Das ultimative UWYH - durchhalten ist angesagt

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich bins leid. In meinem Atelier herrscht das blanke Chaos und ich kann kaum noch einen Fuß vor den anderen setzen.


    Wer mich kennt, weiß - hier sieht es eigentlich immer aus wie bei Hempels unterm Sofa - das gehört bei mir zum kreativen Prozess irgendwie dazu.


    Leider nervt es zunehmend. Und ich muss dringend abbauen - alles! So starte ich einen neuen Versuch, dem Chaos Herr zu werden.


    Genäht wird diesmal alles, was der Stoff hergibt. Und ich lege mich nicht fest - die einzige Regel: nutzen, was der Schrank und das Chaos hergeben. Und zwar bis zum letzten Schnipsel!


    Ich möchte folgendermaßen vorgehen: ich ziehe einen Stoff aus dem Regal - egal wie groß, egal welche Art - einfach rausziehen. Und dann entscheiden, was damit passieren soll. Wandert er direkt ins große Auktionshaus - oder wird er verarbeitet.


    Und damit meine ich: VERARBEITET !!!!!!!!!!!! Restlos - es werden keine "Überlebenden" gemacht :rofl:


    So hoffe ich, es wird für mich und euch interessant - denn ich weiß beim besten Willen nicht, welche Schätze hier noch rumliegen und was ich draus zaubern könnte. Es wird also überraschend - für euch und mich und ich hoffe auf eure Unterstützung!


    Es ist durchaus erwünscht, dass mitgeschaut wird, aber auch der obligatorische Tritt in den Hintern ist gewünscht - wenn ich mal einen Durchhänger habe und mich hier nicht regelmäßig melde. Denn ich muss hier was wegschaffen - sonst kriegt nicht nur mein Mann die Krise, sondern so langsam auch ich. Ich kann mich halt von keinem Schnipsel trennen und das muss anders werden.


    Also - ich hoffe auf eure Unterstütung :daumen:


    Heute mittag fange ich mit dem ersten Stoff an. Ich weiß nur noch nicht, ob ich einen bestimmten aussuchen soll - oder einfach spontan mit geschlossenen Augen einen rausziehe :confused: Es wird auf jeden Fall spannend :)

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • oh, das bin ich sehr gespannt und bleibe dran :-)


    Ich müsste den Stoff mit geschlossenen Augen auswählen, sonst würde das schon zu lange dauern und sicher ein mehrmaliges Tauschen beinhalten.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich freue mich und schaue gerne zu, deine Werke sind immer toll!

    Liebe Grüße
    Löwenmama



    Für Rechtschreibfehler ist meine Zwergin verantwortlich, die während des Schreibens immer auf mir rumturnt. Falls sie grade schläft, übernehmen ihre Geschwister die Verantwortung.


    Stolze Mama von der großen Prinzessin ( 10/07), dem Superhelden (01/09) und der kleinen Püppi (06/12).


  • Vor der gleichen Situation stand ich letzte Woche, ich kann gut nachempfinden, wie es dir geht. Leider kam ich bisher noch nicht besonders weit, ein Waschbeutel und ein Utensilo in Patchworktechnik sind bisher alles, was ich zustande gebracht habe.
    Bin schon sehr gespannt, was du zauberst, vielleicht bekomme ich die ein oder andere Anregung hier von dir!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aber das ist doch immerhin ein Anfang :knuddel: Durchhalten!


    Danke, dass die ersten schon mitfiebern - das spornt an. Aber sorry, jetzt gehts erstmal in den Pool - diese Hitze halt ich sogar in meinem Kelleratelier nicht aus :mauer:


    Mal gucken, vllt nehm ich mir ein Stöffchen mit raus und messe und schaue, was ich damit anstellen kann :D

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Ich würd auch Augen zu machen und dann einfach ziehen. Andersrum würd ich nur schummeln und michnicht entscheiden können...


    Und zur Not lad ich mich einfach zu Dir ein, ich mach Dir den Keller schon leer (sowie mein Konto...)...

    Liebe Grüße, Julia :D


    Besuch doch mal meinen Blog: Julia näht


    Stoffverbrauch 2011: 118,5m
    Stoffverbrauch 2012: 205,6m
    Stoffverbrauch 2013: 129,8m
    Stoffverbrauch 2014: 81,9m / Wollbverbrauch 2014: 612gr

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • :rofl: Julia, mit dem Chaos hier, wärst selbst du überfordert :mauer: Und als du das letzte Mal hier warst, sah es um 2 Klassen besser als als jetzt :skeptisch: Mindestens!

