Anzeige:

Alles rund um den Brother ScanNCut SDX

  • Es gibt ja auch gute Effektfolien. Da muss man halt dann wieder entgittern und mit der Presse arbeiten, kommt auf Kunstleder teilweise auch nicht gut. Ich habe mit den Heizstiften klare Vinylfolie beschriftet, dafür wars dann wieder besser.

    So grundsätzlich würde ich sagen, dass die Stifte wirklich eher für Papiernutzer sind und für Stoffe es bessere Lösungen gibt.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • *immernochumPlotterrumschleicht,wasdieserAnfixThreadnichtgeradeerleichtert*

    Seh' ich das richtig, dass der Unterschied zum SDX1500 nur darin besteht, dass der mehr zubehör hat, als der 1200?


    Tolle Sachen hast Du da fabriziert!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Er hat ne andere Farbe und das Prägeset ist dabei. Dafür fehlen aber die Stifte. Auf dem Nähratgeber hab ich die Unterschiede genau aufgelistet.

    Ich würde jetzt den 1500 nehmen, aber tauschen lohnt sich nicht.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Danke :-).

    Ja, Farbe..... da gefällt mir tatsächlich der größere besser (ich mag kein blau....., aber bei einem Gerät könnte ich mich damit abfinden :biggrin:), allerdings finde ich den cm900 noch schöner - Geschmackssache halt.

    Hab' den Beitrag in Nähratgeber gefunden, sehr hilfreich!

    Ich hatte mir den Hersteller-Prospekt angesehen, den habt ihr ja schön am Produkt hängen, da ist die Überischt tabellarisch aufgelistet.

    Hmmmmm, puh......... auf einmal sparen und ~170 Taler mehr hinblättern, oder Zubehör nach und nach kaufen..... schwieeeeerig, bei der ersten Variante wär' nix Blau:rofl:


    Edit: achnee, soviel isses ja gar nicht, bin auf den 1000 gerutscht......

    Edited once, last by Miri45 ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe ein Problem:

    Der Plotter zieht die normale Unterlage nicht ein oder nur schief. Die leichte Unterlage geht. Kann nicht sehen woran es liegt. Was kann ich machen?

  • Matte umdrehen und die Ecken abschmirgeln. Das hilft meist noch ne Zeit.

    Checken, ob das aktuelle Update drauf ist. Händler fragen, ob man die Matte reklamieren kann (kommt drauf an, wie alt).

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Matte umdrehen und die Ecken abschmirgeln. Das hilft meist noch ne Zeit.

    Checken, ob das aktuelle Update drauf ist. Händler fragen, ob man die Matte reklamieren kann (kommt drauf an, wie alt).

    Habe mit dem Händler Kontakt aufgenommen. Jetzt funktioniert alles wieder gut.

    Gut dass man hier immer Rat bekommt. Danke

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Manchmal denke ich schon, der Plotter ist bei mir ein reines Luxusteil. Oft steht er wochenlang nur rum. Aber dann hilft er mir wieder so schnell:

    OESD-Ohdeer-sticken-anleitung-5-1024x682.jpg

    Hier hat er Decovil für meine FSA-Projekt mit der Bernina geschnitten.

    OESD-Ohdeer-sticken-anleitung-3-1024x851.jpg

    Denn als ich in der Anleitung gelesen hab, Schnitt auf das Material übertragen und ausschneiden, da war mein erster Gedanke "Ich schneide das doch nicht von Hand aus". :D

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Hallo Tanja,

    du schreibst, dass auch die normalen Messer der CM-Serie in den SDX passen.

    Aber gilt diese Aussage 1:1, also ohne jegliche Einschränkungen? Oder funktioniert dann z. Bsp. die Automatik nicht mehr??

    Oder anders formuliert: Muss ich dann überhaupt (bei Verschleiß) die Messer der DX-Serie kaufen, oder kann ich mir die Mehrkosten sparen...

    Ich möchte mir zum Beispiel ein paar Messer auf Vorrat kaufen, da ich im Falle des Falles nicht erst einige Tage warten möchte, wenn ich ein Messer ersetzen muss.

    Ich möchte sowohl Folien als auch Papier, gelegentlich auch mal Snap Pap, oder mal Kunstleder schneiden und in diesem Zusammenhang möchte ich gern mehrere Messer haben, um für die verschiedenen Materialien verschiedene Messer nutzen zu können.

    Kannst du bitte Licht ins Dunkel - das mich momentan umringt - bringen??


    Vielen Dank im Voraus


    Daniela

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die CM Messer passen, aber im CM Halter und dann ohne Automatikfunktion.
    Ich muss allerdings sagen, dass ich alles mit dem normalen Automatikmesser schneide. Nur für dünne Stoffe nehm ich das beige. Und ich hab bis jetzt erst einmal Messer getauscht.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Die CM Messer passen, aber im CM Halter und dann ohne Automatikfunktion.
    Ich muss allerdings sagen, dass ich alles mit dem normalen Automatikmesser schneide. Nur für dünne Stoffe nehm ich das beige. Und ich hab bis jetzt erst einmal Messer getauscht.

    Okay, vielen Dank für diese Info.

    Das klingt ja gut!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich habe eine Frage zum Ausschneiden von Motiven mit einem Rand wie bei den Geburtstagsbuchstaben....am Anfang des Threads...ich finde die Funktion am Plotter bzw. im Canvas Workspace nicht. Dann noch eine Frage zu den Stickdateien...der Plotter mag die PES Datei nicht vom USB lesen. Ich habe den SDX 2200 D.

    Gruß Manuel

  • Ich habe die Buchstaben gezeichnet, dann alles im Plotter gelassen, über Direktschnitt gescannt und mit Rand ausschneiden lassen. Direkt im Gerät kann man in der Datei keinen Rand um das Motiv legen, höchstens eine Nahtzugabe (ich hoffe, ich erinnere mich jetzt noch richtig).

    In Canvas muss man das Objekt mit einem Rechtsklick markieren und dann "Versatzlinie" anwählen.


    Der Plotter mag die Datei nicht lesen... das kann viele Gründe haben. Liest er gar keine oder nur ein bestimmte? Welcher Stick? Was zeigt er denn an?

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hatte die Datein in meiner App konvertiert für die Sticki war das immer Okay. Nun habe ich eben mal die gekauften Datein nochmals in PES aus den Shops runter geladen und siehe da es geht! Es werden im Plotter erst lehre Symbole mit Dateiendung und Namen angezeigt aber weiter unten sind die oben lehr angezeigten Dateinamen dann als Bild zu sehen.... super! Das mit dem Ausschneiden habe ich jetzt auch verstanden.

    Ich hatte Organza Lace und ITH Datein bei Emblibery gekauft jetzt kann ich die Umrissdatein ausplotten....DAAAAAANKE

  • Noch eine Frage zum scannen von Schnittmustern. Benutzt du die Klebematte zum Einscannen? Ich habe mir die Scanmatte besorgt das Muster eingescannt mit dem Plotter und beim bearbeiten im workspace nicht mehr weitergekommen. Ich mußte Teile nachzeichnen, Beschriftungen vom Schnitt ließen sich nicht entfernen und das Raster vom Schnitt haben mich aufgeben lassen. Hast du mit dem Studio Programm nachgearbeitet? Ich würde auch mal gerne eben ne Tasche ausschneiden !

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]