Wie Füßchen griffbereit aufbewahren?

  • Hallo,


    noch hab ich die Nähmaschinen-Füßchen in einer Sortimentsbox vom Baumarkt, aber da liegen sie eng zusammen und das ist nicht sehr übersichtlich. Wie habt ihr das geregelt?


    Bin dankbar für Lösungsvorschläge

    :) Grüße von Pauline

  • ...ich bin der "Körbchen- oder Plastik-Box-Typ", wenn dir das zu unübersichtlich ist: näh dir doch so'n "Utensilo" - vielleicht mit Front aus transparenten Täschchen, zum an die Wand hängen....

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Manche Hersteller (bspw. Bernina) bieten eigene Aufbewahrungslösungen an. Das ist (meiner Meinung nach) ebenso teuer wie schick. Viell gibt es das auch vom Hersteller deiner Nähma. Viell. auch gebraucht?

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Boomer, genau DAS meinte ich - kann man auch an die Wand hängen :)!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Manche Hersteller (bspw. Bernina) bieten eigene Aufbewahrungslösungen an. Das ist (meiner Meinung nach) ebenso teuer wie schick. Viell gibt es das auch vom Hersteller deiner Nähma. Viell. auch gebraucht?


    Bei mir war so ein schickes Teil bei der Bernina dabei - aber ehrlich gesagt - meistens liegen die gängigen Füße in einer offenen Frühstücksdose unter dem Anschiebetisch.
    Da sind sie sichtbar und schnell griffbereit.


    LG Jutta

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab für Kleinkram ein Sortimentsregal aus dem Baumarkt. Die Nähfüsschen haben da zwei verschiedene Schubladen, die dann auch noch jeweils unterteilt sind. Das Regal steht auf dem Nähmaschinentisch und mit einem Griff ist alles erreichbar. Da brauch ich nicht einmal gucken, wird blind rausgeholt.

  • Ich halte es recht einfach:


    Die Füße für den alten Füßchenhalter sind im Anschiebetisch, zusammen mit den Spulen und jenem Füßchenhalter.


    Der neue Füßchenhalter ist an der Maschine, die dazugehörigen Füße in einer kleinen Pappschachtel (Größe einer Zigarettenschachtel) neben der Maschine. In diese Schachtel passen noch ca. 1o weitere Füßchen, so viele werde ich nie besitzen...

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Puppenstubenschränkchen von Bernina ist schon genial. Die Füßchen hängen
    dort, fein säuberlich nach Nummer sortiert, immer griffbereit drin. Einziger Nachteil
    für mich, so ein leerer Platz macht mich ganz nervös, und regt zum Kauf weiterer
    Füßchen an. :irre:


    Liebe Grüsse
    sewfrank

  • Das Puppenstubenschränkchen von Bernina ist schon genial. Die Füßchen hängen
    dort, fein säuberlich nach Nummer sortiert, immer griffbereit drin. Einziger Nachteil
    für mich, so ein leerer Platz macht mich ganz nervös, und regt zum Kauf weiterer
    Füßchen an. :irre:


    Liebe Grüsse
    sewfrank


    Ich hatte damals ein Zweiter davon gekauft da ich ein Türchen kaputt gemacht hatte. Es hatte mich geärgert aber inzwischen sind beide voll mit Füsschen griffbereit hinter der Maschine , ist schon sehr praktisch.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hatte bei meiner Bernina auch das Schränkchen dabei. Finde ich schon toll, aber kaufen würd ich mir das für den Preis nicht. Und, bei 9mm Füßchen für diese Maschine, bekommt man nicht sooooooo viel rein. Bei der kleiner schon.
    Wie wäre ein Eiswürfenbehälter aus Silikon?
    LG Andrea

  • Ich fand die Idee des Schränkchens auch super, fand aber das Plastikteil nicht so toll und konnte einen Freund (Schreiner) dazu überreden mir so etwas zu machen:
    [Blocked Image: http://www.hobbyschneiderin.net/attachment.php?attachmentid=776&d=1350461525]


    Und da ich zum auf den Tisch stellen keinen Platz mehr habe hat er mir Aufhänger dran gemacht.
    Das Teil hängt nun an der Wand neben mir und ich habe alle Füßchen griffbereit und brauche nicht lange suchen.
    [Blocked Image: http://www.hobbyschneiderin.net/attachment.php?attachmentid=3555&d=1352109043]

    frohes Schaffen
    Barbara


    Die Menschen freuen sich verständlicherweise mehr über einen Jahreswechsel als über die Wechseljahre!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Booah, wie toll ist das denn ?
    Ich brauche dringend die Adresse von dem Mann.
    PS: Deine Nähma-Schutzhauben find ich super.


