Zeitungsschau: Simply stricken und häkeln Ausgabe 02/2016


Simply häkeln und Simply stricken ist bereits seit Jahren etabliert. Immer dabei sind Extras, die zum Thema passen. Für die aktuellen Ausgaben sind das Mini Häkelnadeln und ein kleines 38 Musterbuch Schritt für Schritt. Beide Ausgaben kosten 5,95 €. Jeweils alle zwei Monate gibt es Neues. Auf beiden Titeln steht "Das moderne...". Die Aufmachung aller Simply Hefte ist jung und erinnert eher an Illustrierte. Wenn man traditionellere Handarbeitszeitschriften gewöhnt ist, ist die optische Präsentation anders. Die Modellvielfalt überrascht mich immer wieder aufs Neue. Nicht alles ist für jedermann gleichermaßen attraktiv, aber es ist immer etwas dabei, bei dem ich einen Nachmachimpuls bekomme. Das ich den auch umgesetzt habe, kann ich zeigen.



Da aber nicht "der Schnee von gestern" Thema ist, sondern die aktuelle Ausgabe ist es gut zu wissen, was es darin gibt. Beim Häkeln natürlich Häkelmode - bunt, kleiner, größer, zum anziehen, hinstellen oder verzieren. Je nachdem wie groß die Geduld und/oder der Haben-Wunsch ist, können es Kreise sein, die gehäkelt und aufgenäht, Borten die verzierend angesetzt oder Kleidungsstücke gearbeitet werden. Ein Pullunder im "Flirt mit Fair Isle", die Krawatte aus festen Maschen, Ringelstrümpfe in bunt, eine bezaubernde Tweedjacke Tücher in vielen Variationen, Schals, Stola, Kindermütze, Babylatzhose oder Stulpen für Arm und Bein sind dabei. Ebenso kleine Taschen, ein Körbchen oder Amigurumis. Die Madame von Seite 51 wäre vermutlich eine neue süße Idee für mein goldlöckiges Enkelmädchen. :)



Beim Stricken wird selbstverständlich das wollige Thema mit zwei Nadeln inszeniert. Ein schönes Zitat aus dem Editorial stimmt ein:

Quote

Ich bin nicht stricksüchtig, ich kann jederzeit aufhören. Nur noch eine reihe... Wer diese Situation nur zu gut kennt, ist hier genau richtig!

Schöne Strickmodelle sind enthalten. Auch ein Herrenpulli ist dabei. Das Fair Isle Thema wird im Schal ab Seite 62 und mit dem Pulli ab Seite 29 aufgegriffen. Jacke wie Hose (Seite 58) ließ mich etwas irritiert schauen, aber die auf der Seite befindliche Aussage Culottes sind voll im Trend! erinnerte mich dann an die Modenschau der Initiative Handarbeit aus 2015 und auch da waren Stickhosen auf dem Laufsteg. Nur eben länger... ob ich diese als Alltagstauglich empfinden würde möchte ich nicht herausfinden - aber als Kind hatte ich eine Strickhose, die mein Vater auf der Strickmaschine für mich gestrickt hatte und bei der die Bügelfalte mit einer Reihe feste Maschen vorn gehäkelt war und ich liiiiebte sie. Deshalb denke ich - nicht für mich, aber vielleicht für euch?



Sehr gut finde ich die Seite 18. Was sind dekorative Anschlagkanten wird gefragt und gezeigt. Das Maschengeflüster auf Seite 33 gefällt mir. Zum Thema Maschenprobe haben wir http://www.hobbyschneiderin.ne…ten-mit-dem-Strickrechner hier etwas zu bieten. Beide Ausgaben sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene zu empfehlen. Im hinteren Teil gibt es immer einen bebilderten, gut verständlichen Grundlagenbereich. Aus dem Verlag gibt es diese Simply Zeitschriften auch für http://www.hobbyschneiderin.ne…ly-naehen-Ausgabe-04-2015 weitere Themen.


Herausgeber:

bpa media GmbH

Georgstrasse 48
30150 Hannover


Weitere Ausgaben:

https://www.hobbyschneiderin.d…e=com.woltlab.wcf.article

    Anzeige: