Haltbarkeit von Klebefolien beim Plotten

  • Schönen guten Morgen Forengemeinde.


    Ich beabsichtige den Brother Plotter SDX1250 zu holen.

    Meine Frage wäre, wenn ich ein Stoffe mit Klebefolie plotte und dies aufbügele, wie lange es auf dem Stoff hält, Langzeit.

    Wie sind hier die Erfahrungen ? Bin noch komplett Anfänger und lese mich gerade in den Möglichkeiten ein

  • Ich kaufe gerne die Folien von Happy Fabric. Aber die Oracal sollen auch gut sein. Am besten halten die Folien, wenn man mit der Bügelpresse arbeitet. Mit dem Bügeleisen braucht es ordentlich Druck, aber da habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Folie sich schnell wieder löst.

    Ich habe mir im letzten Jahr ein Sweatshirt genäht und eine Giraffe geplottet, Folie von Happy Fabric, der ist schon so oft gewaschen worden, aber das geplottete sieht immer noch gut aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also sollte man "unbedingt" eine teuere Bügelpresse auch anschaffen ?

  • Die muss nicht unbedingt teuer sein :cool: .

    Ich plotte zwar nicht, hab aber bei ebay eine gebrauchte für 50 Ocken gefunden, die brav macht, was sie soll...

    Ich benutze sie, um Einlagen aufzubügeln.

    Beste Grüße aus Schleswig-Holstein
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nein, keine Bügelpresse, sondern eine Transferpresse.


    Und wenn es für die Ewigkeit halten soll: Sublimation auf Stickgarn.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Und wenn es für die Ewigkeit halten soll: Sublimation auf Stickgarn.

    Was ist das Tanja ?

    Dein Video über die Plotter sind Klasse...alles abonniert bereits..Mach weiter so.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe auch schon seit ein paar Jahren einen Plotter. Hauptsächlich beplotte ich Kleidung für meine Kinder. Als ich die Folie noch mit dem Bügeleisen auf dem Stoff fixiert habe, hat sich schon immer mal wieder was gelöst. Seit ich eine Transferpresse hab, löst sich nichts mehr. Viele Kleidungsstücke werden auch von der großen auf die kleine Schwester vererbt, manchmal trägt die Tochter einer Freundin die Sachen auch zwischendurch. Meine Erfahrung: eher ist der Stoff durchgetragen als das der Plott sich löst :)

  • Habt Ihr auf evtl Vorschläge zum Transferpresse. In der Bucht ist grade nichts brauchbares und was ich gesehen habe sind so 150 bis 200 Euro...auch nicht gerade wenig.Sollte aber was solides sein was auch länger hält aber nicht unbedingt für tägliche Serienfertigung ausgelegt sein

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Disaster

    Added the Label Frage Material
  • Sublimation: https://www.naehratgeber.de/su…n-von-stickmustern-45049/


    Mit dem Preis ist es so ne Sache. Du willst was solides, dann kostet es halt auch was. Ich selbst habe auf eine Gelenkpresse verzichtet, da ich wenig Platz habe und selten presse. Daher komm ich mit der Plottix Ixpress gut aus. Bei den Pressen ohne Gelenk muss man aber immer aufpassen, ob im Preis auch die Unterlage enthalten ist. Es nützt wenig, wenn man eine Transferpresse kauft und dann doch wieder auf dem Bügelbrett presst.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Wenn sich was löst (was mit dem Bügeleisen fixiert wurde) kann man es nachbügeln - hat bei mir jedenfalls geholfen.


    Allerdings halten bei mir gekaufte Sachen mit Plots nicht unbedingt lange - die zerbröseln. Ich vermute stark, dass es am Trockner liegt. Applikationen sind da deutlich robuster.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe mich bei der Transferpresse bewusst für die HappyPress 4 von HappyFabric entschieden. Ich habe sie in A4 gekauft, kann aber bei Bedarf auf A3 aufrüsten. Bislang hat A4 ausgereicht, es ist absehbar, das ein größerer Pressbereich bald komfortabler ist für die Bildchen, die meine Kids gern hätten.

  • Die HappyPress 4 war auch meine ursprüngliche Wahl.

    Da ich aber keine Idee hatte, wo die bei mir stehen könnte wurde es dann doch „nur“ die Plottix Ixpress. Hab die Entscheidung nie bereut.

    Ist einfach zu verstauen und tut was sie soll.

    Plots halten auch prima.

    In den Trockner wandern bei mir eh nur unempfindliche Klamotten.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe die Easy Press von Cricut. Erst dachte ich, sowas sei ja auch nur ein glorifiziertes Bügeleisen, aber je mehr ich über die Pressen gelesen habe, desto positiver wurde meine Einstellung und desto mehr dachte ich, es ist durchaus eine Alternative zu einer richtigen Transferpresse. Da ich weder für eine große Presse Platz habe noch wirklich so richtig bereit war, das Geld dafür auszugeben (was ich plotte ist in der Zahl übersichtlich), habe ich mich am Ende dafür entschieden, es auf einen Versuch ankommen zu lassen, schließlich hätte ich die Easy Press sicherlich zu einem akzeptablen Preis wieder verkaufen können. Vielleicht ist es nur ein aufgemotzes Bügeleisen, aber es tut um Längen besser als das Bügeleisen. Seither habe ich kein Problem mehr mit nicht richtig haftenden oder sich wieder lösenden Folien. Ich kann sie empfehlen.

  • ich habe auch die plottix ixpress.bis jetzt war alles in Ordnung.Die shirts passen nicht mehr, aber der Plott ist noch drauf.obwohl schon x mal gewaschen. Aber meine Tochter tut die geplotteten sachen nicht in den Trockner. Das einzige was etwas nachläßt ist die Glitzerfolie, da wird das glitzern immer schwächer.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich plotte seit ein paar Jahren und es gehen fertige Aufbügelmuster schneller kaputt als eigene Plotts. Die Folien mit die Bügeleisen und viel Kraft halten genau so lange wie die mit meiner (unter 200€) liegenden Noname Presse. Egal ob Folien von ebay oder Oracal ich müste maximal kleine Ecken nachpressen. Wobei ich Wama und Trockner immer vergesse aud links zu drehen. Die Unterschiede habe ich beim entgittern festgestellt. Da ist gute Folie besser dran als billige. Vor allem beim Vinylplott.

    Liebe Grüße aus Ostfriesland

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]