Erfahrungsaustausch zum Neukauf: Meine Nähmaschine soll mit mir...

  • Sie muß viel können und auf jeden Fall ein Arbeitstier sein!
    Also sie muß schon mal eine Woche am Stück durchsticken oder - wenn Fastnachtszeit ist - zwei drei Wochen von morgens bis abends Fastnachtssatin verarbeiten können, ohne zu murren.
    Natürlich mit kleinen Putz-Päuschen dazwischen. Aber sonst quasi ständig!

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Meine Nähmschine soll mir Freude bereiten!:)

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • , denn Stretchstoffe sind auf beiden Maschinen nicht so der Hit... .


    Was hast Du denn da für Probleme mit der 1600?

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Äh - naja, es ist Geradstich. Was dann irgendwie doof ist, wenn ich für Stretch einen Zickzack brauche. :o

    Aus "gilowyn" wird Gila... man soll das Kind ja beim Namen nennen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Äh - naja, es ist Geradstich. Was dann irgendwie doof ist, wenn ich für Stretch einen Zickzack brauche. :o


    Stümmt, aber ansonsten näht sie elastische Materialien sehr schön.:D

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Sie näht alles. Nur ob die entstandene Naht dann auch die richtige Wahl war... wage ich zu bezweifeln. :)

    Aus "gilowyn" wird Gila... man soll das Kind ja beim Namen nennen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Eigentlich ist es mir egal, welche Maschine ich nutze. Klar kann ich leicht sagen mit der Auswahl, die ich habe.
    Wäre jetzt die Frage: Welche Nähmaschine würdest Du mit auf eine einsame Insel nehmen? Wäre meine Antwort schnell gefunden, eine ZickZack-Mamsell aus den 30er mit Kurbel und Fußpedal. Vermutlich die BERNINA 117 oder Pfaff 130. Warum? Nun, zum einen sie brauchen keinen Strom, zum anderen sie verarbeiten fast jedes Material. Und seit ich festgestellt habe, was man alles mit einer mechanischen Nähmaschine sticken kann würde ich sogar die Zeit auf der Insel geniessen. Endlich mal richtig Ruhe ohne Ablenkung für´s experimentieren. :urlaub:

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Sie näht alles. Nur ob die entstandene Naht dann auch die richtige Wahl war... wage ich zu bezweifeln. :)


    Ich nähe sehr viele elastische Materialien mit Geradstich.;)


    Gila, wir schweifen hier zu sehr vom Thema ab.:o

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Möglichkeiten bieten, die mich reizen und die mir helfen, Kreativ zu werden.


    ich brauche meine Maschine wie die Luft zum atmen, wenn Sie nicht funktioniert, was zum Glück fast noch nie der Fall war, bin ich kreuzunglücklich und habe großen Kummer!!!

  • Quote

    ... Sie muss nicht viel können weil ich nur wenig kann.


    Da ist mein Ansatz genau andersrum. Ich sag mir immer, wenn der Anwender doof ist, muß wenigstens das Equipment intelligent sein :D.


    Ich hab eh Spaß an technischen Spielzeugen und wenn eine Maschine (egal welche) irgendwelche Features bietet, die mir das Leben erleichtern, dann will ich das gerne haben (dafür hat sich mein Schuh- und Make-up-Kaufrausch deutlich reduziert *g*). Ich liebe z. B. meine beiden Sensorfelder am Ceranfeld und mein nächstes Auto wird definitiv ein Automatik. Kurzum: Für meine Bequemlichkeit geb ich gerne Geld aus, für's "Schaulaufen" dagegen immer weniger.


    Für schöpferisch halte ich mich ganz sicher nicht, aber ich genieße es, Ideen anderer dann in meiner persönlichen Variante zu machen.

    LG
    Sylvia


    Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Meine Nähmaschine soll einfach da sein. Was sie alles kann, habe ich noch gar nicht alles entdecken können.


