Posts by kledet

    Hallo,

    Mein Mann hegt seit kurzem den Verdacht, ich wolle ihn umbringen. Ich war es leid mit den stumpfen Messern und habe neue gute gekauft. Damit hat er sich erst mal prompt in die Hand geschnitten. Er hat die Messer "Mördermesser" getauft.

    ich habe mal unsere alten Messer geschärft und vergessen, der besten Ehefrau von allen Bescheid zu geben - das gab dann zuerst Schnittwunden und dann böse Kommentare :motzen:

    Seitdem achte ich darauf, sie entsprechend zu informieren, wenn ich mal wieder Messer schärfe.

    Hallo,

    Deine klingt eher so nach dem Motto "ich hab schon mal eine Nähmaschine berührt, ich kann das weiter geben" - was bei einer VHS aber nicht sein darf, da es Qualitätsstandards gibt, d. h. sie müsste schon Erfahrung vorweisen können.

    im Ursprungspost steht nichts von VHS, nur Nähkurs.

    Das kann bei einer Familienbildungsstätte, einem gewerblichen Anbieter oder sonstwo sein.


    FrauHenne : Auf jeden Fall scheint dieser Kurs nicht zu dir und deinen Ansprüchen zu passen.

    So etwas passiert. Gibt es bei diesem Anbieter noch weitere Nähkurse mit anderen Kursleiter(inne)n? Vielleicht kannst du in einen besser passenden Kurs wechseln.

    "Hinundherbeutel" kannte ich noch nicht.

    Ich nähe sie aus alten Oberhemden und übernehme die alte Knopfleiste auf einer Taschenseite, damit man den Ursprung noch erkennen kann. Damit die Tasche auch hält übernähe ich die Knopfleiste natürlich auf beiden Seiten.

    Hallo,

    Holzöfchen? Oh Graus! Fossile Brennstoffe!!!1elf!

    Wieso lieber fossil, also Kohle, Öl und Gas?

    OK, Gas macht keinen Feinstaub und ist auch unserer anderer Brennstoff.


    Aber Holz ist nachwachsender Rohstoff und CO2-neutral.

    Wir verheizen in unserem Ofen praktisch nur das, was uns in unserem eigenen Garten vorher über den Kopf gewachsen ist.

    Hallo,

    Brillengreifer?

    Hmm, könnte natürlich sein, dazu müsste man der Germania mal unter die Grundplatte oder zumindest unter den Deckel schauen.

    Ich tippe aber auch auf CB-Greifer.


    Brillengreifer ... da ist sie glaube ich zu jung dafür ...:/

    Da könntest du recht haben.

    Hallo,

    Was heißt "altbacken"? Grr.:S Hast Du Vorteile gegen alte Pfaffmaschinen?

    vermutlich war das eine Pfaff Select (3.2 oder 4.2). Die werden im Prinzip so schon seit 30 oder 40 Jahren gebaut.

    Sie funktionieren im Rahmen ihrer Möglichkeiten (kein Automatikknopfloch, keine computergesteuerte Geschwindigkeit, kein automatisches Vernähen) ja immer noch gut und haben den klassischen Doppelumlaufgreifer, den man sonst nur noch in (semi-)professionellen Maschinen findet.

    Hallo,

    Ein Arbeitergehalt von ca. 1965 betrug ungefähr 550-600 DM. Eine Pfaff 260 Automatik kostete 1965 795 DM. Die Maschine rennt heute noch präzise und leicht.

    Ein Arbeitergehalt heute liegt um 1500€

    eher bei 2 - 3.000 €, siehe hier und hier.

    Eine Vollzeitstelle mit Mindestlohn entspricht inzwischen (immerhin!) 1.600 €/Monat brutto.


    Dass eine hochwertige, mechanische Bernina 1008 für deutlich weniger als einen deutschen Monatslohn angeboten werden kann liegt nur daran, dass sie in Thailand produziert wird. Dort entspricht der Preis von 1.200 € umgerechnet ca. zwei bis drei Monatslöhnen.


    In Deutschland gebaut dürfte sie über 4.000 Euro kosten, aber das gibt ja keiner aus für eine Maschine ohne Stickeinheit und W-Lan.

    Hallo Stefan,

    Ich finde es spannend, dass robust mit 50er Jahre Vollmetall assoziiert ist.

    natürlich, 'einfach und robust' bedeutet 1930er/50er Jahre Vollmetall und ohne (oder mit neuem) Motor.


    In neu gibt es einfach und billig, die sind nicht so besonders robust.

    Dann gibt es robuste neue, die sind aber meistens recht komplex und auch teuer.


    Beim Rucksack, Gurt und beim Leder trennen sich schnell Spreu vom Weizen, für alles andere reicht meist eine einfache elektromechanische Maschine zwischen 100,- und 300,- Euro aus.

    Es darf schon was moderneres sein - so mit Fußschalter - vorwärts/rückwärts Taster etc.

    Dann sind wir bei den Computernähmaschinen, die fangen bei gut 200,- Euro an, sind dann aber weder einfach noch robust.


    Bei den alten Maschinen, die Walter aufgezählt hat, bewegen wir uns in der Klasse ein bis zwei Brutto-Monatsgehälter seinerzeit, nur mal so als Vergleich ...

    Hallo Silvia,

    hab ich das richtig gelesen? Ich brauche einen Motor, der links rum läuft? Kann ich auf einen gebrauchten zurück greifen oder doch lieber einen neuen?

    ja, du brauchst einen linksdrehenden Motor.
    Ob neu oder gebraucht ist recht egal, den TUR2 z.B. gibt es immer noch in neu zu kaufen. *)

    Entscheidend ist, dass der Halter mit der 230 harmoniert.

    Letztens bin ich fast an einem - eigentlich guten - 90W YDK Nähmotor verzweifelt, weil der Halter zu stark gekröpft war und dadurch der Keilriemen an der 230 sehr schräg lief.

    Falls du einen interessanten Motor gefunden hast kannst du mir die Bezeichnung/Foto durchgeben und ich teste dann an einer meiner 230er, ob er passen könnte.


    Ich würde aber erst mal das Treten üben, damit ist man auch verdammt fix unterwegs. Ich habe so schon über 900 Stiche/min gemacht, das schaffen die meisten preiswerten, aktuellen Haushaltsmaschinen nicht.


    *)Bei gebrauchten Motoren besteht natürlich immer das Risiko, dass sie einen Defekt haben. Das geht von Verschleiß durch intensive Nutzung über defekte Kondensatoren, gebrochenen Bakelit-Steckern und durchgescheuerten Zuleitungen bis hin zum fehlenden Anlasser oder einem Anlasser, der sich nur sehr schlecht regulieren lässt (was meist an gebrochenen Kohleplättchen liegt).

    Hallo und Glückwunsch zu der 230,

    den Riemen eher zu lang als zu kurz machen. Wenn er zu stramm ist belastet man die Lager zu doll.

    Wenn er dann durchdreht, den Riemen einen Zentimeter kürzen und nochmals probieren.


    Wenn du die Stromversorgung für das Licht aus dem Rucksackmotor holen willst, solltest du darauf achten, dass der Motor das unterstützt. Z.B. die Acel/Aspa Tur2 und auch die alten Elte-Motoren unterstützen das, ebenso einige andere, meist ältere Motoren.


    Die 230 läuft - zumindest im Gerad- und Zickzackstich bei ausgeschalteter Automatic - so leicht, dass man auch gut im Tretbetrieb klar kommt.

    Gerade einen Ölmangel merkt man dann viel schneller, als wenn man einen Motor anklemmt.


    @Reißverschlussfuß: Eventuell hast du von einer anderen Maschine noch einen alten Fuß, der passen könnte.

    Hallo,

    in geschätzt 90% aller Fälle liegt es daran, dass die Nadel falsch eingesetzt oder eine falsche Nadel eingesetzt wurde.

    Die lange Rille muss nach links zeigen, der Faden wird von links nach rechts eingefädelt.

    Wo gibts in Doetinchen Stoffe?

    Auf dem Wochenmarkt, jeden Dienstagmorgen.

    Wir fahren über s'Heerenberg, parken auf dem Paarkeerplaats Varkensweide und laufen dann durch die Fußgängerzone dorthin.

    Ich schätze, es waren beim letzten Mal so 30 bis 50 verschiedene Stoff-Stände vom Jerseyramsch-Coupon bis hochwertige Polsterstoffe in großer Auswahl, dazu Kurzwaren, Gemüse, Käse, Blumen und ca. vier Stände mit Backfisch und Kibbeling :dafür:.


    Auch der Wochemarkt in Nijmegen am Montag ist empfehlenswert für Stoffkäufe.


    Ich meinte übrigens Doetinchem.

    Hallo Walter,

    das mit dem Hemd war eigentlich ironisch gemeint.


    So groß ist da mein Leidensdruck aber nicht.

    Größe 39/40 von der Stange passt meist ganz gut bei mir, solange sie nicht "slim fit" oder so sind, nur die Ärmel sind i.A. etwas zu lang.

    Mein nächstes Ufo wird darum ein selbstgenähtes Hemd mit genau passenden Ärmeln. Das Schnittmuster habe ich schon zusammengeklebt, der Stoff ist gekauft (reicht für zwei Hemden und hat in Doetinchem/NL 2 € gekostet) und gebügelt, aber zu mehr hat es noch nicht gereicht.

    Es muss einfach, zuverlässig und chic sein - so wie meine Brother PQ 1500S :herz: ...

    Einfach, zuverlässig und chic, also eine Pfaff 260! :biggrin:


    Vermutlich nähen die Pfaff 130 und 260 (und meine Phoenix 249 sowieso) immer noch, wenn die Brother PQ 1500S längst im Schrottcontainer gelandet ist :mechanicus:.


    Es gibt zum Glück so viele verschiedene Maschinentypen, dass für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas passendes dabei ist :daumen:

Anzeige: