Wofür gibt es Geradstichplatten?

  • Ich habe gesucht, aber nur Artikel gefunden, bei denen festgestellt wird, dass bei dieser und jener Maschine eine oder zwei Geradstichplatten mit dabei sind, allerdings nicht, wofür man die braucht.

    Also: Wofür braucht man eine Geradstichplatte, und was ist der Unterschied zwischen einer Geradstich- und einer Profigeradstichplatte?

    Vergiss niemals, dass ältere Frauen coole Mädchen sind, die nur schon lange leben!

  • FrauHenne

    Changed the title of the thread from “Wofür gibt es Geradstichplatt4n?” to “Wofür gibt es Geradstichplatten?”.
  • das Miniloch verhindert das Verziehen des Stoffs, wenn die Nadel eintaucht.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Disaster

    Added the Label FRAGE
  • Eine Geradstichplatte ist gut für feine Stoffe, da dann der Stoff nicht nach unten gezogen wird. Bei vielen Maschinen wirkt sich das auch noch auf die Stichqualität aus, der Geradstich wird dann gerader. Die Profigeradstichplatte gibt es soweit ich weiß nur von Janome, die hat das Loch nicht wie die anderen in der Mitte sondern an der Seite. Da kann der Stoff dann gut auf dem Transporteur langlaufen. Geht aber auch nur mit dem entsprechenden Fuß mit Knick.

  • Elna hat die auch.;)

    Nadelposition nur ganz links - und ein Traum von Geradstich.

    Da gehört auch ein sehr schlankes Füßchen zu...


    (Das ist im Haushaltsnähmabereich fast der Rückschritt auf Uromas Nähmaschine.

    Die konnte auch nur geradeaus und hatte ein sehr schmales Füßchen - und ein wirklich wunderbares Stichbild.


    Noch schöner sind auch heut nur die reine Geradstichmaschinen.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für die Infos. :):thumbup:

    Vergiss niemals, dass ältere Frauen coole Mädchen sind, die nur schon lange leben!

  • Elna hat die auch.;)

    Ist Elan nicht oft baugleich mit Janome? Also zumindest das Innenleben (und die techn. Daten) scheint mir oft so gleich zu sein, dass die Quelle identisch sein muss. Das Gehäuse ist dann natürlich anders.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Selbst bei den Gehäusen gibt's unübermerkbare Ähnlichkeiten. *abwink*

    (trotzdem hat die Elna 720 pro laut "Kauf mich! Mama!" geschrieen, während die baugleiche Janome nicht mal leise nach mir winkte...)

Anzeige: