Anzeige:

Ein Einschulungskleid für meine Nichte

  • Hallo zusammen,
    durch etwas zu viel Lesen hier (und auf Euren ganzen Näh-Blogs), hab ich mir in den Kopf gesetzt, unbedingt ein Einschulungskleid für meine kleine Nicht nähen zu wollen ;-)
    Und da ich ja noch nicht so lange nähe, dachte ich, ich starte dazu einen WIP, damit Ihr mir hoffentlich direkt bei dem einen oder anderen Problemchen weiter helfen könnt!
    ..ach ja, und ein paar Tipps in Sachen Farb-Kombination und „Betüddelung“ könnte ich (als bekennende Jungs-Mama und –Benäherin) auch gut gebrauchen!


    Lange Rede, kurzer Sinn- zu diesem Schulranzen soll das Ganze passen:
    Ranzen.jpg

    Daher hab ich folgende Stoffe in der für mich neuen (gewagten?!) Farbkombi „orange-rot-pink“ besorgt:
    Stoffe.jpg


    Der gemusterte Stoff hat übrigens orangene Kringel auf rotem Grund. Hufeisen hab ich beim besten Willen nicht bekommen, aber mit dem Muster bin ich eigentlich ganz glücklich!
    Nachdem ich hier im Forum gelernt habe, dass man Stoffe vorwaschen soll :o, hab ich - ebenfalls aufgrund eines Tipps hier aus dem Forum – die „offenen Kanten“ der Stoffe jeweils mit der Overlock schnell zusammengenäht, damit nichts ausfranst, und die Stoffe in die Waschmaschine gesteckt.


    Ich freu mich auf Eure Unterstützung!!!
    Strolchin

  • Was ich ganz vergessen hab: vom Schnittmuster her hab ich mich bereits für den Klassiker "Elodie" entschieden, das Schnittmuster bestellt und sogar ein ganz schlichtes Probekleidchen genäht.
    Während die Stoffe jetzt in der Waschmaschine waren, hab ich mir mal die "Skizzenblätter" von Farbenmix zu Hilfe genommen und eine Skizze erstellt:
    ElodieBsp1.jpg
    Was meint Ihr dazu?


    ..hier noch eine etwas weiter fortgeschrittene Skizze:
    ElodieAppli.jpg
    Die pinken "Längsstriche" sollen Paspeln werden (..schon wieder Neuland!), und der pinke Rand unten soll ein angesetzter Streifen sein. (Das Probekleid wurde vom kleinen Fräulein nämlich als zu kurz befunden). Leider fehlt mir etwas das Nähvokabular, da ich mir so gut wie alles selber beigebracht habe. Ich würde den Streifen gerne so annähen, dass eine "Doppellagigkeit" vorgetäuscht wird. Also, das Kleid quasi Säumen und darunter den Streifen annähen. Da werd ich wohl noch mal genauer nachfragen müssen, wenn ich so weit bin..
    Dann wären noch die Applikationen. Eine Stickmaschine habe ich leider nicht, aber dafür schon öfters Dinge auf herkömmliche Weise auf Shirts appliziert, somit würde ich das mit dem Motiv gerne ausprobieren... Was meint Ihr, ist das mit dem Hufeisen schon zu viel??

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Über Geschmack kann man stundenlang streiten, ich weiß. ICH würde nicht noch mehr Details vom Ranzen auf das Kleid übertragen, weil ICH es seltsam finde wenn das alles dermaßen überein stimmt. Das wirkt auf mich seltsam gestellt. Von daher klares Nein gegen Hufeisen UND Pferd.


    Salat

  • Hi,
    Ich finde die idee super, die farbenkombi passt auch, der schulranzen ist ja nicht immer dabei ... ;)) trotzdem gebe ich buchstabensalat recht, das hufeisen ist zuviel, das pferd gefällt mir schon! ;)
    Viel spaß

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo, hier ebenfalls eine Stimme für nur Pferd ohne Hufeisen. Ansonsten eine hübsche Stoffkombi, also mir gefällt es. LG Uelli

  • Hallo Strolchin!


    Ich als Mädchenmama finde die Farben sehr schön zusammen, das Pferd dürfte bei mir auch bleiben, das Hufeisen würde ich rauswerfen.
    Ist das Kleid hinten mit Reissverschluss? Die Skizze schaut für mich danach aus.


    Gruß Sabse

    Liebe Grüße von Sabse:)8


    *Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten*


    Aktuelles Näh-Projekt:
    Kostüm ändern
    Sommergarderobe


    Aktuelle UFOs bis zum Herbst:
    "Dramatische" Strickjacke
    Bettüberdecke(n)


    Zuletzt fertiggenäht:
    gaaanz viele Schnabelina Bags...
    Kinderkleidung


    To Do 2014:
    Quilt-Überdecke fürs Kind und für uns...
    Klamotten recyceln - Ideensammlung machen und an Umsetzung arbeiten :-)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Guten Morgen zusammen!
    ..und schon mal vielen Dank für die Entscheidungshilfen!! Ich wusste doch, dass ich da auf Euch zählen kann!


    sabsmitkater: Ja, das Schnittmuster sieht eigentlich einen Reißverschluss vor, allerdings ist die Kleine so schmal, dass sie locker ohne in das Kleid reinkommt (hatte ich auch im Vorfeld schon im Internet gelesen, dass das oft der Fall ist). Da ich Angst hatte, dass das Kleid "schlabbert" hab ich beim Probekleid das Zierband nur bis zu den Seitennähten aufgenäht und den Rest als Bindebänder hängen lassen. Ich glaube, dass werde ich wieder so machen.


    Was mir gerade noch an der Skizze aufgefallen ist: das Pferdchen hatte ich ja über die zwei verschiedenen Stoffbahnen platziert, weil es mir so am besten gefallen hat. Aber wie mach ich das dann mit der Paspel? Da kann ich ja schlecht drüber applizieren, oder? Lass ich die dann oberhalb in der Naht verschwinden, oder was gibt's da für Möglichkeiten?!

  • ..muss leider noch mal nerven:
    Eigentlich muss ich gerade was ganz anderes tun, aber im Hinterkopf grübel ich die ganze Zeit über den Kleid-Entwurf nach. Ich möchte doch nachher so gerne anfangen!
    Und am besten mit der Applikation, denn das wird wohl das Komplizierteste.. und die Paspeln, denn das hab ich wie gesagt noch nie gemacht. Da ich nicht weiß, wie ich über die Paspel applizieren soll, hab ich noch mal gezeichnet:
    Elodie_Oderso.jpg
    Wär das ne gute Lösung?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    das Kleid wird bestimmt wunderschön, auch ich habe den Schnitt hier liegen und möchte es mal für meine Enkeltochter nähen. Die Farbkombination gefällt mir auch und mit dem Pferdchen finde ich auch süß,


    aber hast Du Dir schon überlegt, was Du machst, wenn das Wetter nicht so mit spielt und es so kühl wie heute beim Schulanfang ist.


    Bräuchtest noch was für drüber oder vielleicht wäre ein langärmliges Kleid besser ?


    Irmi

  • Danke, Irmi - das ist ein berechtigter Einwand. Ich hoffe, dass ich zusätzlich noch einen Bolero/Shrug dazu nähen kann (in der Ottobre 3/2010, die ich mir bei meiner Abo-Bestellung als Geschenk ausgesucht habe, ist zufällig ein Schnitt drin). Und zur Not werden eben auch noch Leggings darunter getragen. Das ist ja derzeit zum Glück durchaus modisch ;-)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • @yvi: tolles Kleid! Das kann ja nur ein super Start ins Schulleben gewesen sein!


    ..ich hab grad mal in meiner Restekiste gekramt und ein bisschen "gepuzzelt":
    AppliPuzzleteile.jpg
    ..und die ersten zwei Rockbahnen zugeschnitten und versäubert:
    PuzzleAufRockbahn.jpg


    Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich gleich noch zu Applizieren anfange, oder ob ich doch lieber bis morgen warte ;-)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • ..ich hab grad mal in meiner Restekiste gekramt und ein bisschen "gepuzzelt":
    AppliPuzzleteile.jpg


    wow mal eben so aus dem Handgelenk. Ich bin beeindruckt.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Die Appli wird bestimmt klasse, sieht sehr schön aus.


    Irgendwann kommt der Zeitpunkt, dann werde ich mich auch dran wagen

    Kreativität heißt, aus dem Chaos Ordnung zu schaffen.“
    Georg Stefan Troller (*1921), östr. Journalist


    LG Marion

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke, danke - aber bis hierher ist das leider noch keine große Leistung..
    Ich habe einfach den Regenschirm zum Ranzen, den sie von mir zur Einschulung geschenkt bekommt, genommen, und das Motiv "abgepaust": SchirmFolie.jpg
    Dann die Einzelteile von der Folie auf doppelseitig aufbügelbare Vlieseline übertragen, Teile grob ausgeschnitten, auf Stoffreste aufgebügelt und richtig ausgeschnitten...
    Das ist also reine Fleißarbeit ;-) Die Kunst ist wohl eher das ordentliche applizieren.. um das ich mich dann doch vorerst noch erfolgreich gedrückt habe ;-)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wow, das ist sehr schön geworden!
    Ich hab mir vorher noch gedacht, dass es bestimmt nicht ganz einfach ist, das Gesicht hübsch hinzubekommen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh wie schön!


    Aplizierst du das mit deiner ganz normalen Nähmaschine?

    Liebe Grüße von Sabse:)8


    *Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten*


    Aktuelles Näh-Projekt:
    Kostüm ändern
    Sommergarderobe


    Aktuelle UFOs bis zum Herbst:
    "Dramatische" Strickjacke
    Bettüberdecke(n)


    Zuletzt fertiggenäht:
    gaaanz viele Schnabelina Bags...
    Kinderkleidung


    To Do 2014:
    Quilt-Überdecke fürs Kind und für uns...
    Klamotten recyceln - Ideensammlung machen und an Umsetzung arbeiten :-)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]