Wenderock Midsommar - grosse Grössen ?

  • Hallo,


    seit Monaten tigere ich um den Midsommar Wenderock herum, inzwischen habe ich mir das Schnittmuster ausgeschnitten und würde ihn eigentlich gerne nähen.


    In der Anleitung steht zwar drin, wie ich ihn für grössere Grössen anpasse, aber irgendwie traue ich mich nicht so recht ran, weil ich mir denke, dass der Rock ab Grösse 44 /46 wohl eher aufträgt und schnell plump wirken kann.:confused: Im Netz findet man auch nur Tragefotos von schmalen Frauen.


    Hat jemand den Rock schon mal für grosse Grössen genäht ? Vielleicht sogar ein Tragefoto davon ?


    Danke schon mal :applaus:

    LG
    Frau Mucki

  • Bei mir im Laden wurde ein ähnlicher Wickelrock schon in Gr. 44 genäht, für eine ziemlich kleine Frau, ich würde sagen vom Look her vergleichbar mit einer Gr. 46/48 bei einer normalgroßen Frau. Das hat gut gepaßt, auch weil die Frau gerne Leggings trägt und der Rock gut dazu passt.
    Welche Größe willst Du konkret nähen und was möchtest Du dazu tragen? Wie groß bist Du?
    Ich selbst würde ihn mir evtl. auch mal nähen, wenn ich mal Zeit habe, aber dann als Wintervariante in Richtung wärmend für die Hüften. Habe Gr. 46 und bin 170 groß.
    LG
    Ulrike


    Edit: es kommt sicher auch auf die Proportionen an, wenn man z.B. sehr starke Oberschenkel hat würde ich den Rock nicht empfehlen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn du ein bißchen warten kannst, kann ich es dir vielleicht sagen.
    Ich habe mir den Schnitt auch runtergeladen und will ihn die Tage nähen.


    Die Anleitung habe ich noch nicht gelesen, das mache ich erst, wenn ich nicht weiterkomme.


    Gruß
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Ich weiß nicht, ob man so pauschal sagen kann, ob der Rock aufträgt oder nicht?
    Er kann ja auf unterschiedlichen Höhen getragen werden, das wird für sich schon einen Unterschied machen. Es macht bestimmt auch viel aus, welchen Stoff Du nimmst, also ob es sich um einen "Hinkucker" handelt oder eher ein dezentes Teil.
    Im Zweifel könntest Du auch die Tasche weglassen, die wird ja über Snaps/Druckknöpfe nur festgeknipst.


    LG Silvia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für eure Einschätzungen.
    Ich bin so ca 1,70 m groß und trage Kaufgrösse 44. Ich würde den Rock wohl am ehesten mit Leggings und Stiefeln tragen.
    Ich habe da einen dunkelgrauen samt-cordartigen Stoff im Kopf, den ich als Hauptstoff verarbeiten würde, dazu irgendwas peppiges zum Auflockern, aber da bin ich mir noch nicht so ganz schlüssig.
    In den nächsten Tage komme ich eh noch nicht zum nähen, vielleicht kann mich Benzinchen bis dahin ja noch ein wenig mehr motivieren ;-)

    LG
    Frau Mucki

  • Ich bin nur 1,60 u. trage 44,
    Somit bist du wesentlich schlanker als ich.


    Allerdings bin ich relativ mutig in Beziehung auf Kleidung.
    Ich denke, ich bin auch noch lockere 10 Jahre älter als du. :D


    Warten wir's ab.:D

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Frage habe ich mir auch schon gestellt.
    In den letzten 15 Jahren habe ich bis auf 2-3 Ausnahmen nur Hose getragen und wollte das mal langsam ändern. Der Schnitt gefällt mir an anderen total super aber ich kann mir das einfach nicht vorstellen in großen Größen. (Ich trage Hosengr. 46 bei 1,63cm). Ich bin mal gespannt ob hier noch Beispiele kommen


    Gruß Sani

  • Also wenn Du Leggings tragen kannst, dann geht auch ein kurzes Wickelröckchen.
    Leggings sind für mich nix mehr, dazu sind meine Beine nicht mehr schön genug.
    Ich würde es über schmal geschnittene Jeans tragen wollen.
    LG
    Ulrike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Huhu!!!


    Danke, dass Ihr mich auf den Schnitt aufmerksam gemacht habt!
    Ich hab ihn jetzt schon 3 mal zugeschnitten hier liegen und werde sie heute Nachmittag nähen.


    Eine Frage stellt sich mir: wenn es ein Wenderock sein soll, sehe ich doch bei einer Variante nur die Rückseiten der Druckknöpfe. Jetzt habe ich überleg, ob ich die Druckknöpfe in den Bund mache. Dann würde man sie in der anderen Variante gar nicht sehen. Falls sich der Bund beim Tragen gegeneinander verziehen sollte, würde ich ihn mehrmals abnähen. Da ich zum Teil nur Baumwollstoff vernähe, habe ich den mit Vlieseline G700 verstärkt und hoffe, dass das auch bei den Druckknöpfen hält.


    Habe ich nun wegen der Knöpfe falsch gedacht?


    Zu Eurer Passformfrage kann ich Euch leider nichts sagen, denn ich bin 1,62m bei Kleidergrößen 38.


    Vielen Dank schonmal!


    Liebe Grüße!
    Maren

  • Hallo Maren,


    an anderer Stelle habe ich eine Diskussion verfolgt, welche Knöpfe man für diesen Rock nehmen soll, damit sie von beiden Seiten gut aussehen. Fazit war, dass es wohl gar nicht so einfach ist, die richtigen zu besorgen. Jemand sprach auch von Anorak-Druckknöpfen von Prym, die man verwenden könne. Ich meine mich aber zu erinnern, dass die recht teuer sind, und Du brauchst ja schon so einige...
    Ich habe das für mich gelöst, in dem ich Kam Snaps verwendet habe, das funktioniert bis jetzt wunderbar.


    LG Silvia


    LG Silvia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es stimmt, die Druckknöpfe sind handelsüblich nicht mit "zwei schönen Seiten, genannt Köpfe" erhältlich.
    Allerdings habe ich einen Hersteller, der sie mir in dieser Zusammenstellung liefert und für meine Kunden im Laden kann ich die Knöpfe mit der Hebelpresse anbringen.
    Per Hand ginge es wohl auch mit den schon genannten Prym Knöpfen, mit der Prym Zange, wenn man doppelte Einsätze hat. Klappt aber nicht immer gleich reibungslos.
    Eine Kundin hat den Wickelrock schon mit Kam Snaps geschlossen, das funktioniert auch, es ist allerdings nicht so langlebig wie Metallknöpfe.
    LG
    Ulrike

  • Ich dachte auch an Kam Snaps.
    Wie sieht es eigentlich mit Klettband aus?
    Könnte das auch gehen?
    Ich mag ja Klettband sehr, jeder mag es aber nicht.


    Gruß
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hi,


    ich denke mit Klettband hält das nicht so gut. Ich würde auch Kam Snaps nehmen und zwar die großen, das habe ich schon mal in "echt" gesehen. Ich bin mal auf das Ergebnis in Gr. 44 gespannt, denn das ist meine Kaufgröße und ich bin 1,68 m groß. Allerdings kann ich mir mich in Legins nicht wirklich vorstellen:confused: Eher eine dicke Strumpfhose und Stiefel.


    Gruß Gabi

    Liebe Grüße Gabi :)8

  • Allerdings kann ich mir mich in Legins nicht wirklich vorstellen:confused: Eher eine dicke Strumpfhose und Stiefel.


    Da sehe ich optisch keinen Unterschied Leggings mit Stiefel od. dicke Strumpfhose mit Stiefel.:confused:

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Naja ich denke bei Leggins immer an dicke Frauen, die dazu ein Schlabbershirt unf ggf noch Turnschuhe tragen und das auch noch okay finden. :( So wie man die Dinger früher halt mal getragen hat.


    Ich warte jetzt mal auf den Bericht und dann mache ich mich vielleicht auch mal dran, denn runtergeladen habe ich den Schnitt auch schon lange.


    LG
    Gabi

    Liebe Grüße Gabi :)8

  • Ich glaube, wenn ich wieder gesund bin dann nähe ich den Rock einfach mal ... Abnehmer werde ich dafür schon finden wenn es zu grottig aussieht. ;)
    Bei der derzeitigen Hosenmode ( Slimfit und Jeggings bei Stempelbeinen sehen fuba aus) brauche ich dringendst Alternativen da ich im Verkauf arbeite und keine Jeans tragen darf (Dresscode)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Naja ich denke bei Leggins immer an dicke Frauen, die dazu ein Schlabbershirt unf ggf noch Turnschuhe tragen und das auch noch okay finden. :( So wie man die Dinger früher halt mal getragen hat.


    Auch wenn Du noch die Leggings früherer Zeiten vor Augen hast:


    Die Strumpfhosenhersteller machen mittlerweile alle möglichen Qualitäten als Leggingvariante, ob dick mit Strickmuster, einfache blickdichte Strumpfhosen mit 60 den, nur ohne Fuß.... Vorteil ist, dass sie im Gegensatz zu klassischen Leggings keine Naht haben.


    Tragevorteil ist ganz klar: bei zu langen oder zu kurzen Beinen sind IMHO Leggings mit Socken in Stiefeln super. Und auch die Tatsache dass man Stiefel größentechnisch mit den gewohnten Socken kaufen kann, und dann trotzdem mal mit dünnerer Legging anziehen kann, eben weil man nicht diese am Fuß hat.


    Vom besseren Waschen bzw. längerer Haltbarkeit mal abgesehen, Socken wasche ich nach jedem Tragen, bei Strumpfhosen Leiden diese dann schnell, Leggings brauchen nicht nach einmal Tragen in die Wäsche, und haben dadurch eine höhere Lebensdauer als Strumpfhosen bei mir (was bei dem Preis einer guten Legging nicht zu verachten ist ;) )

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Hallo Bianca,


    so habe ich das noch nicht gesehen:confused: Da sollte ich wirklich mal drüber nachdenken, zumal die Strumpfhosen schon öfter mal kaputt gehen.


    Gruß Gabi

    Liebe Grüße Gabi :)8

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Bianca,


    so habe ich das noch nicht gesehen:confused: Da sollte ich wirklich mal drüber nachdenken, zumal die Strumpfhosen schon öfter mal kaputt gehen.


    Gruß Gabi


    Probiere es mal, seit ich umgestiegen bin spare ich enorm, denn ich muss weniger ersetzen (ich verschleiße gerne Strumpfhosen im Knöchelbereich, das ist nun vorbei -Laufmaschen bekomme ich hingegen selbst in den dünnsten Strupfhosen nicht, das wäre nicht das Problem)


    Zum ausprobieren:


    Karstadt hat eigentlich immer irgendwelche Falke Cotton Touch als B-Ware für 5€, das kann man zum Testen investieren, und meist ist eine Farbe dabei die ich gut finde.... Fehler habe ich hingegen an denen noch nicht gefunden...

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Ich mach ihn jetzt einfach ! Stoffe sind rausgelegt, Schnitt liegt parat (um 3 cm verbreitert laut Anleitung). Im Laufe der Woche schneide ich zu und am WE wird er einfach mal genäht.
    Wenn es dann nicht allzu unmöglich aussieht, bekommt ihr auch Bilder :D

    LG
    Frau Mucki

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]