Suche Anleitung für meine Näh-Oma

  • Hallo zusammen,
    ich suche eine Anleitung für meine Näh-Oma. Viel gibt es da bestimmt nicht zu wissen, da sie nicht so viele Knöpfe hat. Aber für die paar die dran sind, wüßte ich schon gerne was was ist.
    Leider hab ich vergessen welche Modell das ist.
    Habe schon mal im Forum gefragt, aber dann war alles weg, weil es neu gemacht wurde, und jetzt steh ich wieder doof da, weil ich mir nix notiert hab.
    Ist auf jeden Fall ein Singer Nachbau aus den frühen 50ern (soweit diese Info richtig ist)


    Ich füge mal Fotos bei.


    Vielen Dank im Voraus.

  • Boah, ist die schön!!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich kann mich sehr täuschen aber irgendwie erinnert die mich an eine alte Maschine, die ich kenne.


    Also, ich meine, der Hebel hoch runter müsste vor und rückwärts sein.
    Links davon - kann man das bewegen?
    Die Stichplatte, die eingebaut ist ist eine Gradstichplatte. Wenn es noch eine andere gibt, dann könnte das die Nadelpositionsverstellung sein. Mit dieser Stichplatte kannst Du aber nur in der Mitte nähen.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Wunderschönes Teil!!! Darf ich bitte mal den Schaltknopf neben dem Veriegelungshebelchen von Oben sehen?
    LG Anouk



    Wir brauchen eine Galerie für ..."sewing-beauties" oder so

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

    Edited 2 times, last by Anouk ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Boah und ich dachte beim Lesen des Threadtitels du suchst für deine Oma, die gerne näht, eine Anleitung... :confused: :doh::rofl::rofl:


    Dabei suchst du für diese wunderschöne Quelle-Maschine! :) Die ist echt superschön.

    Liebe Grüße,
    Su
    (früher als Suulchen unterwegs)



    “I don't care if you're black, white, straight, bisexual, gay, lesbian, short, tall, fat, skinny, rich or poor. If you're nice to me, I'll be nice to you. Simple as that.” ― Eminem

  • Huhu,
    ja, der eine Hebel, den man rauf und runter bewegen kann ist für vorwärts und rückwärts (und dadurch wohl auch für die Stichlänge? denke ich). Fadenspannung hab ich auch gefunden. Eine andere Stichplatte hab ich nicht. Aber ich hab einen dazu passenden Zick-Zack-Automat von Singer (das Teil hat heutzutage einen Wert von über 100 Euro!).
    Von dem Hebel neben der Veriegelung mach ich gerne ein Foto. Folgt dann umgehend. Danke schonmal.
    Und schön, das sie euch gefällt. Bin auch ein bischen stolz drauf...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ok! Ich habe mich jetzt ein bißchen Schlau gemacht.Es dürfte ein Nachkriegsclone der singer 15 sein .
    Für diese kursieren ein Menge kostenfreier Anleitungen im Netz rum,jedoch auf Englisch:
    http://www.manualslib.com/manual/153886/Singer-15-210.html
    hier sind noch mehr 15 er anleitungen:http://www.manualslib.com/brand/singer/sewing-machine.html#1


    Lg Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

    Edited once, last by Anouk ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bekommt man für ne alte Maschine wohl noch Teile???
    Wir nennt man dieses halbrunde Metallteil, welches man unten einklemmt wo dann die Spulenkapsel rein kommt?
    Das Teil ist scheinbar nicht passend zur Maschine. An dem Teil ist ein "Haken" zu viel dran. Da dran bleibt der Oberfaden immer hängen.... Also nix mit nähen...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn der Oberfaden dran hängen bleibt kann das auch damit zu tun haben , daß sie verstellt ist.
    Du meinst vermutlich den Greifer
    Auf jeden Fall solltest du sie mal einem Fachman vorstellen eine Nähmaschine braucht Wartung wie ein Auto auch.:D Reinigung ,ölen, einstellen etc.
    Ich gehe aufgrund Deiner Posts davon aus, daß du nicht so firm in der Materie bist.
    Stell doch noch ein paar Bilder ein.
    LG
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Schau mal, so funktioniert das

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Sendung mit der Maus ist einfach genial! :D

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Bekommt man für ne alte Maschine wohl noch Teile???


    Prinzipiell gibt es auch für alte Maschinen noch einen Markt. Es ist aber manchmal etwas detektivisches Gespür nötig.

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ganz einfach Google bemühen ...Ergebnisse vielleicht nicht gerade vor der Haustüre aber seitdem diverse Versanddienste auch internationale, transkontinentale und Überseetransporte nicht scheuen dürfte DAS" Kummer sein Kleinster sein".

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Hi,


    ein Nachbau einer Singer Nähmaschine (vermutlich 15 - 88), sie hat noch keinen Gelenkfadenhebel, aber im Gegensatz zum Original einen höhenverstellbaren Transporteur.
    Was wiederum auf eine japanische Kopie hindeutet (Das ist der Drehknauf mit der Up-Down Beschriftung).


    Zu Deinem Greiferproblem: Das Timing ist verstellt zwischen Greifer und und Nadelbewegung, wenn man weiss wie, kann man es selbst richten. Der Greifer selbst ist der Richtige.


    Hier mal ein Auszug aus einer Zentralspulen Nähmaschinenanleitung, so dürfte in etwa auch der Greiferraum aussehen.


    Zentralspule.jpg


    Und noch ein paar Bilder vom Singer Original im unrestaurierten Zustand:
    Zur Übersicht


    DSCN3067.jpgDSCN3072.jpg


    Die Original Beschriftung


    DSCN3075.jpgDSCN3076.jpg


    Stichlängenhebel mit Markierung in metrisch und Inch, der kleinere Hebel ist der Stichlängenbegrenzer

    DSCN3078.jpgDSCN3079.jpg


    Der komplette Greifer, dies ist eine ältere Ausgabe der Maschine, mit Greifer und Halterung. Bei den späteren Modellen einfach zum Aufklappen.
    Und das ganze von unten, bei den Original Singer ist fast jedes Teil mit dem Simanco Eindruck "verziehrt".


    DSCN3082.jpgDSCN3083.jpg

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

    Edited 2 times, last by Foucault: Korrektur ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]