Anzeige:

Posts by Stoffmessie

    Ich bin bekennende Näh-Schägge.

    Das lese ich gerne, denn ich gehöre auch dazu! Mir "hüpft " nichts "von der Nadel" und ich weiß nicht, ob man so ein Teil wirklich wertschätzen kann. Bei der Akademie bekommt man ja zum Glück gezeigt, wie man alles ordentlich und gründlich macht, ob man die Teile wirklich trägt oder nicht, spielt für mich dabei gar keine Rolle. Auf den Rock aus der E2, der mir leider überhaupt nicht steht, bin ich z.B. dennoch stolz, weil ich ihn schön gearbeitet habe und hoffe, dass ich ihn weitergeben kann. Im übrigen finde ich, dass man gut verarbeitete Sachen auch gerne und viel trägt, das hat meiner Meinung nach auch mit Nachhaltigkeit zu tun!

    Die Hüftbreite dürfte eigentlich kein Problem sein, da der angekräuselte Rockteil recht locker über der Hüfte sitzt. Ich habe Größe 38 genäht, obwohl mir bei gekauften Röcken oder Hosen Gr. 36 meistens reicht. Dieser könnte auch mit Gr. 38 ein bißchen weiter in der Taille sitzen. Ich glaube, dass mir dieser Rock absolut nicht steht liegt an meinem kurzen Oberkörper und vielleicht auch an meinen nur 1,60 m Körpergröße.

    Einheit 2 beendet- Es ist ein wirklich schöner Rock geworden, leider werde ich ihn niemals tragen, da dieser Schnitt absolut unvorteilhaft für mich ist. Obwohl ich (relativ :)) schlank bin, sehe ich darin aus wie ein Kugelblitz. Wegen meines kurzen Oberkörpers habe ich die Passe, um nicht optisch noch mehr zu verkürzen, aus dem gleichen Stoff genäht wie den Rockteil. Es sieht von mir angezogen so furchtbar aus, dass ich den Rock lieber von der Puppe tragen lasse. Schade, aber ich habe in der Einheit viel gelernt und das ist für mich mich die Hauptsache.

    Wer nicht weiß, dass du das Muster anders herumgeplant hättest, wird nichts auffälliges daran finden. Das soll so sein! :) Bei den Ärmeln müssen Blätter und Libellen dann natürlich auch nach unten zeigen.

    Ich habe den Kurs gebucht, um beim Nähen sicherer zu werden. Natürlich freue ich mich wenn ein Modell genäht wird, das mir gefällt und das zu mir passt. Trachten- und Herrenmode gehört definitiv nicht dazu - wahrscheinlich würden sich Freunde und Familie kaputt lachen, wenn ich im Dirndl aufkreuzen würde-, aber trotzdem bin ich gespannt auf die Nähtechnik und die vielen Tipps und Tricks, die man von Herrn Wimmer erhält. Bis dahin ist es noch ein langer Weg für mich, ich bin erst bei E2, aber ich profitiere unglaublich von den präzisen Anweisungen und Videos. Ich denke, bei so einem Kurs ist es unmöglich eine Auswahl von Modellen zu treffen, die jedem 100% zusagt, aber zum Lernen finde ich sie toll.

    Mein Name ist Barbara ich bin 62 Jahre jung und komme aus dem Siegerland. Nach einigen Jahren Nähabstinenz habe ich gemerkt, wie ungeschickt ich geworden bin.

    Hallo Barbara,

    schön, dass du dabei bist! Ich komme auch aus dem Siegerland, bin 2 Jahre älter als du und habe ein ganz ähnliche Nähbiographie. Verrätst du mir, wo du genau herkommt? Ich wohne in Freudenberg. Hier in der Gruppe bin ich auch noch recht neu. In der Akademie habe ich gerade mit der Einheit 2 begonnen. Wenn du magst, können wir uns gerne ein bisschen "nähtechnisch" zusammen tun.

    Liebe Grüße

    Helga

    Jetzt habe ich die erste Einheit beendet- zu Beginn hätte ich nicht gedacht, dass ich so viel Zeit dafür brauchen würde, da es doch ein eher einfaches Teil ist (sagt sich leicht wenn man fertig ist) :).

    Leider habe ich direkt am Anfang etwas ziemlich dämliches gemacht. Es sollte auch bei mir ein Kleid werden, also habe ich meinen - seit dem letzten Frühjahr- doppelt liegenden Stoff fröhlich ausgemessen und zugeschnitten, um dann festzustellen, dass an einem der Rückteile unten ein Stück fehlt. Ich hatte leider vergessen, dass ich letztes Jahr Masken daraus genäht hatte. :( Selbst Schuld. Daraufhin habe ich die anderen Teile entsprechend gekürzt und jetzt ist es nur noch eine Tunika, die mir aber recht gut gefällt. Um die Brust hätte ich ein/ zwei cm mehr brauchen können, aber es geht noch. Das Kleid, das ich noch nähen werde wird eine wenig weiter geschnitten. Den Tipp von Herr Wimmer, den ich am meisten beherzigt habe war:

    "wenn ihr nicht zufrieden seid, überlegt nicht lange, trennt auf und näht neu". Bei Jerseystoffen, die ja gerne etwas mehr verzeihen, neige ich schonmal ein bisschen zum fudeln, doch bei diesem Kurs habe ich mir selbst geschworen, alles ganz ordentlich zum machen!

    Langer Rede kurzer Sinn, ich habe jetzt eine sehr ordentlich genähte Tunika und wenn ich dahinter gekommen bin, wie ich hier Bilder einstelle werde ich sie hier auch zeigen!

    Liebe Grüße

    Helga

    Quote from Tulip

    hallo zusammen, Ihr alle seid begeistert von diesem Kurs und ich möchte von Euch allen wissen ob dieser Kurs auch für blutige Anfängerin sowie ich auch geeignet ist .


    Hallo Tulip,

    ich bin zwar keine ganz "blutige Anfängerin" mehr, aber von "Meisterin" kilometerweit entfernt. Ich habe gerade mit der EH 1 begonnen und das Gefühl, schon richtig viel gelernt zu haben. Natürlich klappt nicht immer alles auf Anhieb, aber deshalb habe ich den Kurs ja gebucht. Wenn ich alles könnte, brauchte ich ihn nicht. Also, langer Rede kurzer Sinn, TRAU DICH!!! Es macht wirklich viel Spaß!:):):)

    Liebe Grüße

    Helga

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]