Anzeige:

Bodenbelag im Nähzimmer

  • Guten Morgen!!!!!


    Was würdet ihr mir empfehlen, als Bodenbelag im Nähzimmer zu machen?


    Laminat? PVC/Linoleum? (das echte Linoleum ist wohl sehr teuer, günstigerer Ersatz soll PVC sein).


    Teppich schließe ich aus. Das habe ich in menem jetztigen Zimmer.


    PVC haben im Flur, es kommt mir etwas wärmer und weicher an den Füßen als Lamiat.... Hm...


    Oder gibt es noch was anderes?


    Danke!

  • Kork ist auch war, habe aber auch PVC und zwar eines mit einer speziellen Rückseite gegen kalte Füsse.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei mir liegt gelber PVC, gut zu saugen und zu wischen :)

    Grüße
    Susanne

  • beige gemuschelt ist auch gut zu saugen ;)

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei mir liegen quadratische weiße Fliesen - super für Patchwork - kann frau ihre Tops dran ausrichten, sprühkleben ...
    Manchen finden es fußkalt - aber ich laufe immer barfuß - macht mir nix.
    Aber das kommt wohl nachträglich für dich nicht in Frage - würde helles PVC mit Fliesenmuster nehmen.

  • beige gemuschelt ist auch gut zu saugen ;)


    meiner ist auch gemuschelt/wolkig :)
    Leider sind die Wollmäuse immer irgendwie grau, was sich auf dem gelben Boden nicht so gut macht ...

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich selber habe Laminat und würde auch niemals Teppich im Nähzimmer haben wollen. Kork finde ich eine tolle Alternative.

    LG
    die stiefoma

  • Dann war mein Gedankengang doch richtig :)


    Kork wäre super schön, aber wahrscheinlich auch super teuer?


    Dann bleibt meine Wahl bei PVC und wenn ein Stückchen von Größe 150x80 übrig bleibt, hätte ich nichts dagegen. Es wird dann mein Zuschneidetischbelag. ;) (wobei Kork, als Zuschneidetischbelag, wäre doch auch toll.... Oder nicht?)


    Teppich geht gar nicht. Das habe ich inzwischen verstanden... :( Nie wieder!


    Vielen Dank!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe Linoleum verlegen lassen im letzten Jahr. In Dielenbodenoptik. Sieht toll aus, ist nicht kalt und Pflegeleicht.

    Liebe Grüße Sabine



    Wenn du einen Beruf hast, der dir Spaß macht, brauchst du nie wieder zu arbeiten!


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe Korkparkett - das war nicht teuer und wird wie Laminat gelegt (oder wie Click-Parkett). Sehr angenehm, fusswarm und gut zu saugen.

  • Ich bin super zufrieden mit meinem Teppichboden im Nähzimmer, denn ich habe einen sehr guten Staubsauger mit Elektrobürste. Ich werfe auch ganz entspannt alle Fäden auf den Boden (damals noch von Angie Sprengel gelernt ;-) ). Und Schnittmuster kann ich gut mit Stecknadeln auf Stoffe in den Teppichboden stecken.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich bin super zufrieden mit meinem Teppichboden im Nähzimmer, denn ich habe einen sehr guten Staubsauger mit Elektrobürste. Ich werfe auch ganz entspannt alle Fäden auf den Boden (damals noch von Angie Sprengel gelernt ;-) ). Und Schnittmuster kann ich gut mit Stecknadeln auf Stoffe in den Teppichboden stecken.


    Die Vorteile des guten Feststeckens und auch das flutschige Stoffe besser liegen bleiben, hatte ich beim Teppich auch zu schätzen gewusst. Aber trotzdem bin ich froh keinen Teppich mehr zu haben.


    @ all:
    Inzwischen haben wir je nach Raum Fliesen, Parkett und Laminat. Und ich bin froh darüber.
    In meinem Nähbereich (kleiner Bereich in unserem riesigen Schlafzimmer) lege ich für diverse Arbeiten einfach ein Stück alten Schlingenwarenteppich auf den Laminatboden aus. Und damit meine Füße nicht so kalt werden, liegt unter meinem Nähmaschinentisch auch ein Stückchen Teppich. Damit komme ich gut zurecht.

  • Als meine Nähstube renoviert wurde, kam Parkett rein. Sehr leicht zu pflegen, staubsaugen oder auch feucht.
    Ich hab auch ein älteres Stück Teppichboden für diverse Arbeiten.

    LG Brigitte

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Der Treat ist zwar schon ein paar Tage alt, aber vielleicht hilft meine Erfahrung trotzdem noch.


    Wir haben im Schlafzimmer Kork, kein feines Kork, sondern die grobe Optik. Wir würden es dort immer wieder nehmen. Es ist warm, sehr angenehm an nackten Füssen -toll - ABER fürs Büro/Arbeitszimmer wäre mir die Oberfläche doch ein wenig zu weich - Thema Stuhlrollen. Ich könnte mir vorstellen, dass man auf Dauer die Rollbahn des Stuhles sehen wird.


    In meinem Arbeitszimmer habe ich Laminat liegen, von der Oberfläche aber kein ganz glattes, es hat vielmehr eine "Holzstruktur", wie so alte Holzplanken. Dadurch wirkt es auch wärmer und nicht mehr so kalt wie unser altes, glattes Laminat. Es liegt jetzt seit gute 3 Jahre und bin immer noch sehr zufrieden.


    Beim nähen ziehe ich gerne dicke, selbst gestrickte Socken an - ich bin Barfußnäherin :D


    Vielleicht hilft meine Einschätzung ja ein klein wenig...


    Viel Spaß beim planen und überlegen!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Beim Kork hätte ich auch Bedenken. Wir haben katzen, ob die Struktur die nicht zum Krallenwetzen verleiten würde :rolleyes:


    Laminat war auch meine Überlegung. Ich bin doch beim PVC geblieben, erstens der Preis, zweitens pflegeleicht, drittens es kommt ein Stückchen davon als Zuschneidetischbelag drauf ;)


    Und ich bin auch Barfußnäherin. Mit dicken, selbstgestrickten Socken :D

  • Wir haben in allen Schlafzimmern, im Flur in OG und auch in meinem Arbeitzimmer Korkplatten - selbst verlegt und versiegelt, damit wir sichergehen konnten, dass die Verarbeitung ohne Lösungsmittel erfolgt. Dazu hatten wir unbehandelte Korkplatten verwendet, die dann mit einem lösungsmittelfreien Lack versiegelt wurden (Namen weiß ich nicht mehr, ist schon 18 Jahre her ;))


    Wir haben bisher die besten Erfahrungen damit gemacht, trotz Hunden und Katze. Auch die Rollen von meinem Arbeitszimmer - ich arbeite sehr viel im Homeoffice - habe bisher keine "Spuren" hinterlassen. Ich kann Korkboden nur empfehlen - äußerst strapazierfähig, warm, federnd und v.a. auch "Schall-schluckend". Auch wenn die Kinder - als sie noch klein waren - in ihren Zimmern rumgesprungen sind, hat man nichts gehört. Gerade letzeres fand ich sehr angenehm, man hörte nie ein Trampeln.

    Liebe Grüße
    Angelika

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]