Anzeige:

Farbenmix Halima fällt nicht schön

  • Guten morgen zusammen,


    ich möchte Euch um Eure Hilfe bitten:


    Ich habe meiner Tochter ein Kleid nach dem Farbenmix-SM Halima genäht. Es soll ihr Einschulungskleid werden und da es mein erstes selbstgenähtes Kleid ist, habe ich ein Probemodell gemacht. Die Fotos sind schnell mit dem Handy gemacht (Tochter hatte ja keine Zeit ;)), ich hoffe, man kann das Problem erkennen.


    Von vorne betrachtet sitzt es eigentlich ganz schön, finde ich:


    IMG_20130724_173633.jpg


    Aber hinten wirft es blöde Falten:


    IMG_20130724_173643.jpg


    HIer sieht man es noch besser:


    IMG_20130724_173700.jpg


    (Ober- und Unterteil sind nicht schön aneinander genäht, das werde ich auf jeden Fall noch mal trennen, da war ich ein wenig ungeduldig :o)


    Der Probestoff ist Ikea-Ditte (blau) - relativ weich - und der Karostoff ist auch von Ikea und etwas fester (sieht man auch an der Schleife, die stippt hoch). Für das endgültige Kleid habe ich zwei BW-Stoffe hier liegen, die beide dünner sind und weicher fallen.


    Tja, nun weiß ich nicht, wie ich die Falten an der Seite da raus bekomme :confused: Ich habe das Kleid in Gr. 110/116 genäht, da meine Tochter sehr schmal ist. Ich finde, die Passe am Oberkörper sitzt eigentlich gar nicht schlecht, wenn ich die enger machen würde, könnte sie sich nicht mehr bewegen. Meine Vermutung ist momentan, dass es mit de richtigen Stoffen besser fallen wird. Aber reicht das für einen guten Sitz?
    Was meint Ihr? Einfach riskieren und genauso nochmal nähen? Oder muss ich anpassen? Falls ja, habt Ihr einen Vorschlag für mich, was ich ausprobieren kann?


    Noch eine Frage am Rande: wie findet Ihr die Länge? Von der Körpergröße her hätte ich locker 122/128 nähen können, das passte aber oben mit den Maßen nicht...


    LG Silvia


    Edit: Wer schauen möchte: Hier http://www.farbenmix.de/de/halima.html gibt es eine Nähanleitung. Die Schürzenteile hinten sind gedoppelt, 1x blauer Stoff und 1x Karo; genauso die Passe, hier ist zusätzlich noch ein Besatz drauf mit dem Karostoff + Vliesofix.

  • Anzeige:
  • na, ja
    Das Kleid ist wohl etwas weit an der Taille und/oder wenn du durch das Schleife Binden die Stoffseiten nach hinten ziehst , verzieht sich der Stoff auch nach hinten und wirft Falten. Ich finde , dass man auch auf der Frontansicht sieht, dass das Kleid an der Taille nach hinten gezogen wird.
    wie fällt denn das Kleid wenn du die schleife löst?


    Ich habe mir jetzt mal die Beispielbilder von Farbenmix angesehen.dort wurde- vermutlich wohl wissentlich- die schleife nicht so fest gebunden .an manchen sieht man aber auch einen Faltenwurf


    LG
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

    Edited once, last by Anouk ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Meine Tochter ist im Kindergarten, kann ich heute nachmittag nochmal anschauen. Es ist allerdings nicht viel Zug auf der Schleife drauf...


    Aber man sieht dass es zusammenzieht.


    Allerdings verhindert der Steife stoff wohl auch dass sich das Kleidchen an der Bindestelle...ähm! fältchenreicher rafft, vermute ich mal.




    Anmerkung: Die stoffmuster- und Knopfauswahl finde ich total süß

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

    Edited 2 times, last by Anouk ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo


    ich hatte das Problem bei unserem Kleidchen nicht. Ich habe allerdings auch auf diese Ergänzung mit dem zweiten Stoff im Oberteil verzichtet. Vielleicht liegt es auch daran - zumal du recht schwere Stoffe genommen hast. Ich kenne beide Stoffe und würde sie für so ein Kleid eher nicht hernehmen.


    Wir hatten schon ein wenig Zug auf der Schleife, weil es sonst eher weit ausfallen würde bei meinem Spargeltarzan - hier ist der Blogeintrag von damals - aber ich habe sehr leichte, weiche Baumwolle verwendet. Es hat perfekt gesessen....wurde sehr geliebt und sogar schon vererbt ;)


    Probier es mal noch mit leichterer BW, die besser fällt. Vielleicht erledigt es sich dann schon von alleine.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • So, gestern habe ich es leider nicht mehr geschafft, deshalb nun die Bilder:


    mit offener Schleife


    IMG_20130726_175437.jpg
    IMG_20130726_175422.jpg


    und von der Seite, mit locker gebundener Schleife


    IMG_20130726_175558.jpg


    Wenn ich mir die Bilder so ansehe, finde ich, dass der Stoff doch sehr steif ist; das war mir bei der Stoffauswahl gar nicht so sehr aufgefallen (zumindest der blaue fühlte sich für mich eigentlich ganz weich an... :(). Besonders die Schürze stippt so blöd nach vorne :weinen:


    Eine Sache ist mir noch eingefallen: das Vorderteil und das Rückenteil sind in einfacher Stofflage, d.h. gesäumt. Die Schürzenteile sind rechts auf rechts genäht. Da ich das beim Durchlesen der Anleitung nicht so ganz realisiert hatte :o, habe ich den Saum zweimal umgebügelt zum säumen (soll ja schön aussehen...), somit sind Vorder- und Rückenteil 2 cm kürzer geworden und die Schürzenteile nur um die einfache Nahtzugabe (1cm) kürzer :eek: Damit nun der Saum unten auf eine Länge auskommt, musste ich die Schürzenteile 1 cm beim zusammen nähen von Ober- und Unterteil höhersetzen. Versteht Ihr, wie ich das meine? Ich glaube, dass deshalb die Passform in der Taille auch nicht die beste ist...


    Ich werde es wohl einfach mal riskieren und das Kleid mit einem anderen Stoff nähen - und mit einfach umgebügeltem Saum :cool:
    Sagt mir bitte noch: wie findet Ihr die Länge?


    LG Silvia

    Edited once, last by MissPiggy: Tippfehler ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es sieht so als, als ob Deine Tochter ein Bäuchlein hätte, oder aber sie steht arg im Hohlkreuz. Ich würde wohl die Kellerfale etwas zu nähen.
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

  • Hallo fifty, nein, einen Bauch hat sie beileibe nicht, sie ist total dünn :D Aber Du hast recht, auf dem Foto sieht es wirklich so aus. Leider steht sie meistens ziemlich ungünstig (Hohlkreuz...), wenn sie Klamotten anprobieren soll... und hier kommt der steife Stoff noch dazu :(

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Versuch es mit leichteren weichfallenden Stoffen, dann wird es schon was werden. Ich bin überzeugt, dass es dann anders fällt und aussieht. Viel Spass und Erfolg.
    LG
    Anne

  • Hallo, ich kenne den Schnitt nicht, aber ich finde, das Kleid könnte etwas länger sein. Allerdings auf den Photos von Charming Quilt ist das Kleid auch nicht länger, vielleicht soll das so sein! LG Uelli

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo


    ja, das Kleid soll nicht länger sein - das ist so vorgesehen. Ich find die Länge perfekt. Damit kann man sogar auf Bäume klettern :D

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Damit kann man sogar auf Bäume klettern :D


    Ganz wichtig :D


    Ich habe mich entschlossen, das Kleid einfach nochmal aus anderem Stoff zu nähen, allerdings wird es aufgrund chronischen Zeitmangels noch dauern, bis ich Euch dazu Rückmeldung geben kann. Bis dahin bedanke ich mich für Eure Beiträge :)


    LG Silvia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ist doch egal, ob da ein Bäuchlein ist oder sie so steht! Meine Große stand auch immer so und ich selbst auch. Ich nenen das die Flitzebohgen-Haltung: Schultern und Fußknöchel auf einer Linie, Becken davor.
    Und wenn Du die Falte vom Kleid zunähst bis zu dem Punkt an dem das Kleid nicht merh aufliegt auf dem Körper, dann steht da auch nix auf.
    Alles andere wird m.E. nicht gut aussehen.
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

  • Ui, ich sehe gerade, ich habe mich über einen Monat davor gedrückt, Variante 2 des Kleidchens zu nähen :o


    Nunja, es ist fertig:


    Nina_Kleid vorne_drinnen.jpg


    Nina_Kleid hinten_drinnen.jpg


    Ich finde, es ist gar nicht so schlecht geworden. Die Falte vorne ist mir beim Nähen ein bisschen aufgesprungen, aber gut, ist nicht perfekt. Da das Kind sowieso die wenigste Zeit am Tag stillsteht, wird das wohl nicht so ins Auge fallen.


    Dafür finde ich, fällt es nun hinten sehr schön. Ich habe jetzt die richtige Länge, so dass Ober- und Unterteil gut aneinander passen und ich hier nicht mehr basteln musste. Die Überlappung hinten an der Knopfleiste beträgt nicht mehr 4,5 cm sondern nur noch die Hälfte, da ich keine Knöpfe habe, sondern Kam Snaps. Jetzt ist es ein bisschen weiter, aber dafür gleichmäßiger und die blöden Falten sind weg. Der dünne Stoff tut sein übriges.


    Nur habe ich Depp geschickt den Hinweis überlesen, mal solle doch etwas Vlieseline im Bereich der Knöpfe aufbügeln :doh: Jetzt ist der Stoff natürlich etwas dünn an der Stelle. Ich dachte schon mal, aus dem rosa Stoff eine Art Beleg von innen dagegen zu nähen und die Snaps neu zu setzen... Oder ich schließe das Kleidchen bis zur Einschulung gut weg und danach kann man ja immer noch sehen :cool:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]