Anzeige:

Lagerverkauf Armbrüster & Armbrüster in Schwäbisch Hall und Oppenweiler

  • Guten Abend zusammen!


    Kennt jemand eventuell eine dieser beiden Filialen und kann mir sagen, ob sich ein Abstecher dorthin lohnt, wenn man in der Nähe ist? Welche Stoffe findet man, welche eher nicht? Wie sind die Preise? Akut suche ich gerade nach etwas feineren Blusenstoffen (uni; businesstauglich), idealerweise neben woll- und cremeweiß auch in schönen Herbstfarben. Ob ich sowas da finden könnte?
    Über Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen! :)

    Liebe Grüße,
    Fee


    - Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

  • Hallo Fee,


    ich kenne diese beide Filialen nicht. Aber ich kenne als Händler die Firma als einen meiner Lieferanten (schon eine Weile her).
    Daher kann ich Dir nur raten hinzugehen, bei denen habe ich (bei gleichem Preis-Segment) die besten Jerseystoffe bekommen. Meine Kunden waren begeistert von der Qualität, die auch nach vielen Wäschen noch wie neu blieb.
    Ob das heute und beim Lagerverkauf ebenso ist, weiß ich nicht - aber wenn ich näher wohnen würde, wäre ich sofort da.
    Ich meine auch Blusenstoffe daher gekauft zu haben und die waren ebenfalls sehr gut.

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Helga,


    vielen Dank für deine Antwort! :)
    Dann schaue ich mal, wann ich einen Abstecher dorthin einplanen kann. Das klingt ja verlockend!

    Liebe Grüße,
    Fee


    - Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

  • mein Lieblingshändler vor Ort in Hall.


    Nach dem Umzug war ich aber erst zweimal dort, weil ich vorher zu viel gekauft habe und die Stoffe zu gut sind.


    Man bekommt eher gute Erwachsenenstoffe, oft Unistoffe. Hochwertige Konfektion (jedenfalls die von der es Überhänge sind) hat wenig Musterstoffe. Das was ein Stoffladen gerade diese Saison geordert hat (im gewerblichen Lager, in dem man nicht als Endkunde reinkommt) ist nicht im Lagerverkauf. Dazu auch günstige Kurzwaren wie Faden oder Reißverschlüsse. Und zwar die Reißverschlüsse, welche die Industrie einsetzt, nicht das Kaufhaussortiment. Einlagenstoffe. Knöpfe.


    Man sollte ich auskennen, da nicht alles so wie in einem normalen Stoffladen beschriftet ist.


    Einkaufen tun dort oft auch Modeschulschüler und Leute, die für andere nähen.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ... na dann muss ich auch mal hin (Oppenweiler ist nur ein Ort weiter) - bisher hatte ich immer einen der Jungs im Auto (Stoffladen-Allergie)


    Grüßle
    Leviathan


    Euch Allen ein fröhliches Osterfest

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Da tun sich ja Möglichkeiten auf!
    Danke für den guten Tipp!

    :)

  • Ohje, das klingt wirklich gefährlich! Gefährlich gut!


    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten! :knuddel:


    Bei der nächsten Gelegenheit in der Ecke wird es mir allerdings auch so wie Leviathan gehen: Ich habe einen Stoffladenallergiker dabei, ein ausgewachsenes und somit noch hartnäckigeres Exemplar. ;) Ich weiß noch nicht, ob ich es dann schaffen werde, ihn zu einem Halt zu überreden. Ist ja dann doch was größer, und ich kann mich nicht mit dem Argument "ist ja nur ein kleiner Laden, bin gleich wieder da" rausreden. Ich werde aber mein Bestes versuchen. Vielleicht zieht als sinnvolles Argument, dass ein Zwischenstopp bei den momentanen Spritpreisen günstiger wäre als eine extra Anfahrt. Wobei... *Kopfkratz* Das könnte das Argument "und wenn du gar nicht hingehst, sparst du noch mehr, weil du keinen Stoff kaufst" nach sich ziehen... Verdammt! Naja, notfalls muss ich eben doch demnächst mal nur für den Lagerverkauf in die Ecke fahren.


    Wie sind die Preise denn so einzustufen? Preiswert, ok, das habe ich schon mitbekommen, aber das bedeutet ja nicht automatisch günstig oder gar niedrigpreisig, auch wenn viele Lagerverkäufe das gerne suggerieren. Liegen die Sachen dort ein gutes Stück unter den üblichen Handelspreisen, so dass sich auch eine extra Anfahrt lohnen würde, wenn man nicht gerade in der Ecke ist? Oder dann eher nicht?
    Ich hoffe, die Mindestabnahmemenge von 6 Metern gilt nur für den Großhandelsbereich mit Händlerpreisen? Oder gilt das auch für mich als Privatkunde?


    Quote from Zitat von der Webseite http://www.stoffe-armbruester.de

    Sie als Gewerbetreibende/r, Modedesigner, Kostümbildner oder auch Modeschule haben bei uns im Stoffgrosshandel die einzigartige Möglichkeit, exklusive Textilien als Meterware, auch in kleinen Mengen ab 6 Meter je Artikel/Farbe, in Kürze auch online, preiswert zu erwerben.


    Sind beide Fililalen gleichwertig, oder lohnt sich eine mehr als die andere?

    Liebe Grüße,
    Fee


    - Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Fee,


    ich würde ein Unfall produzieren, damit das mich fahrende Auto halten MUSS, um in einen Stoffladen gehen zu können/dürfen. *lach*


    Nein, im Ernst - Du solltest hingehen. Da ist man immer in einer doofen Position, wenn jemand Stoffladen-Allergie hat. Aber hat diese Person nicht auch irgendein Laster.....oder ein Hobby? Mach der sich soviel Gedanken darüber?


    Die Frage nach dem Preis liegt im Auge des Käufer/Betrachters. Mir ist sicherlich ein anderer Preis im Kopf als Dir, wohlbemerkt beim gleichen Stoff. Aber ich kaufe andererseits nicht unbedingt, den preiswertesten Stoff im Angebot (sieh oben Basti). Du muss einfach hingehen und schauen, ob er für Dich entsprechende Auswahl/Angebote hat. Denn die Frage kannst Du eigentlich nur selber beantworten. Schau einfach die Blusenstoffe an und mach Dir ein Bild vom ganzen.


    Zu den 6 m-Mindestmenge - es wird wahrscheinlich einiges an Coupon-Stücken angeboten werden. Da ist wieder Deine Zurückhaltung *räusper* gefragt. Oder auch nicht......

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Oh, Helga, Unfall? Auch ne Methode! ;)
    Dein Posting hatte sich mit meiner Änderung überschnitten. Hatte den Teil mit der Stoffladenallergie eigentlich schon wieder rausgenommen, aber so ergab deine Antwort natürlich keinen Sinn mehr. Nun steht der Abschnitt wieder drin.
    Es ist auch nicht so, dass er für mein Hobby kein Verständnis aufbringt, aber es ist natürlich schon blöd, wenn jemand, der mit Stoffen & Co so gar nichts anfangen kann, eine halbe Ewigkeit gelangweilt in der Ecke steht, während Frau in den Regalen wühlt und mit anderen Inifzierten fachsimpelt. Da kann ich es schon verstehen, wenn man/Mann da nicht immer Lust drauf hat.

    Liebe Grüße,
    Fee


    - Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hi, könnt ihr euch nicht offiziell zu einem Kaffeklatsch verabreden??? und einen Umweg zum Stoffgeschäft machen ???????? habt ihr keinen Führerschein und nicht die Berchtigung das Auto mal für einen halben Tag für euch zu benutzen ???? Viel Erfolg Hedi

  • Hallo Hedi!


