Anzeige:

Nähmaschine.....völlig durcheinander

  • Hallo ihr lieben....


    Ich bin ganz durch einander...
    Ich habe gerade ein sehr nettes Gespräch mit einem nähmaschinen Verkäufer geführt. Eigentlich war es sehr nett und klasse und Aufschluss reich aber nun stehe ich genau da wo ich eigentlich nicht mehr hin wollte...genau am Anfang der suche.


    Also ich möchte eine neue Nähmaschine die zuverlässig näht und natürlich auch leistungsstark mit nen bisschen bis viel schnick Schnack um zu hat. Eine Maschine die ich wirklich viele Jahre behalten möchte ohne immer wieder nach einer neuen schauen zu müssen, weil meine einfach vieles nicht kann oder hat.


    Mein Kaufvertrag liegt um die 1000€ soviel wurdeich ausgeben wollen +- .


    Angedachz war die brother 550 oder die 350.
    Nun riet mir der Herr aber davon ab, weil ch erwähnte auch mal Leder/Kunstleder zu vernähen. Weil selbst Hosen umnähen damit nicht unbedingt Spaß macht und das muss ich bei jeder neuen Hose leider machen.


    Nun empfiehl er mir die pfaff Expression 150 und die husquana 835.


    Auf die brother bin ich gekommen, weil man oft von einfacher Bedienung und Zuverlässigkeit und natürlich haben die Maschinen eine wahnsinnsaustattung wie ich finde.


    Kann mir vielleicht jemand verraten wie es mit den beiden anderen Maschinen aussieht bedienfreundichekit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit?


    Ach jemine....puh....Sorry ich glaube ich musste mir das mal eben von der Seele schreiben. Und natürlich hoffe ich darauf das ihr mir vielleicht wertvolle Tipps geben könnt.


    Leider Habich hier keinen nähmaschinen Handel meines Vertrauen, an dem ich mich vor Ort beraten lassen möchte.


    Glg
    Verzweifelte Steffi

  • Ach sooooooo am liebsten wäre mir natürlich eine Maschine die nicht soooo laut ist, damit ich auch nähen kann nen wenn mein kleiner abends im Bett liegt und schläft.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    meine persönliche Meinung ist, dass Brother für dicke Stoffe und auch Leder nicht wirklich geeignet sind. Ich finde, die haben nicht so die Power wie andere Maschinen. Wenn du bis 1000 Euro ausgeben kannst/willst, würde ich bei Janome (vielleicht bekommst du die MC 6600 gebraucht) oder bei Elna und auch bei Bernina schauen. Die Maschinen sind für mich einfach robuster.


    LG Heike

  • achso noch vergessen: Die Brother Maschinen haben für relativ günstiges Geld sehr viele Features wie Einfädler, Abschneider, viele Zierstiche usw. Wer das lieber haben möchte, ist mit Brother sehr gut bedient.



    LG Heike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Janome 6600 kam mir auch in den Sinn, sie ist zuverlässig und robust. Bei Bernina bin ich mit Heike ebenfalls einer Meinung :), denn es sind absolut zuverlässige Maschinen und nähen sehr leise und ruhig.
    Eine Brother habe ich nur zum Sticken, deshalb kann ich Dir zum Nähen nichts konkretes sagen.

    Grüße
    Susanne

  • Hallo,


    schau dir doch auch mal die Juki an. Hab nur positives gehört.
    Ich nähe auf einer Brother innov-is 400 und bin zufrieden. Problemstoffe und Leder hab ich allerdings noch nicht genäht.
    Was mir sehr gut an Brother gefällt, sind die Knopflöcher.


    Viel Erfolg bei deiner Entscheidung.


    LG

    LG Brigitte

    Edited once, last by bricabä: Fehler verbessert ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    ich würde auch einmal bei Janome und Elna schauen.Hat dein Händler vielleicht auch gebrauchte Maschinen? Die Janome 6600 soll ja wirklich ein "Arbeitstier" sein (wenn du keinen Freiarm benötigst).

    Liebe Grüße
    Tina

  • Angedachz war die brother 550 oder die 350.
    Nun riet mir der Herr aber davon ab, weil ch erwähnte auch mal Leder/Kunstleder zu vernähen. Weil selbst Hosen umnähen damit nicht unbedingt Spaß macht und das muss ich bei jeder neuen Hose leider machen.


    Sorry, aber das ist wirklich Blödsinn, natürlich kannst Du mit der 550 und auch mit der 350 Jeans nähen, aber Du solltest es, wie mit jeder anderen Haushaltsnäma auch, nicht jeden Tag 12 Stunden lang machen.
    Wenn Dir die Maschine gefällt kauf sie Dir.
    Ich persönlich würde mich in dieser Preisklasse nicht entscheiden, ohne an der Maschine selbst genäht zu haben.
    Ohne Probe zu nähen ist blind kaufen, weil man sich auf das eigene Urteil immer besser verlassen kann, als das von anderen.

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich danke euch.....also einen freiarm sollte sie schon haben.
    Also die husquana ist schon einmal ausgeschieden, die gefällt mir einfach nicht. Die pfaff hört sich gut an aber mein Favorit ist immer noch die 550 er ..;)


    Liebe Anja.....ich konnte schon ein paar mal brother Maschinen ältesten auch die 350 er und das gefiel mir immer ausgesprochen gut nun ja die 550 er habe ich noch nicht genäht, aber da ich die anderen immer gern benutzt habe hoffe und ich denke ich wird es bei der 550 auch so sein.
    Natürlich würde ich das nicht zwölf Stunden am Tag machen....ich Nähe als Hobby zwar schon viel und häufig aber eben nur als Hobby.
    Und so eine Hose dauert ja nicht nicht ewig um zu nähen ;)
    Danke für diese klaren Worte.


    Und zu der janome ist mir einfach zu teuer...auch wenn es "nur" 100€ mehr sind.
    Und gebraucht möchte ich nicht, da bin ich ein wenig eigen. ;(


    Lg Steffi

  • Liebe Anja.....ich konnte schon ein paar mal brother Maschinen ältesten auch die 350 er und das gefiel mir immer ausgesprochen gut nun ja die 550 er habe ich noch nicht genäht, aber da ich die anderen immer gern benutzt habe hoffe und ich denke ich wird es bei der 550 auch so sein.


    Wenn Du an der 350 schon genäht hast, und gut damit klar kommst, ist das OK, denn sie sind ja bis auf ein paar zusätzliche Highlights identisch im Handling.
    Ich dachte Du hättest noch nie an einem "Brüderchen" gesessen, das wäre dann etwas anderes.


    Eine liebe Freundin von mir hat eine 600 (Vorgängermodel) und näht ganz fleißig ganze Jeanshosen mit ordentlichen Steppnähten an ihrer Maschine und ist hochzufrieden damit.;)


    bricabä, ja die Knopflöcher sind bei brother immer ein besonderes Highlight.:D

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich glaube die Entscheidung ist eben gefallen....wenn ich für den kleinen Herren weiter Jeans Hosen nähen kann bin ich höchst zufrieden....lederpuschen muss ich nicht unbedingt nähen...man darf ja auch mal was kaufen ;)
    Das mit den Jeans hat mich auch ein wenig gewundert, weil meine w6 das ja auch kann und die wahr nun wirklich erheblich kosten günstiger.
    Danke danke danke


    Steffi

  • Hallo,
    jetzt vergiß mal alle Empfehlungen und Markennamen. Nimm Dir einen Zettel und schreib Dir auf,
    was Dir wirklich wichtig ist.
    Dann packst Du dir ein paar Materialproben entsprechend Deiner Liste zusammen und marschierst zu
    einigen Händlern mit ein bissel Zeit im Gepäck und probierst aus, was für Dich wichtig ist,
    genauso, wie Anja es vorgeschlagen hat.
    Nach ein paar Minuten mit einigen Maschinen merkst Du dann selbst, ob das Einfädeln gut klappt,
    die Knopflöcher gut aussehen, die Maschine mit Jeans und Seide zurecht kommt und so weiter.


    und Du wirst merken, das Du mit einigen Maschinen viel einfacher arbeiten kannst als mit anderen.
    Viele Features, wie Hunderte Zierstiche nutzen gar nichts, wenn der einfache Grad- und ZickZackstich schon unsauber aussehen.
    20 Knopflochvarianten bringen nichts, wenn keines auf jersey oder Fleece funktioniert.
    und wenn die Maschine beim Übernähen von 4-6 Lagen Stiche auslässt, bringt Dir diese Maschine auch keine Freude.


    Zusammenfassung, wirklich testen was bei Dir täglich anfällt und die kaufen mit der Dir diese Aufgaben am besten und einfachsten
    gelungen sind und zwar ungeachtet von Markennamen und anderen "Empfehlungen", in dieser Preisklasse gibt es keine wirklich schlechten Maschinen mehr, also nimm Dir Zeit und ein wenig Geduld und teste ausgiebig.
    Daran merkt man übrigens auch die Servicebereitschaft des Händlers ... fängt er an zu drängeln Finger weg!


    Viel Spass beim Testen

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe seit kurzem die PFAFF expression 150 und bin begesitert. Ich gebe sie nicht wieder her;). Brother kenne ich persönlich nicht. Meine Freundin hat eina Brother maschine, hat dann aber auch eine von Pfaff gekauft und näht nur mit der Pfaff.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich finde sie ziemlich leise, das liegt aber bestimmt in Auge oder Ohr, des Betrachters. Hast Du keine möglichkeit sie vor dem Kauf auszuprobieren?

  • Ich weiss nicht genau, ob der Händler in der Nähe eine da hat, ist mir auch eigentlich egal, weil ich dort nicht hin möchte ;o)
    Danke an alle die so lieb helfen und unterstützen ;o)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei naehpark kannst du online maschinen vergleichen. Ich schwankte damals zwischen Janome 6600 und pfaff ambition 1.5 - nach Vergleich, Beratung und Ausprobieren ist es die Pfaff geworden, wobei am Ende der Freiarm (jawohl, sows banales! Nie dran gedacht!) den Ausschlag gegeben hat. 1000 euro würde ich nicht 'einfach so' investieren.

    Liebste Grüße
    kade

  • Ich glaube die Entscheidung ist eben gefallen....wenn ich für den kleinen Herren weiter Jeans Hosen nähen kann bin ich höchst zufrieden....lederpuschen muss ich nicht unbedingt nähen...man darf ja auch mal was kaufen ;)
    Das mit den Jeans hat mich auch ein wenig gewundert, weil meine w6 das ja auch kann und die wahr nun wirklich erheblich kosten günstiger.
    Danke danke danke


    Steffi


    Also Lederpuschen kannste sicher auch mit der Brother nähen, nur wenn du doppelt über nähte übernähen müsstest, wäre es vllt. schwieriger.


    Ich hab mir die andere Maschine vorhin bei Nähpark angeschaut und muss sagen, da würde ich auch grübeln, grade wegen dem dreidimensionalen sticken.
    Andererseits habe ich nur Brother Maschinen und finde sie echt klasse von der Bedienung :)


    lg, chrissi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also - abgesehen davon, dass es schon mehrfach erwähnt wurde - ich würde die Maschine ausgiebig ausprobieren. Es ist ein Haufen Geld! Und abgesehen davon, dass es in dieser Preisregion wohl keine "schlechten" Geräte mehr gibt, eine Nähmaschine muss auch "passen". Es ist ja auch ein Haufen Geld für den Händler. Da darf schon ein bisschen an Service veralangt werden.


    Probier ein paar Modelle gegen deinen Favoriten aus. Wenn diese sich schlechter "anfühlen", dann ist das doch eine schöne Bestätigung, wenn nicht, dann wirst du froh sein, einen Feldversuch unternommen zu haben.


    Außerdem kannst du dann in Zukunft immer schreiben "Tjaaaahaaaa..... Ich hatte die Maschine auch probiert, mich aber aus dem und dem Grund für MEINE entschieden..." ;)

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Außerdem kannst du dann in Zukunft immer schreiben "Tjaaaahaaaa..... Ich hatte die Maschine auch probiert, mich aber aus dem und dem Grund für MEINE entschieden..." ;)


    Sehr gut *hihi*


    Ich habt alle recht und ich werde in einen Laden fahren und sie ausprobieren und ich bin mir inzwischen sicher dann und nur dann kann ich mich auch entscheiden. Danke ;o)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]