Wie Fleece nähen?

  • Hallo!
    Ich möchte demnächst zum ersten Mal einen Kinderpulli aus Fleece nähen.
    Gibt es da was zu beachten?
    Mit welcher Nadel näht man den Stoff? Und welche Stichart? Einfach Geradstich und mit Zickzack versäubern oder gleich mit dem Overlockstich einer normalen Nähmaschine? (Habe keine Overlockmaschine)
    Es soll auch eine Applikation ebenfalls aus Fleece drauf. Kann ich das einfach mit z.B. Vliesofix draufbügeln, oder darf man Fleece nicht bügeln? Hab den Stoff mal auf dem Stoffmarkt gekauft, deshalb hab ich dazu keine Pflegehinweise mehr.
    Danke für eure Antworten!

    Edited once, last by Su: Überschrift korrigiert zwecks erfolgreicherer Suche. :) ().

  • Hallo :)
    ich habe mal eine Babyhose aus Fleece genäht. Ich habe einen elastischen Stich z.B Ein zickzack Stich genommen. Versäubert habe ich nicht, denn Fleece franst nicht aus, aber natürlich sieht es schöner aus! Wenn du einen Overlockstich hast, würde ich direkt den verwenden.
    Ob man Fleece bügeln darf, kann ich Dir leider nicht beantworten. Vielleicht probierst Du es einfach auf einem kleinem Probestück mal aus. Wäre ja doof wenn Du Dir sonst deinen Pulli damit versauen würdest!
    Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Man kann es bügeln, wenn man das Bügeleisen ganz niedrig einstellt...ausser bei Baumwollfleece erhält man aber keinen Effekt.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Als Stich einen schmalen Zick-zack oder einen anderen der für dehnbahre Stoffe geeignet ist. Versäubern ist nicht notwendig. Bügeln geht auch Stufe 2. Ich verwende aber immer ein Bügeltuch. Als Nadel kannst du eine ganz normale 70 oder 80er nehmen. Jersynadel geht natürlich auch, ist aber nicht notwendig, da es ja kein Strickstoff ist.

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich versäubere Fleece auch nicht und nähe mit einem schmalen Zickzackstich zusammen. Mit dem Bügeln habe ich keine guten Erfahrungen, der Fleece wird immer platt, wenn man einen Moment zu lange bügelt und mit Dampf ist auch ganz schlecht. :mauer:

  • Du kannst Fleece bügeln ,wenn du ein sauberes Geschirrtuch ,leicht feucht , zwischen Bügeleisen und Fleece legst. Wie dick die Nadel sein sollte, hängt natürlich auch vom Fleece ab.
    Ein dünner Sommerfleece brauch kein 80er Nadeln.
    Bei dickem Fleece ist das nähen mit einer jerseynadel nicht so optimal
    Beachten mußt du bei Fleece- der ansonsten der dankbarste und anfängerfreundlichste aller Stoffe ist- dass er sehr gerne kleine Teppiche unter der Stichplatte hinterläßt und die Mechanik vollstaubt.Das ist nicht weiter schlimm wenn man quasi auch mal während des Projekts entstaubt und entfuselt.
    Die Nadeln- so meine Erfahrungen- werden auch schneller stumpf
    Versäubern muß man Fleece nicht,da er nicht franst. Es sieht aber ordentlicher aus wenn Du es dennoch tust.
    Ganz viele Projekte , Tutorials und gratis Schnittmuster bei denen du dich mit Fleece mal so richtig austoben kannst findest Du hier:http://www.fleecefun.com/free-patterns-and-instructions.html


    Liebe Grüße
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    darf ich den Beitrag nochmal hochholen?


    Ein / zwei Fragen zum Verarbeiten von Fleece habe ich:


    Ich würde gerne auf Fleece applizieren. Die Applikation wird aus Baumwollstoff sein. Muss ich mit irgendwelchen Problemen rechnen? Und welches Stickvlies empfiehlt sich dafür?


    Kann ich davon ausgehen, dass es unproblematisch ist, einen unelastischen Baumwollstoff für einen Schlupfschal mit Fleece zu unterlegen? (auch hier bezieht sich die Frage wieder auf die unterschiedliche Elastizität)



    Danke :)


    osf

  • Bei Schlupfschaal denke ich an eng anliegend , sowas wie ne Halssocke ......das könnte Probleme beim reinschlüpfen geben weil dein BW Stoff sich ja nicht dehnt .

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nee, ich wollte den nicht so eng anliegend, eher so, dass er bequem über den Kopf gezogen werden kann - da ist die fehlende Elastizität also zumindest nicht das Problem.
    Applikation auf Fleece geht problemlos?

  • Normalerweise wird ja mit einem engen Zickzackstich apliziert . Der würde aber deinen Fleece dehnen , und wellig machen .Weite und große Stichlänge dagegen hält dann eventuell den BW Stoff nicht richtig bzw es kann ausfransen . Starkes Stickvlies ist da wohl Pflicht und testen auf einem Reststück.
    Ansonsten Aplikation auf einem festen Stoff nähen und die fertige Apli dann als Patch aufnähen .......

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn Du auf dem unelastischen Material nähst und unter das elastische (den Fleece) ein Material legst, das die Elastizität verhindert, sind die Probleme reduziert.


    Konkret: ich würde den Baumwollstoff mit Vliesofix auf dem Fleece vorfixieren und unter das ganze wasserlösliches Vlies legen und dann die Stichlänge des Satinstiches etwas größer einstellen (0.3 oder 0.4).

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

    Edited once, last by Anne Liebler ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]