Anzeige:

Zubehörfüße zu Nähmaschinen

  • Auf der Suche nach Zubehörfüße zu meiner Nähmaschine und auch Overlook war ich bei verschiedenen Nähmaschinenanbieter auf der Online-Zubehörseite.
    Da habe ich verschiedene Spezialfüße gefunden:
    So den Biesenfuß (siehe extra Thema), den Schrägbandeinfasser, Gummibandnähfuß und Kräuselfuß.
    Auch gibt es noch mehr Spezialfüße.
    Ich würde gern Eure Erfahrungen mit diesen Spezialfüßchen lesen und ob es sich lohnt z.B. den Kräuselfüß oder Schrägbandeinfasser zu benutzen.
    Je nach Maschinentyp sind sie ja erschwinglich bis teuer im Preis.


    Zu meiner alten Nähmaschine Computerstar, damals von Quelle, baugleich mit einer Brothermaschine, gehören ganz viele Zubehörfüße schon dazu. Fast alle davon kann ich auch auf meiner Singer Futura CE 200 benutzen.


    Also wie hilfreich sind die Spezialfüsse?

  • Hallo


    Da ich auf dem Kriegsfuß mit dem Schrägband stehe, habe ich mir mal eine Schrägbandeinfasser gegönnt...für mich der letzte Käse .Das schrägband habe ich überhaupt nicht schön hinbekommen ,da mache ich die Rückseite doch lieber von Hand...dann habe ich noch Füße für Rollsäume in verschiedenen dicken, aber die kann ich auch nicht leiden..
    Vielleicht mangelt es mir an Geduld mich mit ihnen anzufreunden.


    LG Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielleicht mangelt es mir an Geduld mich mit ihnen anzufreunden.


    Anouk, ich zitiere diesbezüglich mal eine weise Hobbyschneiderin: "An jeder Beziehung muss gearbeitet werden!" ;)

    Liebe Grüße
    Mieze

  • Tz! wer sagt denn so was;)

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Rosenfreundin, was hindert Dich denn daran, die Füße auszuprobieren und für Dich zu entscheiden, ob sie sinnvoll sind, wenn Du sie sowieso hast? (Das ist eine absolut ernst gemeinte Frage!)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die meisten Nähm.Hersteller haben auf ihrer Homepage Zubehörkataloge, die sehr aufschlußreich sind. Letztendlich ist entscheidend was will ich überhaupt nähen - also welche Sonderfüße sind für mich sinnvoll?! Hinzu kommt manche So.-Füße funktionieren wirklich gut - mit anderen wiederum zu arbeiten ist nicht gerade die Freude. So stehe ich mit dem Rollsäumer auf Kriegsfuß. Hingegen sind, um nur einige zu nennen wie Kreislineal, Paspelfuß, Teflonfuß und Inchfuß mehr wie hilfreich und toll. Da kann ich mich Wirbelwind nur anschließen: ausprobieren!!!
    LG Beate

  • Ich habe fest gestellt, dass ich eigentlich gar nicht so viele Füsschen brauche. Die meisten Sachen bringe ich mit den normalen auf den Weg. Die einzigen, die ich wirklich regelmäßig benutze sind:
    1. Füsschen für den unsichtbaren Nahtreißverschluss
    2. Rollsaum für die NäMa, also nicht für die Ovi, sondern das Füsschen, dass den Stoff richtig einrollt

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe für meine Maschine sehr viele Sonderfüße und nutze die auch wirklich viel. Das liegt daran, dass ich schon ganz am Anfang in den ersten Nähkursen gesehen habe, dass vieles mit dem richtigen Füßchen so viel leichter geht.


    Mit dem Schrägbandeinfasser meiner Maschine bin ich aber bisher auch nicht warm geworden. Es gibt zwar noch einen ganz teuren, der ganz anders aufgebaut ist, aber da schwanke ich auch noch sehr, ob ich noch mal einen Versuch wagen möchte. Oft braucht man wirklich Zeit, sich mit dem Zubehör anzufreunden, aber dann ist es oft eine deutliche Erleichterung. Die Kreisnähführung, den Mittelkantenfuß und meinen Inchfuß würde ich definitiv nicht mehr hergeben wollen. Oder Applikationen - die finde ich mit einem offenen Applikationsfuß viel einfacher zu nähen. Ich nähe auch gerne dekorativ und kann mich deshalb auch für Sachen wie einen Paspelfuß oder einen Fuß, unter dem man mehrere Ziergarne führen kann, absolut erwärmen.


    Andere finden wahrscheinlich die selben Füße überflüssig oder eben auch nicht - ich glaube das kommt echt immer darauf an, wie experimentierfreudig ist und auch, wie man es kennt.


  • 2. Rollsaum für die NäMa, also nicht für die Ovi, sondern das Füsschen, dass den Stoff richtig einrollt


    Wow, kannst Du mit den Dingern umgehen? Meine Mamma kann es auch, ich nicht - und das ärgert mich, ist ja Übungssache...


    @ Rosenfreundin: beim Nähtreff kann man gut ausprobieren (so bin ich zum Applikationsfuß gekommen) - oft passen die Snap-on-Füße anderer Hersteller


    Grüßle
    Leviathan

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nicht bei jedem Stoff, elasisches ist ne Katastrophe :)

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Wow, kannst Du mit den Dingern umgehen? Meine Mamma kann es auch, ich nicht - und das ärgert mich, ist ja Übungssache...


    @ Rosenfreundin: beim Nähtreff kann man gut ausprobieren (so bin ich zum Applikationsfuß gekommen) - oft passen die Snap-on-Füße anderer Hersteller


    Grüßle
    Leviathan


    Ja das machen wir beim nächsten Treff. Ist eine gute Idee in der Praxis auszupobieren.


    Den Rollsaum habe ich schon öfters mit der Ovi gemacht. Klappte eigentlich gut. Geht das auch mit der Näma. Habe ich gar nicht gewußt.


    Wirbelwind
    Die von mir hier erfragten Spezialfüsse habe ich nicht. Und ich will auch nicht unnütz Geld ausgeben, nur um zu probieren, manche kosten richtig viel Geld. Daher meine Frage hier.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Schau mal hier.
    Da geht es zwar um Füßchen für die Pfaff, aber am Ende sollen sie ja dasselbe zuwege bringen. Da sind ein paar der von Dir angegebenen Füßchen kommentiert.


    Ich nutze noch gern das Füßchen mit variablem Abstandshalter und für schwer transportierbare Materialien möchte ich auch mein Teflonfüßchen nicht missen, wobei es natürlich darauf ankommt, ob Du solche Stoffe (z.B. Leder/Wachstuch) überhaupt nutzt.


    Den Schrägbandeinfasser habe ich, aber noch nicht ausprobiert. Steht auf meiner To-Do liste.

    Liebste Grüße
    kade

  • Ein Rollsaum mit der Näma unterscheidet sich grundsätzlich von dem mit der Ovi

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also ganz Ehrlich? das ist das Ergebnis? dann mache ich es lieber von Hand:o:o

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • öhm, bei 20 Tellerröcken klemm ich mir das

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • öhm, bei 20 Tellerröcken klemm ich mir das


    Das Argument zieht ...wobei ich mir gleich die 20 Tellerröcke klemmen würde :p

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Notiz auf Hinterkopfmerkzettel:


    Sollte ich jemals in diesem Leben ein Videotutorial erstellen:
    1. darauf achten, dass mir niemand von hinten über die Schulter in den Ausschnitt filmt
    2. wenn ich etwas nicht vernünftig kann, kein Tutorial machen (auch, wenn der Hund sich nicht beschwert)
    3. beim Thema bleiben oder Klappe halten.


    Bei solchen Videos kriege ich Haarausfall.
    :D

    Liebste Grüße
    kade

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich guck immer ohne Ton
    :)

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]