Anzeige:

Probleme mit Coverstich

  • Hallo,


    ich bin neu hier und auch nicht sehr vertraut mit Computern. Wenn also etwas nicht so ist wie es sein sollte, laßt es mich bitte wissen.


    Hier ist mein Problem: Ich habe eine Bernina 1300 MDC, Overlock, Coverstich, Kettstich, Rollsaum etc. Beim Säumen von T-Shirts (egal ob Stoff dünn od. dick) versagt der Stofftransport an der Seitennaht. Die Maschine näht auf der Stelle und wenn ich etwas nachhelfe verrutscht der Stoff und ich habe eine krumme Naht. Was nicht sehr schön aussieht.
    Ich habe schon die Seitennaht am Saumumbruch eingeschnitten und auf 2 Seiten gebügelt damit es nicht so dick ist. Nützt aber auch nichts.


    Hat jemand Erfahrung mit dieser Maschine oder kann mir einen Tipp geben.


    Vielen Dank,
    Trinidad

  • Anzeige:
  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, habe ich alles schon gemacht. Habe auch den Rat bekommen (im Fachgeschäft) von links wasserlösliche Vlieseline zum besseren Transport) aufzubügeln. Was natürlich Blödsinn ist, da diese Vlieseline beidseitig klebt. Außerdem nähe ich ja auf der rechten Seite.
    Wenn ich mich mal besser hier auskenne, stelle ich ein Bild ins Forum. Dann kann man vielleicht besser sehen was ich meine.


    Danke, Trinidad

  • Hallo,
    das mit dem Einschneiden der Seitennaht ist schon mal nicht schlecht.
    Kannst Du evtl. den Füßchendruck noch verstellen ?
    Vor der Seitennaht die Stichlänge erhöhen hilft auch manchmal zum "schneller" drüber nähen.
    Weiterhin kann kurz vor der Seitenaht hinten unter dem Füßchen eine gefaltete Pappe unterlegt werden(oder ein gefalteter Stoff oder irgend etwas was das Füßchen hinten ein bisschen höher bringt und es ein besser transportieren lässt).


    Bei der wasserlöslichen Vliesline war wahrscheinlich gemeint, sie zu unterlegen - nicht aufzubügeln, das wäre wirklich Quatsch, es sei denn, Du willst Dein Bügeleisen verkleben.
    Außerdem kenne ich diesen Tipp eher bei Fehlstichen - aber ich finde, das ist keine Lösung.
    Eine Maschine wie Bernina muss das auch ohne können - oder sie gehört in die Werkstatt.


    Gründlich säubern (saugen, durchpusten , auspinseln) wäre auch noch eine Option.
    Vielleicht hat sich im Transporteur ein Fussel verklemmt :confused:

    Grüße - Dagmar


    *Ein Leben ohne Nähmaschine ist möglich aber definitiv sinnlos*

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Trinidad,
    Ich habe diese Maschine seit einige Jahren , leider muss ich sagen das ich damit nie eine schöne Covernaht hinbekommen habe, vorallem über Seitennähte ging es immer schief. Habe dann gesparrt und eine extra Covermaschine geholt. Im Bereich Overlock funktioniert die bestens. Ich hoffe du findest eine Lösung

  • Hallo, Dagmar


    Der Tipp mit der Pappe unterlegen hört sich gut an. Das könnte funktionieren. Vielen Dank für den Tipp.


    Grüße, Trinidad

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich kenne verschiedene Tipps, die Geschwindigkeit betreffend :). Sowohl den, zügig über die Seitennaht zu nähen, als auch den Tipp, das Langsamer zu machen und dabei ein bisschen mit der Pinzette an der Seite helfend zu führen.
    Ich schaue, dass ich die Seitennaht immer gut vorbereite und kritisch schaue, wie stark der Höhenunterschied ist und ob er optimierbar wäre.
    Deshalb denke ich, ist eine Pauschalaussage schwierig, da das Transportproblem sehr vom jeweiligen Material abhängt.
    Eigentlich...


    Du schreibst, dass es generell bei allem Material so ist und der Transport gänzlich versagt. Das klingt ungewöhnlich und ich denke, dass der Hinweis des Geschäftes auch so zu werten ist. Ein Material unter dem Stoff, welches besseren Griff für den Transporteur gibt, ist oft hilfreich.
    Wasserlöslich wäre Avalon, Solvy oder Soluweb. Das muss man nicht aufbügeln. Es ist nach der ersten Wäsche ganz rückstandsfrei weg, aber vorher ist es ohne Elastizität und mit Stabilität besser greifbar.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]