Anzeige:

Posts by GabiElch

    Zumindest bei meiner 1e ist der Regler normalerweise für die Geschwindigkeit und irgendwie (ich habe das nie gemacht), kann man bei z.B. Zick-Zack-Stichen damit die Stichbreite regulieren.


    Sind die Stiche bei deiner denn durchnummeriert? Dann käme nämlich bei mir bei 1-01 der Geradstich, der zurück vernäht und auf 1-02 der Geradstich, der punktuell vernäht, auf 1-03 dann Geradstich in der Mittelnadelposition, der zurück vernäht und 1-04 dann wieder mit punktuellem vernähen.


    Der Transporteur ist aber oben?

    Guten Morgen,

    das mit dem Regler schaue ich nachher mal.


    Ja das sind die gleichen Geradstiche. Ich habe alle schon probiert. Es Näht bei keinem zurück, nur vorwärts. Also kann der Transporteut ja nicht versenkt sein, sonst würde es ja auf der Stelle nähen oder?

    Bei meiner Brother v5 gibt es auch die Wahl-Möglichkeit zwischen Punktvernähen und herkömmlichem Verriegeln. Das ist unter anderem bei den div. Geradstichen hinterlegt. Schau Dir mal die verschiedenen Stiche an. Die fangen entweder mit einem Punkt oder einem Strich daneben an. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei Deiner Maschine ähnlich ist. Weiss es aber nicht genau.

    Als ich damals meine V5 neu hatte, war die Bedienungsanleitung eine Woche lang meine abendliche Bettlektüre.

    Hallo Azawakhine,

    ja bei meiner Brother NV400 gibt es das auch. Aber bei dem Gradstich mit dem Strich näht die Maschine zurück. Ich dachte das ist bei der Maschine evtl. anders. Habe festgestell, dass der Regler an der Maschine nicht wie bei meiner NV400 für die Geschwindigkeit ist, sondern für die Stichbreite. Deshalb könnte es ja sein dass bei der Maschine etwas anders läuft, obwohl ich schon in der Bedienungsanleitung geschaut habe.

    So gestern habe ich mich mal durch die Maschine geklickt und ein bischen genäht. Jetzt habe ich eine Frage. Ich habe den Geradstich ausprobiert und irgendwie näht die Maschine nicht rückwärts. Ist ja nicht so dass das meine erste Nähmaschine ist :). Transportiert die Maschine den Stoff nicht zurück? Muss ich jetzt etwa befürchten dass ich das nächte Problem habe? Sie hatt auf der Stelle genäht.

    Werde heute oder morgen mal probieren ob sie stickt, nicht dass dann die nächste Überraschung wartet.

    Was für ein toller Service beim Nähpark!

    Finde ich auch. Sie meinte auch dass ich mir einen Händler bei mir in der Nähe suchen soll im Falle es nicht funktioniert, weil es alleine ca 60€ kostet ohne die anderen Kosten, das würde sich evtl nicht rechnen die Maschine dort hinzuschicken.

    Hallo ihr Lieben,

    mein Problem ist gelöst und ich bin super happy:))

    Nachdem ich von Brother keine Rückmeldung erhalten habe und auch auf meine telefonische Nachfrage heute morgen nicht weitergekommen bin, habe ich bei dem Händler angerufen , bei dem die Maschine gekauft wurde. Dort habe ich das Problem geschildert und bekam die Auskunft, dass ein Sensor defekt ist, welchen könne man erst sagen wenn man die Maschine gewartet hat und untersucht hat. Man schätzte die Kosten auf mehr als 200€. Da ich der Werkstatt dort nicht traue, habe ich beim Nähpark angerufen. Dort hat man ich mit einer sehr netten und kompetenten Mitarbeiterin verbunden. Die hat sich mein Problem angehört und meinte ob ich die Maschine schon gereinigt habe. Hatte ich nichtund so hat sie mich auf eine Seite aufmerksam gemacht, auf der sie Tipps und Tricks für Nähmaschinen und andere Maschinen vorstellen. Sie meinte es gäbe dort ein Video von einer ähnlichen Maschine wie meinerund das sollte ich mir mal anschauen. Es geht um die Reinigung der Maschine. Ich habe mir das Video angeschaut und alles so gemachtwie dort beschrieben, gereinigtund geöltund siehe da, die Maschine funktioniert wieder.


    Sie meinte ,es gäbe soviele Dinge die Kunden selbst machen können und somit Geld sparen könnenund sich den Weg in die Werkstatt sparen können. DAS finde ich mal einen tollen Kundenservice.

    Hi,

    wenn die Maschine zur Reparatur müsste wäre das leider nur bei einme Händler möglich wo ich hinfahren könnte, da keine Verpackung vorhanden ist und die Maschine irgendwie verpacken ist mir zu gefährlich. Bis jetzt habe ich noch keine Antwort vom Support. Mein Mann hat im Internet recherchiert und gesehen, dass es noch mehr Leute gibt die diesen Fehler hatten. Alle mussten ihre Maschinen zur Reparatur bringen, aber an was es jetzt lag hat keiner geschrieben, geschweige was es gekostet hat.

    Ich bin auch sehr gespannt, daher hab ich auch VHB drin, aber da sie direkt vom Service kommt und der Händler ja auch nur zur Not einschicken könnte, finde ich den Preis ganz fair. Aber du hast Recht, Garantie klingt immer erst mal schön. :D

    Mir ist gerade aufgefallen, ich habe es in einem anderen Forum geschrieben, die Händler haben mir nur minimal unter meinem Preis geboten und die hauen ihre Marge ja noch oben auf den Preis anschließend drauf, also bin ich gespannt. Ich habe jetzt keinen Druck sie sofort loszuwerden, wenn man mal vom Platzproblem absieht, wenn man zwei so Dickschiffe da stehen hat in einem kleinen Nähkeller mit gerade mal 8 qm.

