Anzeige:

Posts by Viola210

    Hab mein Schnittmuster, dieses empfiehlt weich fliessende Baumwolle. Was nehm ich da? Hab herumgegoogelt finde nur Batist, der aber gleichzeitig als dünn, luftig, durchsichtig beschrieben wird, nicht ganz das was ich für meine Herbstbluse möchte.

    Schau mal nach Baumwoll-Musselin - ich habe sowas hier liegen und der ist leicht, fließt schön durch die Hand.....

    Mein Musselin ist glatt und hat Blumenmuster, aber es gibt auch andere (nicht glatte) Sorten.

    Viel Erfolg!

    Once upon a time....................


    Ich hatte ein kleines Handarbeitsgerät, mit dem man mit Garne oder Bast werkeln konnte. Meines war kaputt gegangen bzw. meine Tochter hatte es in die Finger bekommen............ und es wurde nie mehr gesehen.

    Mit diesem Teil wollte ich in der Weihnachtszeit wieder mal etwas hübsches zaubern. Irgendwann kam ich auf die Idee mal hier in der Seite zu fragen, ob das jemand kennt und wo es das evtl. zu kaufen gibt.

    Ich paar Tage später hat Anne mit eine Nachricht gesendet:

    Sie hatte es gefunden und ich solle mich doch bitte bei Fa. Junghans, Aachen melden.

    Dort wusste man bereits, dass sich jemand meldet..................für ein Loomgerät.

    Das gab es eigentlich überhaupt nicht mehr, aber ich wollte mal wieder die Weinhnachts-Baststerne machen. Das wurde viele Jahre zuvor in Burda vorgestellt und was man alles damit machen kann.

    Das Gerät habe ich immer noch und damals habe ich rote Baststerne gemacht. Gleiche Farbe wie die Kugel und der Restschmuck. Dann gab es Jahre dann perlweiß-farbene Baststerne zu lilafarbenen Kugeln und später habe ich nochmal rote Sterne gemacht.

    Inzwischen habe ich sie meiner Schwiegertochter vererbt und sie hat sich unbändig darüber gefreut.

    Und die Erinnerung an den Moment als ich die Nachricht las.................lässt mich heute noch strahlen. Denn ich hätte nie gedacht, dieses Loomgerät noch mal zu bekommen.

    Und ich glaube .......Anne, Du erinnerst Dich sicher auch noch daran, solche Überraschungen haben nachhaltige Wirkung.


    Vielleicht fällt Euch ja auch so ähnliches ein........aus dem Jahr nach der Gründung.

    Nicht das Kalenderjahr, sondern nach der Methode .....die ersten 365 Tage im Amt.....ups.....mit der Seite.

    Hallo,

    Nun zu meinem Problem, mein Sohn möchte mit seinen 140 cm lieber in die Breite wachsen als in die Länge.

    Über Tipps und Tricks bin ich dankbar.

    Liebe Grüße Monique

    Hallo Monique,

    ich habe hier noch ungenutzte Schnittmuster liegen, die Dir helfen könnten.

    Seinerzeit hat man mal eine W vor Kinder-Schnittmuster gesetzt = für etwas mehr Kind!


    Die kannst Du gerne alle haben und ich gehe mal schauen, ob ich schnell was sagen kann wie viele es sind. Ich weiß das es auch Jungs sind Jacken, Oberteile.


    Ich melde mich wieder. Für Dich kosenlos, wäre schön, wenn Du das Porto übernimmst.

    Bis später

    Disaster,

    bei allem Respekt:.....................da muss ich ja erst mal aufräumen..............................NEIN!


    Vielleicht mal später ......ich bin derzeit noch ein wenig eingeschränkt und gehe auch noch in eine Reha.

    Mal schauen, mal vorsichtig für Januar mit Beistift eingetragen.

    Lanora, so hat es sich früher auch bei mir abgespielt. Die waren nie am Küchentisch, weil direkt nebenan war die Essecken-Tischgruppe. Wen wenn ich nur ein Fitzelchen Stoff hinlegte..........................


    Muriel, mir hattest Du es ja auch schon erzählt - ich dachte gerade: Deine/Eure Prioritäten lagen damals eben nicht beim nähen. :pfeifen:


    Es ändert sich immer wieder und manchmal viel schneller als man will.

