Anzeige:

Rock Größe 98

  • Hallo,


    ich bin beim Stöbern im Netz auf diesen tollen Rock gestoßen (hoffe ich darf den Link posten?)
    http://www.petit-co.com/recycl…gjeans-r%C3%B6ckchen-rot/


    und würde gerne versuchen so etwas ähnliches für meine 2 Jährige Nichte zu nähen. Leider habe ich bis auf ihre Größe (98) keine Anhaltspunkte. Da es ein Geschenk wird, möchte ich auch ungern bei den Eltern nachfragen, um nachzumessen.


    Habt ihr vllt. eine Idee bzw. ein Schnittmuster, welches man dann dementsprechend anpassen kann? Bis jetzt nähe ich immer nur fertige Schnittmuster nach und habe deshalb keinerlei Erfahrung, wie man sein eigenes Schnittmuster entwirft.

  • Für einen Kinderrock zeichnest du 2 Trapeze


    die Taschen zeichnest Du dir selber ein


    Nähe die Taschen fertig. schließe die Seitennähte.


    Bilde aus Bündchenstoff einen Schlauch, falte diesen so, dass der Bruch an der Öffnung liegt und die obere Kante bildet


    Der Stoff für den Schlauch sollte ca 5 cm Schmaler sein als der Taillenumfang (ca 53 cm) des Kindes und gefalltet - bei der Größe- nicht höher als 6 cm


    nähe das Bündchen gedehnt an den Rock


    einfacher Rock.jpg


    LG
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielen lieben Dank für die ausführliche Hilfe. Ich werde das die Tage mal ausprobieren und dann hoffentlich ein Ergebnis präsentieren können!

  • So jetzt musste alles ganz schnell gehen, weil besagtes Kleinkind heute zu Besuch kommt. Hier mal mein Ergebnis. Für den 1. Versuch bin ich recht zufrieden, ob der Rock passt erfahre ich dann heute abend. Habe die Vermutung, dass er zu lang ist, aber kürzen ist ja kein Thema. DSC_0024.jpg

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Genau, ich habe eine alte Jeans an den Innennähten der Beine komplett aufgetrennt und dann die Außennaht als Mittelpunkt genommen.


    Hm die Taschen habe ich ziemlich einfach gemacht (alle Profi-Näherinnen lassen bitte Gnade walten :pfeifen: ): bei dem Vorderteil der Jeans die gewünschte Größe rausschneiden, dann mit Bündchenware die Schnittkanten versäubert, den gewünschten Innenstoff passend drunter legen und wie man lustig ist festnähen. Ich habe eine Naht jeweils parallel unter die Schnittkanten gesetzt, bei nächsten mal würd ich die Taschen aber glaub ich größer und wie Kängurutaschen nähen, also quasi eine durchgehende Naht horizontal setzen. Wenn man Vorder- und Hinterteil dann zusammen näht, werden die Außenkanten der Taschen einfach mitgefasst. Ob das so richtig ist, bezweifel ich, aber das Ergebnis zählt :cool:

  • Hauptsache, die Taschen funktionieren :)
    Schöner ist es natürlich, wenn man Taschenbeutel näht - mit Schnitteilen, wie sie Anouk gezeichnet hat, oder aus einer anderen Anleitung z.B. bei Hosen verwendet - und man die Ansatznaht von dem Bündchen nicht sieht und die Tasche auch flexibler ist als nur so einfach aufgenäht.
    Aber so ist es auch funktionabel.
    Beim nächsten Mal kannst du es mit Taschenbeuteln probieren, oder?
    LG
    Ulrike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • , aber kürzen ist ja kein Thema.


    na hier wäre kürzen aber schon schade... dann geht ja der schöne Saum verloren :(
    Vielleicht hast du ja Glück und er passt. Oder du verkaufst das als Herbst- Länge. Mit Strumpfhose drunter ist ein langer Rock schon recht herbsttauglich ;-)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]