    Da bin ich auch gespannt ob du die für den Preis los wirst. Ich drücke dir die Daumen.

    Hm, also ich habe wenig gestickt und meist groß. Ich habe jetzt einfach mal einen Durchschnittswert von 60.000 Stichen pro Motiv angenommen, das sind knapp unter 300 Motive, die somit gestickt wurden, wenn man etwas Luft nach oben und unten pro Motiv lässt. Wenn du jetzt weißt, wie alt sie ist, lässt sich da ein guter Durchschnitt errechnen.


    Meine NV1e hat in 12 Jahren und 3 Monaten knapp 2,8 Mio Stiche und meine Motive hatten meistens ca. 80-90 Tausend Stiche.


    Wichtiger finde ich immer, wie regelmäßig die Maschine zur Durchsicht geht. Meine ging zum Beispiel einmal im Jahr zum Frühjahrsputz, wo durchgeputzt und Nadelposition und sowas kontrolliert und evtl. auch behoben wurden.

    Hallo Jezzies,


    kann man in der Maschine irgendwo ablesen wann oder wie oft die Maschine zur Wartung war? Ich gehen davon aus dass sie nicht oder selten in der Wartung war. Das Problem ist halt dass ich keine gute Brotherwerkstatt hier kenne. Ich warte jetzt mal ab was Brother schreibt. Mein Bekannter verkauft sie mir für 500€ , bin am überlegen was ich machen soll.

    Hallo Fiammetta,

    ich wohne in der Nähe von Frankfurt ist bis Dortmund ein bisschen weit. Ich habe auch eine gute Werkstatt zu der ich Vertrauen habe, ist aber kein Brother Händler. Ich hatte trotzdem schon Brothermaschinen bei ihm zur Inspektion und auch meine Bernina hatte ich dort schon zur Inspektion, nur wenn halt was kaputt ist weiß ich nicht ob er das reparieren kann , auch schon wegen der Ersatzteile.

    :/ Wenn Du in der Nähe von Dortmund wohnst, hätte ich ein gutes Geschäft!

    Aber jeder der Deine Maschine durchschaut, will natürlich auch verdienen! Würde auch erst einmal bei Brother nachfragen, manchmal ist es wirklich nur ne Kleinigkeit, oder sogar wie bei mir, oft ein Bedienfehler ! ;)

    okay danke für Deine ausführliche Antwort

    meine innovis 1 E hat 4 082 574 Stiche gemacht. Das sind deutlich weniger.

    Meine Bekannte hat große freistehende Motive gestickt. Mir war schon klar dass sie viele Stiche hat. Ich werde mit Sicherheit nicht so viele Stiche zusammen bringen :)

    Ich habe zwar die Maschine aber den Fehler Code hatte ich noch nicht. Versuche es doch mal über einen Händler mit Werkstatt. Vielleicht können die auch beantworten wie teuer eventuell eine Reparatur werden könnte.

    Ansonsten ist das eine zuverlässige, tolle Maschine die jedes Garn klaglos verstickt bzw. vernäht.

    Ulla :raddrehen:

    Hallo Ulla, ich werde das jetzt erstmal über den Support probieren. Der Handler bei dem die Maschine gekauft wurde, verlangt ja schon vorab 100€ nur um zu gucken. Ausserdem ist die Werkstatt dort mißerabel. Ich weiß auch nicht ob der Mann von meiner Bekannten bereit ist jeden Preis für die Reparatur zu bezahlen.

    Da du die Maschine hast und zufrieden bist, kannst Du mir vielleicht sagen ob ca 16.000.000 Stiche viel sind für diese Maschine?

    Schick mal eine Mail an den Support: Info@brothersewing.eu


    Der Herr in Bad Vilbel ist supernett und kann eventuell direkt was dazu sagen. Er hat auch eine NV1, die er zu einer 1e upgegradet hat im privaten Gebrauch. Haben wir uns letztens noch drüber unterhalten.

    Hallo Jezziez,


    ich hatte heute mittag über whatsapp versucht Hilfe zu bekommen, die haben mir auch geraten mich an den Support zu wenden. Das werde ich am Wochenende mal machen. Danke für den Hinweis, dann bin ich mal guter Dinge, ich hoffe nicht dass was Defekt ist.

    Hallo,

    ich könnte eine Innovis I (NV 1 ) gebraucht bekommen. Leider ist meine Bekannte verstorben und ich kann sie zu der Maschine nicht befragen. Es gibt da ein Problem. Wenn ich die Maschine anschalte ist alles okay, aber sobald ich das Stickmodul anschließe kommt folgende Fehlermeldung F -PM. Ich soll die Maschine ausschalten und dann wieder Ausschalten, aber es ändewrt sich nichts. Hat das zufällig schon mal jemand gehabt und kann mir sagen an was das liegen könnte?

    Die Reihenfolge ist wichtig, damit man sich keine Gedanken machen muss, wo der Faden denn genau entlang geführt werden muss. Wer den Fadenlauf kennt, kann einen einzelnen auch nachträglich mit der Pinzette bestimmungsgemäß einfädeln.

    Die Fädelreihenfolge sollte eigentlich auf der Innenseite dr Frontplatte oder an der Mascine direkt angebracht sein.

    Echt jetzt? Ich dachte immer das muss so , weil es von der Mechanik so vorgegeben ist. Ja die Fadenwege sind schon aufgezeichnet und es ist ja auch kein Problem als solches die Maschine einzufädeln. Gut dass ich das jetzt weiß, dann kann ich mir das Ausfädeln das nächste Mal sparen.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]