    Vor Jahren habe ich mir von einem Schreiner einen 3-teiligen Tisch (Sytem Tapeziertisch) bauen lassen. Das Mittelteil steht auf 4 Tischbeinen, wäre noch ein paar Stufen höhenverstellbar, und die seitlichen Stück lassen sich abklappen. Hochgeklappt habe ich einen Tisch von 2,20 m, wenn die Seitenteile auf der untersten Höhe abgeklappt sind, stehen sie senkrecht neben dem Mittelteil. Er ist (der damaligen Zimmergröße geschuldet) aber nur 80 cm breit..............und bis dahin komme ich angenehm zurecht. Heute kann ich im größeren Raum rundherum gehen.

    Meine beiden Maschinen stehen in einer Winkel-Tisch-Kombination einer schönen Küchen-Arbeitsplatte (die hier nicht mehr genutzt werden konnte).

    Optimal von Maschinchen um am Tisch evtl. weitermachen..............

    Hallo ihr Lieben,

    ich würde mir gerne ein ganz luftiges T-Shirt nähen. Ich habe ein gekauftes, weiß

    Hast Du denn schon das kleine (wahrscheinlich in der Seitennaht) Produkt-Bändchen gefunden?

    Dort steht eigentlich immer auch das Material und die Zusammensetzung aufgelistet.

    Schau mal nach

    FrauHenne ,


    hier in meiner Umgebung (10 km Umkreis) gibt es 6 Stoffgeschäfte die auch Nähkurse anbieten. Meist sind die VH-Kurse schon ständig fest gebucht, also dauervoll.

    Ich hatte einige Jahre ein Geschäft, VHS-Kurse im Ort waren überbucht und wurden von einer Schneidermeisterin geführt (alle 8 Kurse) und die Leute kamen zu mir in den Laden und haben gefragt, ob ich keine Kurse anbiete. Nein, tat ich nicht, wollte ich auch nicht tun. Weil ich eh gegen die Übermacht als Nicht-Profi da eine schlechte Position gehabt hätte.


    Frage einfach mal in jedem Geschäft nach, falls die Geschäfte auch einne Website haben steht es auch meistens darauf.


    Viel Erfolg und bleib dran - Du schaffst das!

    Nanne , das täglich war nicht auf Dich bezogen. Bitte nicht persönlich nehmen.

    Das hätte ich anders schreiben sollen. Täglich, heißt nicht das ich immer koche. Inzwischen kocht mein Mann auch wieder ubd mehr als früher, weil eine Krankheit von mir nur diese Möglichkeit (ich durfte und konnte nicht) bot. Mit anderen Worten wir teilen uns da das je nach Lage.

    Ja, gefährlich........................!


    Und das Schlimmste sind die Filialen von Gerstäcker in Hamburg, Bremen, Dresden, Karlsruhe, München und der Versandhandel bringt sogar ins Haus....................(ich bin gemein - ich weiß)

    Ich habe gleich mehrere Kolleginnen, die mir sagen, dass deren Hobby Kochen sei. Das tun sie aber sowieso jeden Tag, egal ob es nun ihr Hobby ist oder nicht. Gleichzeitig schauen die mich vollkommen verständnislos an, wenn ich dann erzähle, dass ich mich in meiner Freizeit gerne mit Computerspielen beschäftige.

    Auch ich koche, backe, etc. gern - und mir geht es da so wie nanne, kochen bedeutet für täglich, frisch, gute Produkte, 8 Öle, 7 Sorten Reis, etc. etc. und der Wein(winke, winke Nanne) sowieso. Ich weiß eben auch gern was auf meinem Teller liegt. Es macht mir Spaß und ich probiere auch gerne manches aus, aber meine Hobby sind anderswo.

    Frag doch mal intensiver nach dem Koch-Hobby - da wirst Du bald merken, was dran ist.

    Frieda, lass sie reden..........nähen machen sie nieder, PC-Spiele auch...........ja was denn?


    Irgendwann vor einigen Jahren habe ich aufgehört mich zu rechtfertigen, nur weil ich gerne nähe/handarbeite. Wozu auch, wenn andere dieses Interesse nicht teilen, dann sollen sie es lassen. Es ist ja auch mein Hobby, genauso wie es Hobbys gibt die ich nie machen würde. Und ich habe viel aufzuholen, weil ich fast 1 Jahr nichts in der Richtung tun konnte. Der Nachholbedarf ist groß und deshalb geht ich jetzt etwas nähen....


    Schönen Sonntag für Euch!

Anzeige: