Ungenutzte Aufhäng-Flächen - habt ihr Ideen?

  • Guten Morgen ein weiteres Mal,


    Ich komme immer weiter mit meinem neuen Kreativbereich.


    IMG_20210330_073239[1].jpg


    Da ich mich jetzt gegen den Garnrollenhalter entschieden habe (den alten findet mein Mann hässlich, und wenn das auch kein Argument für mich wäre, leuchtet mir doch euer Argument mit dem Einstauben ein).


    Da ich den vorhandenen Platz gut nutzen will, frage ich mich nun was ich sinnvollerweise noch mit diesen Flächen machen könnte:

    InkedIMG_20210330_073239[1]_LI (1).jpg


    Bei mir verhält es sich so, dass mein Kreativbereich gleichzeitig unser Essbereich wenn Gäste kommen ist. Ich kann den Schreibtisch mit den zwei Alex-Rollcontainern jederzeit schnell abbauen. Daher sollte auch an der Außenseite des Billys auch vielleicht etwas hängen, was man mit wenigen Handgriffen wieder abnehmen kann, so dass das Regal auch im "Esszimmerzustand" noch okay aussieht.

    Auch im Fußraum meines Laptop-Arbeitsplatzes könnte man noch was an den Seiten der Schubladenelemente aufhängen.

    Habt Ihr da noch Ideen?


    Vielen Dank und einen sonnigen Tag,


    Beni

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • An die Seiten des Billi könnte man ein Hängeregal anschrauben in welches man passende Einschübe mit Garnrollen hineintut.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Stoffboxen nähen und darin Spezialgarne etc verbergen. Ich habe meine in Taschen von außen bestickt mit der Nummerierung

    ( Stärke) des Garns.

    Liebe Grüße aus Ostfriesland

  • Ich habe am Alex innen ein Wandutensilo hängen mit Platz für Kleinigkeiten,die nicht so oft benötigt werden-Schablonen z.B.Das Utensilo hängt an 2 kleinen Gardinenhaken und läßt sich schnell entfernen.

    Da es flach ist,stört es auch nicht die Beinfreiheit beim Nähen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Man könnte etwas hinhängen, was man schnell abnehmen kann, an dem Scheren hängen könnten, oder Lineale. Seit die bei mir hängen suche ich nicht mehr und spare unfassbar viel Zeit. :pfeifen:

    Edited once, last by Lieverling ().

  • Ich hab mir im Gartencenter ein schmales Metallgitter für Kletterpflanzen besorgt und mit Schellen an der Schmalseite eines Regals fixiert. Die Abstände zwischen den Gitterstangen sind relativ groß, lassen sich aber mit gespannten Schnüren oder Stäben (z.B.mit Heißkleber fixieren) verringern. Alternativ auf die Rückseite des Gitters plastikummantelten Maschendraht mit etwa 5cm Maschenweite) Daran S-Haken und ich kann alles mögliche dran aufhängen. An einem anderen Regal hab ich an der Seitenwand ausrangierte Gitterablagen vom alten Kühlschrank bzw. die Backroste vom alten Backofen aufgehängt (mit Schellen für den Wandabstand, S-Haken zum aufhängen von was auch immer).

    Für die Wand über deinem Arbeitstisch funktioniert das auch, Klettergitter gibt's in verschiedenen Breiten. Du kannst alles Flache so aufhängen oder auch genähte Beutelchen. Verstecken würde ich das ganze hinter einem großformatigen (Stoff-)Bild bzw. einem glatt hängenden Vorhang. Ein toller Stoffdruck in gewünschter Größe rundherum säumen, oben einen Tunnel und ein passendes, nicht zu dickes und schweres Rundholz, etwas länger als der Tunnel, durchschieben.

    Offene Ösenhaken an die Wand und das Wandbild aufhängen. Ist wegen der Ösenhaken schnell abgenommen (und aufgerollt und verstaut) und wieder aufgehängt.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ein Hängeregal für die gebräuchlisten Näh- und oder Zuschneideutensilien, wie Scheren, (Patchwork-)Lineal, Massbänder, Eimer oder Utensilo mit Stoffklammern, Nadelkissen, Rollmesser, Stecknadelkissen/-magnet, kleines Handmass, Bügelschablonen, kleiner Fadeneimer, ein paar Werkzeuge zum anzeichnen, Nahttrenner, ein paar Unterfadenspulen, Fadenschlag/Handnähgarne (kleine Auswahl), und solche Kleinigkeiten. Mensch kann dies zB auch schön farblich/optisch gestalten, so dass menschs nicht zwingend abhängen muss,

    sondern stolz hängen lassen kann, auch wenn Gäste da sind. (Sofern mensch dies möchte)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Für den Platz an der Wand könntest du eine Magnettafel mit Stoff beziehen. Sieht nett aus und ist praktisch, um z.B. Schnittmusterteile oder Notizen zum aktuellen Projekt dort zu parken. Wenn Besuch kommt, kannst du die Notizen gegen Fotos austauschen.


    Liebe Grüße

    Ceri

  • Fände auch sowas wie ein Metallgitter oder eine magnetische Tafel praktisch. Ansonsten vielleicht sowas wie eine Lochplatte an die du deine Utensilien in kleinen Behältern befestigen kannst? LG

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]