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Ich würde einfach oben links den ersten Stoff greifen.


    Wie machen wir das mit Kombistoffen? Woher sollen wir wissen ob Du was hättest, was man dazu wunderbar kombinieren könnte?


    Dich einfach Fragen? (Ich schau mit rein, wenns meine Zeit und so... die ist derzeit ein klein wenig knapp bemessen)


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo


    wenn ich Kombistoffe brauche, dann nehm ich die natürlich dazu.


    Wobei ich Kombis in Punkten und Streifen und Karos sogar Ballenweise hier liegen habe - daher habe ich das erstmal vernachlässigt. Mir gehts hauptsächlich um die "Leichen" die da in den Untiefen meines Atelier-Kellers schlummern........... das sind meistens 1 m oder weniger - noch aus Zeiten, wo ich Puppenkleidung und reine Babysachen genäht hab und nicht mehr gekauft habe.


    Da ich ja schon seit einigen Jahren Ballen kaufe, könnt ihr euch vorstellen, wie lang da so manches Schätzchen also schon vor sich hinschlummert und auf den perfekten Einsatz wartet :o Also - gehen wirs an:


    Ich habe aus dem kleinen Regal gefischt: eine bunte Blumenbaumwolle. Noch ein recht aktueller Stoff, der liegt noch nicht so ewig, aber er war mir grad im Weg und ich dachte, bevor ich ihn nun verräume - dann gehts ihm gleich an den Kragen! Ausgemessen ist er auch schon - ca 60 cm breit an der schmalsten Stelle und gleichmäßig 45 cm hoch.


    Ich geh dann mal gucken, was ich da für Kleinigkeiten noch "rausschnippeln" kann :daumen:


    IMG_0764.jpg

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Hallo,


    da bin ich auf jeden Fall dabei. Da hört sich sehr spannend an. Da du aber ein ausgesprochen kreativer Mensch bist, werden das bestimmt wieder ganz tolle Teile. Ich freu´mich schon drauf!



    Andrea

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich freu mich auch zuzusehen, weil ich oft nicht so genau weiß, was man aus welchen Mustern/Farben etc. alles machen kann. Ich klebe immer so an den Magazinvorlagen oder dem, was ich schon gesehen habe.

  • Hallo


    ich habe genug Ideen für all den Stoff - so ist es nicht :) Nur die Motivation lässt manchmal zu wünschen übrig.


    Ich habe den Stoff komplett "nieder gemacht": zugeschnitten ist ein langes Stück über die Stoffbreite mit ca 10 cm. Das große Stück ging prima ohne groß Verschnitt noch heraus und dann ist noch der kleine Stoffstreifen übrig geblieben, der perfekt für eine klitzekleine Idee passt.


    Übrig von dem ganzen Stück - das kleine Häufchen links :D So hatte ich mir das vorgestellt.


    Was genau daraus werden wird, zeig ich euch dann morgen. Das Große habt ihr bestimmt erraten, die kleinen Stücke lasse ich euch ein wenig rätseln :D


    Stoff 1 Zuschnitt.jpg

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • :) Ja, in diese Richtung wäre auch mein Vorschlag gegangen. Aber ich komme jetzt erst dazu hier wieder reinzuschauen.


    Wird 'das Große' nicht gedoppelt? Ach doch, der liegt drunter... dann bin ich ja beruhigt.


    LG
    neko

  • Oh das Problem kenne ich. Obwohl es vom Ausmaß her bei mir sicher (garantiert!) um einige Nummern kleiner ausfällt, aber ich müsste auch eher Stoff verarbeiten als ständig neuen zu kaufen :o die Regale sind voll und zum Rumliegen wurde er nicht gekauft... Ich setze darauf, bei dir ein paar schöne Ideen abzuzwacken ;)


    Ich setz mich brav auf einen Stuhl und mampfe Motivations- Kekse :) lieb von dir, dass du uns zuschauen lässt! Zeigst du und einen Blick auf deine Vorräte? Bestimmt sieht es aus wie in einem Stoffladen :cool:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Da ich auch nie irgendwelche Ideen habe aber ne Menge Stoff (nun gut nicht soviel wie ihr wahrscheinlich ;-) ) werde ich hier auch mal zuschauen.

  • Guten Morgen


    Frau Elster - ja, es sieht aus wie in einem Stoffladen - schließlich habe ich ja auch einen :rofl:


    Ich möchte hier aber meine privaten "kleinen" Vorräte abbauen. Und das sind locker für 10.000 Euro Stoffe :mauer: Angesammelt über fast 15 Jahre - das kommt davon, wenn man


    a) an keinem schönen Stoff vorbeikommt - kennen wohl alle :rofl:
    b) Zugang zu Stoffmärkten (früher) und Großhändlern (heute) hat, die auch Kleinmengen anbieten - böses Verhängnis :p
    c) mehr kauft, als man je verarbeiten kann - kennen wohl auch alle
    d) sich nie entscheiden kann, was man aus dem schönen Stoff denn nun wirklich macht und ihn stattdessen liegen lässt und einen neuen kauft :skeptisch:


    So sammelt sich im Laufe der "Karriere" genug Stoff an - und wenn man halt auch noch den Platz dazu hat - sprich ein eigenes Atelier mit ca 60 qm - dann bleibt es halt liegen, denn der Zwang ist ja nicht da. Hauptsache "Haben" - und das eben über eine lange Zeit - so gehts nicht weiter.


    Ausgenommen vom UWYH sind meine Verkaufsstoffe - ich werde davon keinen neuen Meter anschneiden. Höchstens Reste davon, wenn sie hier eben "lose" herumliegen (wie die BW gestern), weil sie vom Zuschnitt übrig waren. Aber ich werde keine NEUEN Stoffe anschneiden! Nein - nein - nein! Erst muss abgebaut werden. Ich weiß sonst wirklich beim besten Willen nicht mehr, wohin mit dem ganzen Stoff!

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • auch diesen post kann ich (leider) zu 90% unterschreiben - bis auf den Stoffladen ;-)
    warum verkaufst du nicht ein paar Reststücke im Laden? hier in "meinem" Laden liegen die Reste, die vom Ballen übrig sind, gerollt in kleinen Körben, jeder mit einem Zettelchen mit Maßen und Preis. da komm ich nie dran vorbei! eignet sich auch für kurze Stücke.
    10 000 € sind schon ordentlich. ich hab neulich mal meine Vorräte überschlagen und hab bei 300 € lieber aufgehört zu zählen...

  • a) an keinem schönen Stoff vorbeikommt - kennen wohl alle :rofl:
    b) Zugang zu Stoffmärkten (früher) und Großhändlern (heute) hat, die auch Kleinmengen anbieten - böses Verhängnis :p
    c) mehr kauft, als man je verarbeiten kann - kennen wohl auch alle
    d) sich nie entscheiden kann, was man aus dem schönen Stoff denn nun wirklich macht und ihn stattdessen liegen lässt und einen neuen kauft


    Liebe Jennifer, du hast noch einen Punkt vergessen:


    e) Stoffe, die zu schön sind, um sie anzuschneiden :D


    Ich bin gespannt was du alles schönes zaubern wirst. Vielleicht kann ich mir wieder ein paar Ideen klauen ;-)

    Stoffe kaufen ist nicht unmoralisch, nicht illegal und macht nicht dick. Stoff hält sich ohne Kühlschrank man muss nicht für ihn kochen, man muss ihm keine Windeln wechseln und ihm nie die Nase putzen, man muss nicht hinter ihm herräumen und nicht mit ihm spazieren gehen. Das richtige Stoffstückchen beruhigt die Nerven, streichelt die Seele und macht Freude. Außerdem ist es immer billiger und meist sinnvoller als ein Psychiater.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So, das erste kleine Stöffchen ist hiermit erfolgreich weg aus dem Regal - bleiben ja nur noch ca 1000 .... :skeptisch:


    Aber immer optimistisch sehen... Entstanden ist eine Windeltasche - dafür habe ich auch aus dem Vorrat noch das Volumenvlies, das Futter, einen weißen RV und ein Restchen Satinband mit Sternanhänger weggeschafft.


    Die rechteckigen Stücke sind ein Haarband (das größere) und ein Handgelenkschmeichler geworden. Kleine Geschenke werden immer mal gebraucht.


    Windeltasche Schlüsselband Haargummi.jpg

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Chic geworden.


    gefällt mir richtig gut. Dann mal weiter so :applaus:


    Andrea

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]