Vlies richtig einspannen

  • Guten Morgen,


    ich habe seit einiger Zeit eine Stickmaschine und auch schon einige Sachen gestickt.


    Leider habe ich mit dem einspannen vom Vlies (hier Ausreißvlies) meine Probleme. Ich bekomme es nicht trommelfest eingespannt.


    An den Ecken ist es immer schön fest aber an den Seiten und in der Mitte doch recht lasch. Ziehen geht nicht, da mir das dann regelrecht reisst. seufz.


    Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben, wie ich das richtig fest einspannen kann.


    Ach ja. Den Stoff spanne ich nicht mit ein. Da nehm ich den Heftrahmen.


    Vielen lieben Dank schonmal


    LG AnitaH.

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Anne,


    ich habe bzw hatte das Ausreißvlies von Madeira. Das war so eine "Probepackung" wo verschiedene Vliese drin sind. Rahmengröße ist 10x10.....nun gut der Rahmen ist etwas größer. grübel. der war bei der Brother inno`vis 90e dabei.


    Das Nicheinspannen hat eigentlich gar keinen bestimmten Grund. Ich hab den Stoff (hauptsächlich Baumwolle) am Anfang eingespannt, aber das Ergebnis war leider nicht so toll. Geheftet fand ich das Ergebnis bisher besser aber auch nicht so toll. Habe hier dann mal mich durchgelesen und erfahren, dass das Vlies ja Trommelfest eingespannt sein soll.....aber das bekomm ich einfach nicht hin ohne das etwas reißt. grrrr.


    LG Anita

  • Wenn das ein Wegreißvlies ist, dann muss es reisen können und dann ist das nicht trommelfest einspannbar ;) weil es vorher reißeyn würde. Ich spanne zu 95% Stoff und Vlies ein. Das gibt mehr Halt und oft schlage ich den Stoff von außen noch mal um den Rahmen herum und stecke ihn am Rand fest (wenn es mustertechnisch geht).

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • oh ok. Na dann werde ich es einfach mal öfters probieren (das sticken) und den Stoff mit einspannen. Übung macht ja bekanntlich den Meister.


    Vielen lieben Dank


    LG Anita

  • Danke Anne, ich habe auch schon an mir gezweifelt, weil ich das Wegreißvlies nicht trommelfest eingespannt bekomme.

    Liebe Grüße
    Löwenmama



    Für Rechtschreibfehler ist meine Zwergin verantwortlich, die während des Schreibens immer auf mir rumturnt. Falls sie grade schläft, übernehmen ihre Geschwister die Verantwortung.


    Stolze Mama von der großen Prinzessin ( 10/07), dem Superhelden (01/09) und der kleinen Püppi (06/12).

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für die Aufklärung. Aber wie soll man dann das mit dem trommelfesten Einspannen hinbekommen? Bzw. welche Alternative gibt es? Reicht es wenn der Stoff so fest wie eben möglich eingespannt ist?

    Liebe Grüße Andrea


    Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
    Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
    aber immer ist sie offen.

  • Ich spanne auch fast alles ein. Also Stoff und Vlies. Ich benutze verschiedene Vliese. Überwiegend auswaschbares Vlies. Das ist auch recht dünn und man kann nicht so doll dran ziehen.
    Bei meiner neuen Maschine (Brother) muss ich auch nicht ganz so "trommelfest" einspannen wie früher bei der Singer Futura. Sie stickt auch gut wenn alles fest eingespannt ist.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aber wie soll man dann das mit dem trommelfesten Einspannen hinbekommen?


    Mir sind auch diverse Vliese gerissen, bis ich den Dreh einigermaßen raus hatte ;)
    Bei mir klappt es eigentlich gut, wenn ich die schräg gegenüberliegenden Ecke abwechselnd mit Gefühl ziehe. Dann ist es schon auch bei Reißvlies ziemlich fest eingespannt.

    Grüße
    Susanne

  • Ich benutze auch das zum Wegreißen von Madeira und je nach Stoff das auswaschbare obendrauf. Ich hatte mit dem Einspannen bisher keine Probleme, das Wegreißvlies ist dann immer schön straff und ich brauch nur noch den Stoff ein wenig nachspannen. Das auswaschbare lege ich passend zur Objekt-Größe nur obendrauf und spanne es nich mit ein...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich verstehe nur nicht, wie ich es spannen soll, wenn ich das Vlies vorher mit Klebespray am Stoff befestigt und glatt gestrichen habe. So wurde es mir im Nähmaschinenladen meines Vertrauens beigebracht. Hab ich das jetzt falsch verstanden?
    Und ich nehme ein No-Name Stickunterfaden von einer 10.000 m-Kone, geht super und ich hatte noch nie Probleme.

  • Ich verstehe nur nicht, wie ich es spannen soll, wenn ich das Vlies vorher mit Klebespray am Stoff befestigt und glatt gestrichen habe. So wurde es mir im Nähmaschinenladen meines Vertrauens beigebracht. Hab ich das jetzt falsch verstanden?
    Und ich nehme ein No-Name Stickunterfaden von einer 10.000 m-Kone, geht super und ich hatte noch nie Probleme.


    Was genau verstehst Du nicht ? Du spannst Stoff und Vlies gemeinsam ein, es sei denn es handelt sich um einen Stoff, den man nicht einspannen kann oder soll.

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Was genau verstehst Du nicht ? Du spannst Stoff und Vlies gemeinsam ein, es sei denn es handelt sich um einen Stoff, den man nicht einspannen kann oder soll.


    Ich meine wenn es trommelfest sein soll und ich es vorher aufgeklebt habe, dann kann ich doch den Stoff nicht mehr ziehen. Ich muss mich also mit der Festigkeit begnügen, die die Einspannung im Rahmen ergeben hat, ich kann nicht "nachsannen". Manchmal kommt es mir eben nicht trommelfest vor (z.B. bei T-Shirts).
    Danke für die Antwort.


    Laetizia

  • Ich meine wenn es trommelfest sein soll und ich es vorher aufgeklebt habe, dann kann ich doch den Stoff nicht mehr ziehen. Ich muss mich also mit der Festigkeit begnügen, die die Einspannung im Rahmen ergeben hat, ich kann nicht "nachsannen".


    Nein, den Stoff kannst Du dann nicht mehr ziehen. Deshalb ist es wichtig, den Stoff glatt und ohne Fältchen aufzukleben, damit Du ihn bestmöglich einspannen kannst.
    Sind Stoff und Vlies nicht so dick, daß sie quasi kaum in den Rahmen passen, kannst Du ihn recht fest spannen.

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]