanne

  • Ich nutze viel Jersey von Stenzo und habe damit noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, was das Ausbleichen angeht (klar leuchten die Farben nach 60 Wäschen nicht mehr so wie im Laden, das ist aber auch okay, die Klamotten werden auch sehr beansprucht hier). Ich habe allerdings mal einen Hilcostoff geschenkt bekommen und der (lila) war bereits nach wenigen Wäschen hin. Ist auch an den Nähten komisch ausgeleiert - das kannte ich vorher nicht. Weiss aber nicht, wie abgelagert der Stoff war und habe es auf Alterserscheinungen geschoben ;)

    Liebste Grüße
    kade

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Achso: Ariel Flüssigwaschmittel, je nach Schmutzgrad 30, 40 oder (wenn nichts mehr geht) 60 Grad.

    Liebste Grüße
    kade

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]