Anzeige:

Nähgarn Sortiment - was brauche ich alles?

  • Hallo,


    Bei mir soll bald eine Pfaff Nähmaschine Einzug halten. Ich habe Stickgarn und Overlockgarn, Nähgarn nur sehr wenige Rollen. Jetzt habe ich überlegt,ob nicht eine Box mit 20 oder mehr Rollen gut wäre. Ist das sinnvoll oder kauft ihr immer für aktuelle Projekte das Garn nach Bedarf? Wenn ich ein kleines Sortiment nehme, hättet ihr ein paar Tipps für mich? Baumwolle oder Polyester? Hersteller?



    Danke schon mal!


    Sally

  • gutes Nähgarn kostet und da hat man in einem Sortiment mal schnell Farben dabei, die man nie nutzt.


    Alterfil (Modefarben) und Mettler (Farbfamilien wie Herbst, Frühling) haben aber brauchbare Nähgarnsets. Guten Allesnäher kann man immer einsetzen. Anderes kaufe ich lieber Projekt bezogen. Es kommt genug am Ende zusammen.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Was willst Du denn mit so einer Box bezwecken?


    Wenn Du die Farben kennst, die Du immer wieder brauchst, dann kannst Du Dir diese in den Vorrat legen, allerdings ergibt sich so ein Sammelsurium schnell aus den Resten von Nähprojekten. Einfach nur 20 Farben zu kaufen, ist sinnlos, denn die Farben sollten schon zu Deinem Projekten passen. Insofern:

    • Nähgarn passend zum Stoff für ein Projekt kaufen.
    • Die Reste als Vorrat aufheben. Darin sind dann auch die Farben die Du viel nähst und trägst.
    • Schwarzes, weisses und graues Garn, wenn mal partout nichts anderes passt.



    Aber ein Nähgarnvorrat wächst schon noch schnell genut.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • die meisten guten Allesnähgarne sind übrigens aus Polyester.


    Baumwollgarn erreicht nicht die Reißfestigkeit von gutem PE-Garn und wird wohl nur noch von "grünen Fundamentalisten" benutzt ;).


    Neben den von Doro genannten Marken kannst du bedenkenlos auch Coats und Gütermann nehmen - auch das ist gute Markenqualität....

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Du hast deine Pfaff leider nicht näher bezeichnet. Meine Pfaff 260 bspw. ist relativ unempfindlich. So nutze ich no-name-Garn vom NL-Stoffmarkt mit Erfolg. Dort kaufe ich Konen zu den einzelnen Projekten. Wobei man eine Hand voll gängiger Farben sozusagen IMMER braucht (schwarz, weiß, blau, helblau, braun...). Aber ob ich ein Set kaufen würde? Hm...

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Hallo!


    Also ich finde schon, dass du bei Stickgarn, wenn du denn eine Sticki hast, ein Soriment kaufen kannst. Ich hab mir zu meiner Sticki einen Koffer mit 35 Farben von Brildor gekauft und da sind wirklich die wichtigsten Farben drin. Nach und nach werden bestimmt noch ein paar dazu kommen um Schattierungen besser darstellen zu können.
    An Nähgarn besitze ich ein kleines Set(18 Farben) Allesnäher von Madeira und ein paar NoName Garne.
    Overlock Garn habe ich nur von den Hauptfarben(weiss, schwarz, beige od.grau, rot) 4 Stück und vom Rest 1-2, die ich ebenfalls nach und nach dazu gekauft habe.


    Grüssle Verena

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich nehme immer Gütermann und kaufe passend zum Nähgut. Dadurch hast Du recht schnell ein Sortiment zusammen. Farben die ich häufig brauche kaufe ich in 1000m Rollen.
    LG Andrea

  • Danke für die vielen Antworten. Ich dachte z.B. an das Set von Gütermann 42 x 100 m für ca. 50 Euro. Mit dem Set hätte ich zum einen einen Preisvorteil, da ich sonst 2,90 für 100 m zahle und ich bräuchte nicht wegen jeder kleinen Naht ins Stoffgeschäft fahren und neues Garn kaufen.


    Für die meine Brother Innovis 750 e habe ich einen Koffer mit 80 Farben von Madeira und ein kleines Set (ca. 30 Farben) von Marathon und ich fand es immer toll nicht noch eine bestimmte Farbe nachkaufen zu müssen bevor man eine Datei stickt. Dachte das wäre mit Nahgarn ähnlich. Bis jetzt besitze ich eigentlich nur dunkle und gedeckte Farben und da gehen die meisten Rollen auch dem Ende zu.


    Overlockgarn habe ich auch sehr billiges, ich glaube 2 Euro pro Kone. Meine Overlock, auch von Brother, mag das sehr gern und ich hatte nur zweimal einen gerissenen Faden und das beruhte auf einem Einstellungsfehler meinerseits.


    Es wird entweder die Pfaff Ambition 1.0, 1.5 oder die Expression 150 werden. Möchte mich spatestens bis Mitte Februar entscheiden. Wenn das nur nicht so schwer wäre. Getestet habe ich sie ja alle schon.


    Liebe Grüsse


    Sally

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ein Stickgarn Sortiment finde ich durchaus sinnvoll. Das habe ich auch, von Madeira, und es hat mir schon häufig gute Dienste geleistet.


    Eine Grundausstattung an Overlockgarnen kann auch sinnvoll sein, man kann ja auch verschiedene Töne mischen.


    Aber beim Nähgarn bin ich skeptisch. Man möchte schon das Nähgarn passend zum Kleidungsstück haben. Und mit 100 m kommst du nicht sehr weit.

  • mit den 100m-Röllchen der Nähgarn-Sortimente kommt man nicht weit. Das war eine Tüftelei bei dem Sortiment von Alterfil. Von ordentlichen Rollen hat man wirklich mehr.


    Antonia war schneller. Ich habe zu lange überlegt.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]