    Du bist dir der Tatsache bewusst, dass so viele Ausrufe- und Fragezeichen im Netz eher als "Anschreien" gelten? Ich hoffe mal nicht, dass wir uns angeschrien fühlen sollten!
    Ich ging eigentlich davon aus, dass die Ironie in den Postings über Stofflädenallergiker als solche zu erkennen ist. Für die Anderen kann ich natürlich nicht sprechen, aber für mich: Natürlich kann ich das Auto auch alleine benutzen, da muss ich nicht groß fragen! Aber ob ich anderthalb Stunden einfache Fahrt zurücklegen möchte, nur um Stoffe zu kaufen? Das muss sich bei den derzeitigen Spritpreisen dann schon wirklich lohnen!
    Ansonsten muss ich - wie in diesem Thread beschrieben und für den Besuch bei Armbrüster angedacht - derartige Unternehmungen eben so einplanen, dass sie in Verbindung mit anderen Terminen auf dem Weg liegen. Da ich aber zumindest beim nächsten Termin in dieser Ecke eben nicht alleine bin, muss - und vor allem möchte - ich dann einfach Rücksicht auf meine Begleitung nehmen. Mein Liebster gönnt mir mein Hobby von ganzem Herzen, aber er selbst interessiert sich eben leider nicht dafür, so dass ich derartige Sachen besser ohne ihn erledige. Wenn er gelangweilt oder am Ende gar genervt wäre, weil er tatenlos in der Ecke stehen müsste, während ich in Stoffbergen wühle, hätten hinterher nämlich zwei Leute schlechte Laune. Das wäre ja dann auch doof!
    Ich hoffe, das war jetzt etwas verständlicher ausgedrückt! ;)

    Liebe Grüße,
    Fee


    - Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ach Fee,


    ich denke - nein ich weiß, die Meisten haben es verstanden und auch mein Hinweis auf einen Unfall war mit Sicherheit nicht erklärungsbedürftig.


    Und Fee, wenn ich ja um die Ecke wohnen wurden, wären wir sicher schon lange dort gewesen. Selbst wenn wir uns die Freiheit genommen hätten, mit der Bahn zu fahren und vielleicht sogar einen ganzen Tag dafür unterwegs gewesen wären. Oder?

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Hallo Hedi!


    Du bist dir der Tatsache bewusst, dass so viele Ausrufe- und Fragezeichen im Netz eher als "Anschreien" gelten? Ich hoffe mal nicht, dass wir uns angeschrien fühlen sollten!
    Ich ging eigentlich davon aus, dass die Ironie in den Postings über Stofflädenallergiker als solche zu erkennen ist. Für die Anderen kann ich natürlich nicht sprechen, aber für mich: Natürlich kann ich das Auto auch alleine benutzen, da muss ich nicht groß fragen! Aber ob ich anderthalb Stunden einfache Fahrt zurücklegen möchte, nur um Stoffe zu kaufen? Das muss sich bei den derzeitigen Spritpreisen dann schon wirklich lohnen!
    Ansonsten muss ich - wie in diesem Thread beschrieben und für den Besuch bei Armbrüster angedacht - derartige Unternehmungen eben so einplanen, dass sie in Verbindung mit anderen Terminen auf dem Weg liegen. Da ich aber zumindest beim nächsten Termin in dieser Ecke eben nicht alleine bin, muss - und vor allem möchte - ich dann einfach Rücksicht auf meine Begleitung nehmen. Mein Liebster gönnt mir mein Hobby von ganzem Herzen, aber er selbst interessiert sich eben leider nicht dafür, so dass ich derartige Sachen besser ohne ihn erledige. Wenn er gelangweilt oder am Ende gar genervt wäre, weil er tatenlos in der Ecke stehen müsste, während ich in Stoffbergen wühle, hätten hinterher nämlich zwei Leute schlechte Laune. Das wäre ja dann auch doof!
    Ich hoffe, das war jetzt etwas verständlicher ausgedrückt! ;)


    Na einen unbestrittenen Vorteil haben die zwei Läden in Hall ja, sie sind mitten im Industriegebiet. In 2min kann man nichtnähende Begleiter bei HEM, HELA, Garten DEINIGER, Kaufland, 3 großen Autohäusern, der Würth-Niederlassung einem Riesen-Fahrrad-Laden oder in der Pommesbude absetzen und gegen Hinterlassung eines Trinkgeldes vom jeweiligen Personal bespielen lassen. "DingDangDong, der kleine Göttergatte möchte von seiner Mami im Schraubenparadies abgeholt werden!":D:rofl:

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würde auch gerne wissen, wie die Preise liegen, was Knöpfe und Reissverschlüsse kosten und was Stoff/pro Meter.
    War denn schonmal Jemand dort?

    :)

  • Ich war schon ein paar Mal in dem neuen Zweig-Geschäft in Oppenweiler.
    Habe jedes mal viele Stoffe mitgenommen. Es gibt ein sehr großes Angebot, besonders auch viele Dekostoffe.
    Preislich geht es. Zubehör ist auch etwas vorhanden (Garn, RV, viele Einlagestoffe, Schnitte).
    In dem Zweiggeschäft liegen alle Stoffe zwar schön im Regal aber das meiste doch in Farbe und Stoffart durcheinander.
    Man muss lange suchen bzw. alle Regale anschauen um gesuchte Stoffe (Z.B. Baumwollstoffe) zu finden. Also schauen und fühlen. Fast alle sind auch ohne Bezeichnung was die Zusammensetzung des Stoffes betrifft. Es gibt die Preisangabe im inneren der Rolle.
    Bisher hatte ich wenig redselige ;) Verkäuferinnen vorgefunden wenn ich dort war. Sie müssen wohl den netten Kundenkontakt noch lernen. Gut fand ich bei Meterware 2. Wahl die Hinweise wegen eventueller Fehler und reichlich Ausgleichstoff.


    In meiner alten Heimatstadt in Sachsen gab es auch einen Lagerverkauf. Dort war ich Stammgast. Hier gefällt mir die Sucherei nicht so gut. Vielleicht ist es in Schwäbisch Hall ja geordneter?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • In meiner alten Heimatstadt in Sachsen gab es auch einen Lagerverkauf. Dort war ich Stammgast. Hier gefällt mir die Sucherei nicht so gut. Vielleicht ist es in Schwäbisch Hall ja geordneter?


    Ach wirklich???? Magst du mir verraten, wo der ist? *liebguck*

    LG Anja


    "Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt." - Aus Uganda

  • Also es gab eine große Filiale in Zwickau. Jetzt ist das Geschäft dort wohl in anderen Räumen aber es gibt auch Läden in Klaffenbach (also gleich bei Dir um die Ecke), Lößnitz, Neunkirchen usw. Schau mal im Internet unter Stoffhaase, da wirst Du fündig.
    Besonders gefallen haben mir die Kisten mit der Kiloware. Da habe ich viele Schnäppchen gemacht. Und es gibt auch eine Kundenkarte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • nein, das war noch nie in SHA geordnet. Und ich möchte auch nicht den Preis zahlen müssen, wenn das geordnet einsortiert würde oder wenn das Verkaufspersonal anders wäre. Dann lieber günstig. Ja der Laden ist nichts für Leute mit Beratungsbedarf, aber ich bin trotzdem noch nie blöd herausgekommen. Stoffzusammensetzung stand bisher immer per Kürzel in oder an der Rolle.


    Wenn ich für einen Stoff in einem normalen Laden um die 60 Euro pro Meter zahlen müsste und den dort für 9 bis 12 Euro bekomme, dann finde ich das gut, denn ersten Preis würde ich nie zahlen können. Jackenreißverschluss aus dem Wühlsack für ein bis zwei Euro ist nicht schlecht. Man muss halt selbst wühlen und suchen. Alles ungeordnet.


    Zeit mitbringen ist gut. Und einen Zettel, mit Mengenangaben für die gängigsten Kleidungsstücke. Kann sein, man sucht einen Blusenstoff und findet den traumhaften Wollstoff für den nächsten Wintermantel. Man sucht Hosenstoff und ergattert einen Seidenstoff für das Sommerkleid.


    Es ist kein Laden für Stoffmarktbesucher oder Kinderstoffliebhaber, da bestimmt zu unbunt. Es ist kein Laden für Leute mit Beratungsbedarf. Es ist kein Laden, der mit Fabrikrestequalität von Stoffen bei Buttinette zufrieden ist.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]