Burda Easy HW 2013

  • dieses eiförmige kleidungsstück sieht ja interessant aus. ich frage mich eben, ob ich mich damit auf die strasse trauen würde. und bei wiener windverhältnissen kann es passieren, dass ich damit abhebe ;) aber optisch gefällt es mir.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...die rote Jacke mit dem angeschnittenen Cape mag ich - das Muster ist zwar so'n bissl 70erJahre-psychedelic, aber das könnte man ja ändern ;) ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ... 42/44, soviel ich weiß...


    Finde ich auch schade, denn wenn sie sich auch an sehr junge Frauen wendet - auch unter denen gibt es welche, die eine 46 brauchen - wie meine Schwiegertochter z.B. ....

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • > Dieser Sanduhrenlook macht schön schlank.


    allerdings nur, wenn die taille darunter so schlank ist, dass der knopf nicht spannt ;)


    "easy" ist in diesem fall wohl relativ zu jacke zu verstehen. sie hat aufgesetzte taschen, relativ wenige abnäher und wenn man auf das wilde muster verzichtet, hat man kein kopfweh beim zuschneiden. durch die pelerine sieht man kleine fehler bei der armloch- und armkugelpassform nicht.


    vor dem zuschneiden würde ich auf jeden fall die ärmelweite kontrollieren. die äermel sehen auf dem foto so aus, als würde keine langärmlige bluse drunter passen und schon gar keine kräftigen arme.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • hmm...


    die Schnitte in der Easy fand ich schon in den letzten Ausgaben nur noch merkwuerdig. Obwohl ich in den Zielgruppenkreis zähle würde ich das nie anziehen. Kann aber auch sein dass das daranliegt dass ich hier in der allertiefsten Pampa wohne...


    Das allerletzte Teil in jadegrün würde mich interessieren. Hat jemand iene Ahnung gob das ein Overall oder Zweiteiler ist?


    Danke!


    Anna

  • Anna, Du mußt immer darüber nachdenken ob Du
    - den Schnitt abwandeln kannst/willst
    - einen anderen Stoff verwenden kannst/willst


    Gerade letzteres bringt oft unheimlich viel und so manches völlig farblose Teil wird ein echter Hingugger.


    Nur weil Burda meint, irgendein Ding muß in Wolltweed und Zackenlitze daher kommen, heißt das noch nicht, daß Du es Dir nicht vielleicht auch in Microfleece und Nickistoff (oder Jeans) mit Reißverschluß nähen kannst. Man muß bei denen (Burda) immer bisserl die Gedanken schweifen lassen. Sonst wird die Auswahl wahrhaftig dünn.


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich glaube mittlerweilen nicht mehr, dass es sich bei "easy" um den Grad der erforderlichen nähtechnischen skills handelt, sondern dass es mehr um so'ne Art Beschreibung des Lebensgefühls, für das die Modelle konzipiert sind, handelt: easy going, easy living oder so ....


    Ist natürlich irreführend, aber (auch) das scheint Burda ja wurscht zu sein :rolleyes: ;) ....

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]