Anzeige:

Janome CoverPro 3000 P Deckstichcover

  • 3. Fazit: immer schwierig während des Nähen. :rofl:


    Aber finde das Endprodukt total schick und super gelungen.:applaus:

    (Sollte mich vielleicht auch mal an Jerseyreste wagen:denker:)


    Apropos Nähfußdruckeinstellung,

    hat Janome bei der Neuen irgendwie, eigentlich eine Skala angebracht?

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Erstmal danke! ☺️


    Eine Skala ist da nicht, allerdings sind die Richtungen gekennzeichnet, wie es fester oder lockerer wird. Für mich auch schon hilfreich. 😂


    Ich meine in der Anleitung ist auch die „Normalstellung“ angegeben. (Höhe des Rädchen)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • 800D464B-9D12-477F-B1A2-1A51BED42AB8.JPG


    Ich war bei Janome (im Rahmen der Hausmesse-Tour) und dort hab ich Ute getroffen, die für Janome bloggt. Ihre Erfahrungen waren für mich nicht nur für die Kamera interessant, denn ich wusste ja vom letzten Jahr schon, was und wie sie näht und sie war für mich der absolute "Cover braucht man nicht"- Typ. Aber das ist jetzt auch bei Ute vorbei :D Sie ist voll infiziert.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Ich hatte jetzt irgendwie auf ein Video gehofft. 😀


    Ich habe sie mal in einem Video gesehen, in welchem sie die Janome Continental M7 vorstellt.
    Mir gefiel die Art, wie sie über die Maschine spricht.

    Aber trotzdem schön zu wissen, dass ich mit meiner Begeisterung für die 3000 offensichtlich immer mehr Gleichgesinnte habe. 😊

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Video kommt am 10.10. 😉

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Prima! Da freu ich mich drauf! 😊

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So, habe heute die BLCS bei Kleinanzeigen eingestellt.


    Auf was soll ich noch warten? 🤷‍♀️

    Ich bin mir jetzt einfach sicher, dass die Janome MEINE Maschine ist. 😍


    Bin mal gespannt wie lange es dauert, bis die Maschine weiterziehen darf. ☺️

  • Also, nur damit keine Verwirrung entsteht, das Video mit Ute kommt am 10.10. hier:

    https://www.naehpark.tv/

    Ihr könnt dabei über Youtube gleich eure Fragen stellen, die ich dann entweder beantworte oder an Anna und Ute weitergebe.


    Ich habe heute morgen den Originalen Einfasser montiert.


    243163324_185716197026870_7412047443435431336_n.jpg


    Ein bisschen die seitliche Position einstellen, das wars.


    243259456_924351144835598_4561899448166483489_n.jpg


    Zum Testen wieder in bunt, so ein Grobstrick kann manchmal schon nervig sein.


    242949123_4357545910950042_2892687431340032629_n.jpg


    Aber alles lief prima, also das richtige Bündchen zugeschnitten. Auch wenn ich eigentlich von dem dicken Zeug abrate. Aber die Kunden machen es ja auch so ;)

    Und dazu Stickgarn im Greifer und ich musste auch noch zwei Streifen aneinander nähen. Man sieht die Stelle zwar, aber ich finde, für Bündchen echt gut geworden.


    243113394_263570198882592_5701841129361714379_n.jpg

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Gestern Abend mal wieder Zeit mit der Cover verbracht und das Kleid, welches ich schon seit gut einem Jahr immer verschoben habe und dann doch letztens zugeschnitten habe, wurde nun endlich fertig.
    Das Schnittmuster ist von MamuDesign und heißt NIYA.

    Sollte ich es allerdings nochmal nähen wollen, dann entweder mit normalem Ausschnitt oder ich mach mir die Mühe und „bastel“ einen Schalkragen dran.

    Aber dieses Mal hatte ich mich für Kapuze entschieden.
    Wohlgemerkt ohne Kordel, weil ich die eh meist rauszottele.


    Erst hatte ich gar keine richtige Lust das Kleid zu nähen, weil ich dachte das Kleid kommt ohne Covernaht aus.

    Zum Glück bot mir die Kapuze dann doch genug Angriffsfläche. 😂


    Mein Maschinchen jedenfalls hat alle dicken und dünnen Schichten super gemeistert. ☺️
    Mit dem Herausbringen der Maschine hat Janome echt ganze Arbeit geleistet, finde ich.

  • Bilder versuche ich nachzureichen.