    Liebe Grüsse
    sewfrank

  • Booah, wie toll ist das denn ?
    Ich brauche dringend die Adresse von dem Mann.
    PS: Deine Nähma-Schutzhauben find ich super.


    Liebe Grüsse
    sewfrank


    Leider macht der das nur noch ausnahmsweise (war mein Geburtstagsgeschenk zum 50.) weil er nicht mehr wirklich gut sieht und schon lange in Rente ist.


    Schön daß dir die Hüllen gefallen ... hat lange genug gedauert bis ich wusste was ich wollte ... und die Sticki hat immer noch keine ... aber das wird noch.

    frohes Schaffen
    Barbara


    Die Menschen freuen sich verständlicherweise mehr über einen Jahreswechsel als über die Wechseljahre!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Goldschmiedelein
    Aber da passen dann nur die Füßchen von der Bernina rein, oder?


    Tolle Idee, mein Mann ist Schreiner, ich glaube das muss ich ihn mal zeigen :D


    Ach ja die Nähmaschinenhüllen sind ja klasse, :applaus:
    Da wäre ein WIP Super hihi

    Kreativität heißt, aus dem Chaos Ordnung zu schaffen.“
    Georg Stefan Troller (*1921), östr. Journalist


    LG Marion

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • @ Barbara: absolut Klasse das Schränkchen. Schade, dass er das nicht serienmäßig macht:weinen:, ich glaube er hätte ganz viele Aufträge.


    LG Andrea

  • @ Barbara: absolut Klasse das Schränkchen. Schade, dass er das nicht serienmäßig macht:weinen:, ich glaube er hätte ganz viele Aufträge.


    LG Andrea


    Man kann auch einfach mal den Schreiner im eigenen Ort, im Nachbarort oder in der Kreisstadt ansprechen. Unser Schreiner hat uns über die Jahre schon diverse Stücke nach Wunsch und Eigenentwurf gebaut. Auch über solche Aufträge freuen Handwerker sich - so ein besonderes Werkstück eignet sich beispielsweise auch als Aufgabe für Azubis, wenn der Betrieb ausbildet, könnte ich mir denken.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • @ Seewespe: der Schreiner bei uns ist recht teuer, ich denke für sowas will der richtig Geld, aber so ein Azubi wäre vlt. eine Lösung.
    LG Andrea

  • @ Seewespe: der Schreiner bei uns ist recht teuer, ich denke für sowas will der richtig Geld, aber so ein Azubi wäre vlt. eine Lösung.
    LG Andrea


    OFF TOPIC!!


    Hallo Andrea,


    vermutest Du das, oder hast Du Dir einmal ein Angebot machen lassen? Teuer in Bezug auf welche Vergleichsgrösse? Wenn ich einen auf Mass geschneiderten Rock in einem qualitativ hochwertigen Stoff mit einem Rock von Hasi und Mausi vergleiche, ist der auch teuer - dafür aber eben auch handwerklich und vom verwendeten Material her eine ganz andere Nummer, von meinem individuellen Wunsch, der da umgesetzt wurde, und der schlichten Tatsache, dass es sich um ein Einzelstück handelt, einmal abgesehen.


    Ich habe schon häufiger von Handwerkern/Künstlern etwas anfertigen lassen, wenn ich das nicht selbst bauen konnte, und war oft überrascht. Meine Schätzung, was so etwas kosten würde, lag oft höher als das tatsächliche Angebot, und das Gefühl, hier ein handwerklich perfektes Stück nach meinem Entwurf anzuschauen, seine Haptik zu geniessen, und mich über das durchdachte Stück zu freuen, ist einfach immer wieder toll.


    Last but not least: Auch meine Arbeit war nicht, ist nicht und wird niemals zum Schnäppchenpreis zu haben sein. Sie ist wertvoll, mir und anderen. Da ich das bei mir so sehe, kommt es mir ganz natürlich vor, das auch bei anderen wert zu schätzen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]