Anzeige:

Pfaff Creative Vision seit fast 9 Wochen in Reparatur...und schaffen es nicht

  • Hast du das auch einmal über das Kontaktformular gemacht? Klick


    Sonst würde ich da als nächstes anrufen und verlagen, was auch immer sie dir sagen, dass sie das Gespräch schriftlich bestätigen. Wenn sie es nicht anders haben wollen, muss man eben so handeln.


    Falls sie dazu nicht bereit sind, darauf hinweisen, dass ihr Verhalten schon Thema auf einer bekannten Webseite ist, auf der sich Schneiderinnen von Hobby bis professionell treffen. Mag sein, dass sie weiter stur bleiben, aber ich habe bei zwei anderen Vorfällen schon erlebt, dass es dann eine sehr schelle für einen positive Reaktion gibt.

    Allerdings war das nicht im Nähbereich.

    Nur was woanders funktioniert, funktioniert da vielleicht auch, denn im Bereich Internet, soziale Netzwerke, Communities reagieren Firmen oft sehr schnell, weil sie wissen, welchen Schaden ein schlechter Ruf erzeugen kann.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • ...ja, ich konnte nur mein Modell angeben, nicht aber die Seriennummer...im Moment hab ich die Nase voll von dem Verein, auch telefonisch hab ich es versucht...war nur eine Mailbox...null Service....

    LG schizofreny


    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    Jean Paul


    Edited once, last by schizofreny ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Na die nehmen ihre Aussagen aber sehr wahr:

    "PFAFF® ist stolz auf die Betreuung seiner Kunden." :mauer:

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Da sind die bei Pfaff nicht die einzigen, die solche Anfragen ignorieren oder auf die lange Bank schieben. Habe dergleichen schon von einer Freundin über Bernina gehört. Es ging um eine lange Leidensgeschichte mit der 830 .....

    Scheint also leider eher die Regel sein.

    Darum finde ich es wichtig einen guten Händler zu haben, der einem weiterhilft.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...Wertschätzung sieht anders aus...ich hoffe ich bereue nicht, das der Händler sich bedankt hat, das er noch eine Chance bekommen hat meine Maschine zu reparieren...Ich hoffe die Wiedergutmachung funktioniert....

    LG schizofreny


    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    Jean Paul


  • Irgendwie schleicht sich bei mir die Vermutung ein, daß der Händler bei der Reparatur etwas versehentlich demoliert hat oder ihm schlicht und einfach das nötige Wissen für diese Reparatur fehlt. Ich drück' die Daumen, daß Du die Maschine bald voll funktionstüchtig zurück bekommst.

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Da sind die bei Pfaff nicht die einzigen, die solche Anfragen ignorieren oder auf die lange Bank schieben. Habe dergleichen schon von einer Freundin über Bernina gehört. Es ging um eine lange Leidensgeschichte mit der 830 .....

    Scheint also leider eher die Regel sein.

    Darum finde ich es wichtig einen guten Händler zu haben, der einem weiterhilft.

    Ich wollte das ursprünglich nicht schreiben, aber ich kenne im Bekanntenkreis auch zwei solche Fälle.

    Auch einmal Bernina, Händler, 5 (!) Versuche, bis es endlich passte und dann zu einem Preis, bei dem ich woanders schon eine prima Maschine bekommen hätte. Ich bin mir nun nicht Mal sicher, ob der Händler selbst eine Werkstatt hatte, oder das eingeschickt wurde. Gekrönt wurde das Ganze mit der Aussage des Händlers, sie hätte halt eine hochgezüchtet Maschine und bei einen Sportwagen wie Lamborghini könne das auch schon mal passieren. Da antwortete meine Bekannte dann auch nur (geladen wie sie war), na dann wisse sie jetzt woran sie ist. Ihre nächste Maschine wird sicher keine Bernina mehr sein, denn Lamborghini = VW = sich doof stellen und erst einmal von nichts was wissen (Abgasskandal).

    Ich würde sagen der Vergleich des Händlers ging gewaltig nach hinten los.

    Die Bekannte versuchte es auch mit E-Mail, Onlinekontakt, sogar Brief per Einschreiben. Als dann immer noch keine Reaktion kam, per Telefon. Sie erreichte jemanden, bekam dann aber die Auskunft, dass die Händler die qualifizierten (!) Ansprechpartner wären, aber man würde sich in ihrem Fall einmal erkundigen und ihr dann Rückmeldung geben.

    Ihr ahnt es: Das war es und nie mehr wieder etwas gehört.


    Eine Freundin hat bei einem Händler eine Janome gekauft. War halt dann auch etwas. Da zog sich die Reparatur ewig und auch da Kontaktversuche erfolglos.


    Ich hoffe ich verschreie es jetzt nicht, aber da ist doch der Support ad absurdum geführt, wenn ich bei meinen W6 die Maschinen in ihren Karton stecke, Freitag abschicke und bisher spätestens eine Woche später meine Maschine wieder hatte. Bisher immer Inspektion und das zu einem Preis, da setze ich mich nicht hin und zerlege die Maschine.

    Einmal war indirekt ein Defekt. Ich kaufte mir einen zweiten Spulenträger, weil ich eine auf meine Stickeinheit abgestimmte haben wollte und ich konnte machen, was ich wollte, ich bekam keine passende Fadenspannung hin. Und auch bei meinem ursprünglichen Spulenträger war das Stichbild nicht mehr so optimal wie vorher. Also angerufen, am Telefon noch einmal die Möglichkeiten durchgespielt. Man meinte dann zwei Möglichkeiten, entweder schicken sie mir noch einmal einen anderen Spulenkapselhalter, oder ich schicke ihnen die Maschine zu, es gab nämlich auch eine Möglichkeit, dass da etwas war, und sie stellen das ein. Wieder genauso schnell die Maschine zurück und da lag dann für meine Unannehmlichkeiten eines ihrer Stickgarnpakete dabei, denn der erste Halter hatte tatsächlich eine Macke und etwas an der Maschine gemacht. Wenn ich den eigentlichen Kaufpreis meiner Beigabe dann von der Rechnung für den Support abziehe, habe ich praktisch fast nichts für das Überprüfen und Lösen des Problems gezahlt.


    Mit ad absurdum meine ich, wenn es rein online besser funktioniert als bei einem Händler vor Ort, dann ist das schon bedenklich und das finde ich sehr schade.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Egal ob W6 oder Nähpark, ich hatte noch nie Probleme mit dem Service.

    Die Maschinen waren immer schneller zurück,als vorhergesagt.

    Ich habe in der Nähe eh keinen Händler und muß nicht nachdenken,wo ich kaufe.

    Beim nächsten eventuellen Kauf würde ich ein verlängertes Wochenende oder Urlaub in Cham machen und dort direkt kaufen.Da weiß ich,was ich habe !!!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Beim nächsten eventuellen Kauf würde ich ein verlängertes Wochenende oder Urlaub in Cham machen und dort direkt kaufen.

    ... ein Besuch dort lohnt sich auf jeden Fall - man kommt sich vor wie Kind unterm Weihnachtsbaum :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Du hast vollkommen Recht, aber ist es nicht traurig, dass es bei Händlern vor Ort anscheinend nicht selten so läuft?


    Ich habe zwar keine Reparaturmisserfolgserfahrungen, brauche eben den Händler vor Ort nicht mehr, aber als ich losging und mir eine neue Maschine kaufen wollte, dieses jahrelange Gekaspere ging mir echt nahe. Gut heute ist Nähen wieder angesagter, aber was ich damals erlebte, reicht mir für mein ganzes Leben. Hab ich hier schon mal geschrieben.


    Ich habe nun noch zwei für das Reparieren meiner alten Maschinen. Einen, der das ehemals professionell gemacht hat und nun im Ruhestand ist, er kennt eben die guten alten Singer noch in- und auswendig und auch wenn ich inzwischen jedes Schräubchen persönlich kenne, hin und wieder gönne ich meinen alten Maschinen eine Kur dort. Er macht das noch im Nebenerwerb in der Rente.


    Dann in München ein Geschäft, wo es noch den Seniorchef gibt, der eben auch noch Maschinen, besonders ältere Modelle wunderbar macht. Nur wenn man die Maschine bei ihm machen lassen will, gibt es eine lange Warteliste.


    Ich kann nur hoffen, dass beide uralt werden und fit bleiben.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Tja, da hatten wir es leichter in der DDR.

    Ich bin 1986 jeden Tag ins Haushaltswarengeschäft gegangen.Eines Tages hatten sie 3 Veritas Koffermaschinen für 900 Mark geliefert bekommen und davon wurde dann eine meine.Ich habe sie unbesehen gekauft,denn sonst wäre sie an andere verkauft worden.

    Es gab hier einen Mechaniker,dann später mußten die Maschinen nach Thüringen zur Reparatur und dann......mußte ich erst zum 2. Mal heiraten,da mein neuer Schwiegervater Nähmaschinen reparieren kann.:applaus:Aber eben nur Mechanische,aber immerhin.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Falls sie dazu nicht bereit sind, darauf hinweisen, dass ihr Verhalten schon Thema auf einer bekannten Webseite ist, auf der sich Schneiderinnen von Hobby bis professionell treffen. Mag sein, dass sie weiter stur bleiben, aber ich habe bei zwei anderen Vorfällen schon erlebt, dass es dann eine sehr schelle für einen positive Reaktion gibt.

    Ganz genau so!!


    Ich hatte ja die Probleme mit der Bernina B480,

    ein Alptraum war das... :mauer: (hatte ich hier in einem oder zwei anderen Bereich/en :denker:mal drüber geschrieben)

    Sie war so oft in der Werkstatt, wurde direkt zum Hersteller gesendet und wieder war laufend irgend ein anderes neues Problem da. Ich habe zum Schluss schon keinen Spaß mehr dran gehabt,


    wie auch immer,....


    ich habe dann meinem Händler gesagt dass ich mich sogar im Forum angemeldet habe und die Probleme mit Fotos dort geschildert habe

    da ich mit meiner Geduld am Ende sei.

    Der Händler fragte mich noch was die Anderen denn darüber so sagen, etc.... wir haben dann kurz drüber gesprochen und er hat die Maschine mit in die Werkstatt genommen, dann ging die Tür zur Werkstatt zu und nach 30 Minuten kam der Chef wieder raus und sagte die Maschine geht zurück, ich bekomme eine neue.
    Ich habe mir dann aber überlegt eine anderes Modell zu nehmen und der Neupreis der „alten“ Maschine wurde mir sogar zu 100% angerechnet.


    kurz....

    Was ich eigentlich damit sagen wollte ist,
    ich glaube dass der Vorschlag von rufie eine wirklich gute Idee ist. :dafür:

  • Sandra16


    Hast Du eigentlich jetzt die 570? und wenn ja: seid ihr Freunde?


    LG, Steffi

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...ich war auch kurz am Überlegen sie zum Nähpark zu schicken, dort habe ich schon einige Maschinen gekauft, aber weil ich nicht mehr die originale Verpackung habe, hab ich es sein gelassen....


    es ist im Moment wie es ist...

    LG schizofreny


    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    Jean Paul


  • ...ich war auch kurz am Überlegen sie zum Nähpark zu schicken, dort habe ich schon einige Maschinen gekauft, aber weil ich nicht mehr die originale Verpackung habe, hab ich es sein gelassen....


    es ist im Moment wie es ist...

    Nur als Tipp: der Nähpark schickt Dir extra ne Versandkiste zu! Falls Du Deine nicht mehr hast 😉 ... hoffe Du brauchst den Tipp nicht!

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nur als Tipp: der Nähpark schickt Dir extra ne Versandkiste zu! Falls Du Deine nicht mehr hast 😉 ... hoffe Du brauchst den Tipp nicht!


    ...ich hoffe auch nicht, aber sollte sie nicht repariert werden, werde ich sie auf jeden Fall dorthin schicken...ich will dann wissen, ob die nachvollziehen können was mit der Maschine passiert ist oder ob die kaputt repariert wurde...Danke für den Tipp

    LG schizofreny


    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    Jean Paul


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe meine Vision damals auch dort hingeschickt ohne den Originalkarton (denn der war längst kaputt gegangen von den Hin- und Herschickerei durch meinen Händler) und bekam dafür zwei große Kisten - eine für die Maschine und eine für die Stickeinheit - zugeschickt.

    Das hat wunderbar geklappt. Die Paketaufkleber fürs Zurückschicken lagen bei und DHL hat abgeholt - bequemer ging es nicht

  • Sandra16


    Hast Du eigentlich jetzt die 570? und wenn ja: seid ihr Freunde?


    LG, Steffi

    jaaaaa, ich hab sie mir tatsächlich gekauft und bin auch sehr zufrieden - bis jetzt. :herzen:

    Der Kniehebel arbeitet einwandfrei, sie ist deutlich leiser als die B 480 und das Nahtbild ist ein Traum
    also alles was bei dem Vorgänger furchtbar war ist hier perfekt. Aktuell nähe ich gerade eine echtleder Tasche und selbst hier näht sie problemlos durch und das auch noch OHNE Fadensalat :dance:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]