    Hab’s heute gleich angezogen. ☺️

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich versteh die Frage jetzt nicht ganz. Stickgarn ist doch ohnehin sehr haltbar, warum sollte das beim Covern anders sein?

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich versteh die Frage jetzt nicht ganz. Stickgarn ist doch ohnehin sehr haltbar, warum sollte das beim Covern anders sein?

    Ich nehme mal an, weil immer betont wird, dass Stickgarn sich nur bedingt als Nähgarne eignen soll bezüglich der Belastbarkeit der Nähte.


    Wenn man allerdings davon ausgeht, dass die Covernaht ja in der Regel keine Naht ist, die zusammenhalten soll(Ausnahmen soll es geben), dann muss man sich auch keine Sorgen wegen der Stabilität machen.

  • Ich rate von Stickgarn beim Nähen von Nutzstichen an der Nähmaschine ab, weil es einfach so glatt ist und daher sorgfältiger vernäht werden muss und auch gern mal andere Einstellungen an der Spannung braucht (vor allem Rayon).

    Aber es gibt ja auch einige Hersteller, die ihr Garn als Universalgarn vertreiben. (Das kann dann auch etwas mühsam sein, dem Kunden dann zu erklären, warum es verschiedene Garne gibt)
    Da viele Overlockgarne eher dünner sind, kann es also nicht auf die Haltbarkeit ankommen.
    Mein Favorit ist übrigens Gütermann Miniking, das ist etwas dünner als das normale Nähgarn, aber auf Minikingkonen und die laufen ja super ab. Das nehm ich dann für alle Maschinen. Muss nur noch erst meine Schatulle Aerofil aufbrauchen.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Meine prägende Erfahrung bezüglich Stickgarn zum Nähen war damals eher unbewusster Art.


    Ich hatte ja einige Jahre (und habe auch noch) die W6 3300 N exklusive von W6.
    Wie vielleicht einige mitbekommen haben, bietet W6 ja das Isacord-Garn als ihr hauseigenes Näh- UND Stickgarn an.
    Aufgrund der großen Farbauswahl hatte ich mir damals 3-4 Konen dieses Garnes bestell.
    Was soll ich sagen:
    Ich mochte es zum Nähen nicht so gern. Irgendwie kam es mir so straff vor. Über Anpassung von Fadenspannung habe ich mir damals noch keine Gedanken gemacht. 🙈

    Also verwendete ich weiterhin lieber „normales“ Nähgarn.
    Das Isacord gewann für mich erst wieder mit Einzug der Cover an Sympathie(und mit Einzug der Stickmaschine erst recht).

    Dazu nehme ich es nämlich gern.
    Auch für Zierstiche mit der Nähmaschine habe ich mich inzwischen mit Stickgarn angefreundet. ☺️

  • zum Sticken benütze ich nur Sulky, da gibt es mehr Farben als von Madeira, obwohl ich diese Box auch habe. Aber diese beiden benütze ich wirklich nur zum sticken.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich habe Madeira Aerofil und nehme es zum Naehen, Stickmaschine habe ich keine, ich mag das Aerofil sehr gern ,ist meiner Meinung nach genauso gut wir das Garn von Alterfil, ich nutze beide Sorten sehr gern

  • Hier noch das Video zur Hausmesse für die 3000P:


    Ich hab mir jetzt den Anschiebetisch und die Kantenführung mitgenommen.


    Zwischenzeitlich habe ich einen Juki Einfasser auf der Janome Platte montiert, aber das geht bei der 3000P nicht, der stößt an der Deckstichführung an. Für alternative Einfasser ist es besser, mit der Platte von Nahttechnik zu arbeiten. Der transparente Bandeinfassfuß ist aber auch da hilfreich.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mich hat am Sonntag nur etwas verwirrt, dass Ute meinte, Waldi hätte sie erwischt, wie sie die Maschine nun doch zurückgebracht hätte. 🤷🏼‍♀️
    Aber sie hat sie doch behalten, oder?
    Hat ja von einigen Plänen mit der Maschine berichtet.
    Oder war das Zurückbringen nur für den Dreh?


    Den Anschiebetisch gibt’s hier auch noch. Führungsschiene war zufällig bereits vorhanden. Um die Einfasser muss ich mich noch kümmern.
    Hab zwei von der BLCS da (1x einfach v. Nahttechnik, 1x doppelt original BL) nur leider passen die nicht.

  • Ute wusste wirklich am Anfang nicht, dass sie die Maschine gar nicht zurückbringen muss 😆

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]