    Alles, was ich bisher verarbeiten wollte, hat meine (etwas ältere) Nähmaschine anstandslos und zu meiner Zufriedenheit gemacht. Sie näht dünne Stoffe genauso exakt wie dicke Stoffe. Sie verfügt über ausreichend Einstellmöglichkeiten für Seide, Baumwolle, Leinen, Wolle, Jersey und Walk. Sie bietet verschiedene Stichlängen und Nutzstiche (geradeaus, Zick-zack) an, die sehr gut auf die gewünschte Länge und genutzte Fadenstärke eingestellt werden können. Schließlich liegt es an mir ihr zu sagen, was sie wie machen soll.


    Oder bin ich noch nicht anspruchsvoll genug? Noch nie ausprobiert habe ich ihre Knopfloch-Mechanik und die diversen Zierbögen, die sie anbietet. Deswegen empfinde ich mich weder als unkreativ noch als sonderlich kreativ.


    Ich bin sehr zufrieden und glücklich mit dem alten Stück, da sie robust und einfach zu bedienen ist. Ich will einfach eine Nähmaschine haben, die mir Freude bringt und mit der ich umsetzen kann, was ich möchte. Mit der ich, für mich, neue Dinge ausprobieren kann und die mir ihre Dienste gutmütig zur Verfügung stellt. Und das tut sie - sie muckt nur, wenn ich etwas falsch gemacht habe.


    Meine Meinung ist, wer Rad fahren kann, kann dies auf einem alten und auf neuem Fahrrad gleich gut. Es ist einfach eine Frage, wo's mehr Spaß macht.


    Und genauso sehe ich das bei der Nutzung einer Nämaschine auch. Mit einer qualitativ mittel- bis hochwertigen Maschine wird jeder, der etwas nähen kann, das Ergebnis erzielen, das seinem Kenntnisstand und Fähigkeiten entspricht. Wer super nähen kann, schon lange näht und entsprechend Erfahrung hat, wird auch auf noch so einer einfachen Maschine ein besseres Ergebnis erzielen als ein Nähanfänger. Nähen besteht zu einem Großteil auch aus der Vorarbeit, die Wissen und Erfahrung, sowie handwerkliches Geschick voraussetzt.

    :kaffee:Gruß aus Franken

  • Meine Nähmschine soll mir Freude bereiten!:)


    DAS muß man ja nicht extra betonen!
    Wenn sie mir keine Freude machen würde, hätte ich sie nicht! [Blocked Image: http://cosgan.de/images/midi/haushalt/g020.gif][Blocked Image: http://cosgan.de/images/midi/haushalt/g020.gif]

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Schau, deshab gibt es so viele unterschiedliche Nähmaschinen - weil es so viele unterschiedliche Nutzer mit so unterschiedlichen Erwartungen gibt! Wie schön!!!!
    Die Kunst ist nur die "Richtige" zu finden.
    LG

  • ... durch dick und dünn gehen!


    Und das kann man jetzt ganz sachlich oder metaphorisch sehen ... ;)


    Deshalb nähe ich vor allem Taschen. Die passen immer, egal was meine Waage sagt. :D

    Aus "gilowyn" wird Gila... man soll das Kind ja beim Namen nennen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich trinke, nähe und rede mir meine Welt halt schön... Und so eine große Ledertasche verdeckt so einige Hüftpolster. Pfffff. :D

    Aus "gilowyn" wird Gila... man soll das Kind ja beim Namen nennen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • DAS muß man ja nicht extra betonen!


    Doch doch, das kann man nicht oft genug schreiben!:D


    Quote


    Wenn sie mir keine Freude machen würde, hätte ich sie nicht!


    Also ich hatte auch schon welche die mich richtig geärgert haben.:motz:
    Die mussten sich dann aber ein neues zu Hause suchen.:D

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D


  • ... durch dick und dünn gehen!


    Und das kann man jetzt ganz sachlich oder metaphorisch sehen ... ;)


    Du kommst mir zuvor. Genau das dachte ich auch – wortwörtlich – als ich die Frage in der von dir gewählten Zitatlänge in der Thread-Vorschau las.


    Pferde stehlen muss nicht sein, weil ich a) dann in meiner kleinen Wohnung keinen Platz mehr für mich habe,
    b) die Vorbesitzerin über ihren zugewonnenen Platz vielleicht noch trauriger wäre als ich über den vom Pferd beanspruchten …


    Liebe Grüße
    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: