Anzeige:

Die große virtuelle Arola-Party

  • Steffi, dein Blazer ist wieder … – einfach toll!

    (Und dass eine Nähmaschine so ein Augenknopfloch näht, ist schon ein Ding …)


    Wie alt ist dein Enkel jetzt?

    Kommt / ist der nicht langsam in ’nem Alter, in dem du ihn schon mit recht ernsthaften Stücken benähen kannst?

    Mir kommen da spontan die Latzhosen in den Kopf, die meine Mutter für meine jüngeren Brüder gemacht hat, als die so fünf waren – teilweise aus zerlegten Herrenhosen, es gab aber auch welche aus Baumwollcord.


    Mein Tierschört wächst und gedeiht. Das heißt, eigentlich die Menge an farbigen Garn auf den Kanten. Sonst ist es ja eher eine Eigenschaft vom Nähen, dass von Anfang an die Stücke ihre Größe haben. Und nur rein vom Nähen her, ist so ein Tierschört wirklich schnell zusammengetackert, selbst für mich Nähschnecke.


    ausschnitt-und-aermelbuendchen.jpg


    Das Besticken mit buntigem Garn macht süchtig …

    Ich träume ja schon ganz lange von Stücken in dieser Alabama-Chanin-Technik. Fühlt sich gerade so an, dass es in erreichbarer Nähe ist.


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Ich finde das mit dem Besticken richtig toll! Sieht klasse aus. Auch die Farben find ich gut.

    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Yvonne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Schnägge
    Mit so einer tollen Stickerei machst du aus'm simplen Tierschört natürlich ein echtes Couture-Teil :herz:!
    Meine Enkel sind noch klein: Erna wird im Juli drei und Arthur in vierzehn Tagen ein Jahr alt.
    Für Arthur sind leichte Sommer-Schlafsäcke gewünscht, und Erna braucht leichte Jersey-Hosen (und weil sie geringfügig (!) stabiler ist als ein Durchschnitts-Model ist Maßarbeit angesagt :biggrin:)
    ...damit es keine Langeweile gibt, hab ich mir "Nachschub" vom Wocheneinkauf mitgebracht:

    27.3.2020.jpg

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Schnägge
    Mit so einer tollen Stickerei machst du aus'm simplen Tierschört natürlich ein echtes Couture-Teil :herz:!
    Meine Enkel sind noch klein: Erna wird im Juli drei und Arthur in vierzehn Tagen ein Jahr alt.
    Für Arthur sind leichte Sommer-Schlafsäcke gewünscht, und Erna braucht leichte Jersey-Hosen (und weil sie geringfügig (!) stabiler ist als ein Durchschnitts-Model ist Maßarbeit angesagt :biggrin:)
    ...damit es keine Langeweile gibt, hab ich mir "Nachschub" vom Wocheneinkauf mitgebracht:

    27.3.2020.jpg

    Die Burda Plus sieht ja auch interessant aus. Seitdem ich selbst keinen regelmäßigen Zugriff mehr auf die Hefte habe, entgeht mir da öfter mal was interessantes.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Meine Enkel sind noch klein

    Dann habe ich da wahrscheinlich was durcheinander geschmissen. Entweder mit deinen Nachbarskindern. Oder es waren sonstewo „in der Nähe“ kleine Kinder da.

    Das Klimperklein-Buch sieht ja schonmal ganz vernünftig aus. Aber sag, was ist jetzt dein Problem mit Kinderkleidung? Dass es so fitzelig ist? Dass die Kinder so schnell rauswachsen?


    Mit so einer tollen Stickerei machst du aus'm simplen Tierschört natürlich ein echtes Couture-Teil

    Da widerspreche ich dir schon wieder – und geb dir dann doch nachträglich wieder recht für deine vorige Feststellung „Jersey ist per se casual“ …


    Ich habe nochmal nachgedacht. Nein, Couture ist es nicht, das Tierschört. Außer allenfalls unter dem Gesichtspunkt, dass so etwas wie ein „Maßschnitt“ ist. Dafür sitzt es dann aber wieder ziemlich leger.


    Für mich ist eigentlich nach wie vor das zentrale Motto „Lieblingsklamotten für jeden Tag“.

    Dazu kommt inzwischen noch ein „bis dass es mir vom Leibe fällt“. Ich mag nicht mehr den Kleiderschrank gefüllt haben mit Sachen, die ich aus den unterschiedlichsten Gründen nicht oder eher nicht trage. Ohne dass ich den Zusammenhang ganz genau verstehe, gewinne ich auch immer mehr den Eindruck, dass das Gefühl von „nichts anzuziehen“ genau proportional zur Fülle des Kleiderschranks ist: je voller der Schrank desto mehr Nichts-Anzuziehen.


    Shirts aus reiner Baumwolle sind da für mich sehr vielseitig, weil sie für mich gleichermaßen als Tagshirt wie auch als Schlafshirt taugen, einfach, was gerade gewaschen ist und mir in die Laune passt.


    unterer-saum-mit-schnaegge.jpg


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Dankedankedanke an alle für das viele Lob!


    Ich hab’s ja vor allem auch als Augenfutter eingestellt, um hoffentlich noch ein paar mehr von euch anfixen zu können, auch was Nettes zu machen – was auch immer.

    An der Stickerei ist zu sehen, dass mensch mit ganz einfachen Dingen eine ziemliche Wirkung erzielen kann. Und dass es nicht nur nichts ausmacht, dass das alles ein bisschen unregelmäßig ist, sondern ganz im Gegenteil, das macht erst so richtig den Charme aus.


    Das nächste Projekt ist in der Pipe, habe auch schon das Material gesucht, gefunden und fotografiert.


    kaffeetueten.jpg


    Damit will ich mich an diesem Täschchen probieren, das mir neulich bei instructables über den Weg gelaufen ist. Ausgang völlig ungewiss. (Ob es der Knaller wird oder schöner scheitern oder irgendwas dazwischen.)


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Ich habe heute morgen noch eine MundNasenMaske fertig gemacht und dann alle rundgefahren. Die Familie und die BESTEN Freunde sind nun versorgt. Eine ist an Mama unterwegs und acht Stück sind im Seniorenheim gelandet. Die Sozialdienstchefin hat sich tierisch gefreut.

    Danach war ich bei unseren Superedeka. In Düsseldorf -Reisholz ist ein EDEKA Zurheide. Der ist megagroß mit eigener Kaffeerösterei. Da kauf ich immer unseren Kaffee "Wiener Melange" . Der kostet zwar etwas mehr 26€/kg, aber schmeckt dafür auch. Dagegen kann man die meisten Industriekaffees in die Tonne kloppen. Dann habe ich noch vor der Haustüre gefegt und ich seh gerade, dass ich gestern die Terrassentür beim Fensterputzen vergessen hab. Also gleich noch ran.

    Heute Abend gibt es Entenbrust mit Blumenkohl- Brokkoligemüse.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • In Düsseldorf -Reisholz ist ein EDEKA Zurheide.

    Im Moment gehe ich fast ausschließlich bei Zurheide einkaufen, auch wenn ich so alles 60km durchs Ruhrgebiet kutschiere.....

    Wenige, nur GANZ wenige Läden machen Einkaufen bei leer gefegten Regalen so angenehm wie die Zurheide Filialen.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • heute morgen noch eine *** fertig gemacht

    W.R.Mehring bist du siher, dass du den Sinn einer Arola-Party rihtig verstanden hast???


    Einkaufen bei leer gefegten Regalen

    Vielleiht einfah subversiv begegnen und stattdessen was reinlegen, ins leer gefegte Regal?


    Sorry, ih bin etwas barsh.

    Ih mag es niht, wenn „mein“ Thread gekapert wird. Aber ih kann gerne noh ein paar Links mit Analysen zur Situation hier einstellen, die in den öffentlih-rehtlihen Medien derzeit bestimmt niht zu hören oder lesen sind, dann wird hier wahrsheinlih der Thread diht gemaht.


    Herzlihe Grüße

    Shnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: