Anzeige:

Werkzeug zum Patchen? reicht cm-Scala oder sollte es Inch sein?

  • Frage steht ja im Titel,


    muss es beim Lineal und bei der Schneidematte zwingend eine Inch-Scalierung sein?


    Hintergrund: bei Buttinette gibts Matte und Lineal als "Eigenmarke" recht günstig, aber halt nur mit cm-Angabe.


    UND, nächste Frage: Wie groß sollten Matte und Lineal sein um beim schneiden nicht ständig nachschieben (und fluchen) zu müssen?



    Hat vielleicht jemand Matte und Lineal "über" und will es verkaufen? :D

  • Es kommt darauf an, nach welchen Maßen du arbeiten möchtest. Umrechnen halte ich nicht für sinnvoll: je nachdem, wie viele Nähte zusammenkommen, addieren sich die Ungenauigkeiten, und das kann schnell dazu führen, dass Nähte, Spitzen o.ä. nicht mehr zusammenpassen.


    (Ich habe mittlerweile Lineale und Schablonen in Inch- UND Zentimetereinheiten :D, wenn ich die Wahl habe, bevorzuge ich inzwischen Anleitungen in Inch.)


    Stell deine Kaufanfrage doch bitte in den Markt, da http://www.hobbyschneiderin.ne…stclas/showcat.php?cat=16 kannst du direkt eine Anzeige schalten. Dort sind die Chancen größer, dass die Suche gelesen wird, als hier im Thread.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo, ob inch oder cm, es kommt darauf an welche Anleitungen Du bevorzugst. Die meisten deuschsprachigen Bücher und Hefte haben cm Angaben.

    Quote

    Hat vielleicht jemand Matte und Lineal "über" und will es verkaufen?


    Kaufanfragen kannst Du im Markt stellen.

    Liebe Grüße Andrea


    Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
    Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
    aber immer ist sie offen.

  • Hallo Jule,


    im Grunde ist es so. dass viele Patchworkanleitungen in inch sind und deshalb die allermeisten Patchworker, die gern nach Anleitung arbeiten beide Maße nehmen. Sie drehen dann je nach Projekt die Matte und nutzen dann die unterschiedlichen Raster.
    Ob D das brauchst kannst nur Du entscheiden.
    Im Patchworkstarteset ist eine kleine Matte enthalten. Wenn Du keine Bekleidung nähen willst, reicht diese bzw. die mittlere Größe.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe auch mit Linealen in cm angefangen. Dann habe ich aber recht rasch festgestellt, dass es im Internet so viele nette Blöcke auf englischsprachigen Seiten gibt und dann ist man halt wieder bei inch. Ich hab also relativ schnell auf inch Skalen umgestellt. die cm Lineale hab ich zwar noch immer brauche sie aber kaum noch fürs Patchwork.
    Also nach meiner ganz persönlichen Meinung kommt man beim Patchwork nur schwer an inch vorbei. Aber vermutlich gibt es da auch andere Ansichten - wie immer im Leben ;)

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Meine Matten haben auf einer Seite inch und auf der anderen cm.


    Lineale habe ich die meisten in cm, und ich nutze sie ständig. Ich nähe meist nach amerikanischen Blogs, aber die modernen Muster (keine in der Größe voneinander abhängige Dreiecke), und da schneide ich in cm zu. Ohne direkt umzurechnen, ich nehme die Muster auf Blogs und in Büchern eher als grobe Vorlage (am liebsten die von Elisabeth Hartman - Oh Fransson).


    Inch Lineal habe ich nur eines, wegen eines Quiltalongs an dem ich mal teilgenommen habe, das vergammelt aber irgendwo in den Tiefen des Nähzimmers.


    Neu würde ich eine Matte mit beiden Maßeinheiten kaufen, und dazu erstmal ein Lineal das über die ganze Stoffbreite bei Patchworkstoffen geht. Hier die Maßeinheit der Anleitung kaufen die Du als erstes nähen möchtest.


    Dann erstmal anfangen und mit der Zeit siehst Du ob Und welche anderen Lineale Du brauchst.


    Das 30 x60 cm Lineal benutze ich immer wenn ich nähe, bei Kleidung, Deko, Taschen und Patchwork.


    Ohne das würde mir mein wichtigstes Werkzeug im Rollschneidebereich fehlen.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

    Edited once, last by GlückSachen ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich mache zwar kein Patchwork, nutze aber die Lineale und die Schneidematte täglich.
    Bei einer Matte würde ich nicht zu Billigmatten raten, am besten zu einer "selbst heilenden", damit sie länger hält.
    Selbst beim Rollenschneider gibt es unheimliche Unterschiede in der Qualität.
    Einmal gespart, wird Du schnell merken, daß Du dann doch das bessere kaufen mußt - also doppelt Geld ausgegeben.


    Einer Bekannten ging es gerade so - Billig-Rollschneider gekauft, katastrophales Arbeiten ;-)

  • Es kommt darauf an, nach welchen Maßen du arbeiten möchtest. Umrechnen halte ich nicht für sinnvoll: je nachdem, wie viele Nähte zusammenkommen, addieren sich die Ungenauigkeiten, und das kann schnell dazu führen, dass Nähte, Spitzen o.ä. nicht mehr zusammenpassen.


    (Ich habe mittlerweile Lineale und Schablonen in Inch- UND Zentimetereinheiten :D, wenn ich die Wahl habe, bevorzuge ich inzwischen Anleitungen in Inch.)


    Stell deine Kaufanfrage doch bitte in den Markt, da http://www.hobbyschneiderin.ne…stclas/showcat.php?cat=16 kannst du direkt eine Anzeige schalten. Dort sind die Chancen größer, dass die Suche gelesen wird, als hier im Thread.


    Ich schließe mich Zwirni an.
    Uns wurde damals eine Matte mit einer Seite Inch und die andere Zentimeter und ein Lineal 15 x 60 cm an Herz gelegt.
    Die Matte war für mich o.k. - aber dieses Lineal ist hier das am Wenigsten genustet.
    Es war mir immer zu lang und ich nähe viel lieber in Inch - die meisten Muster im www sind in Inch und entwerfen (EQ) und nähen tue ich lieber mit dem Inch-Fuß. Meine Lieblingsgröße ist 4 x 12 " - das finde ich handlicher - zumal ich die Stoffe auf 4 Lagen falte wenn ich Streifen schneide. Und ganz wichtig für mich Antirutschpunkte!
    Fotos von meinen Lieblingslinealen hier.(Etwas runter scrollen!)


    LG Jutta

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo


    ich arbeite ja fast ausschließlich mit Precuts - die sind bisher nur in Amerika sehr verbreitet - und die geben die Inch schon vor.


    Ich habe also die meisten Lineale in inch - wenn ich nicht gerade precuts verwende, dann nähe ich nach amerikanischen und australischen Anleitungen - auch da sind die Angaben in inch. Umrechnen ergibt Fehler, also wird gleich in inch genäht.


    Ich besitze aber auch 1 15x15 cm Lineal - das fristet hier ein sehr trostloses Dasein und muss den anderen beim Stoffstreicheln zuschauen. Meine Matte hat beide Seiten - eine mit cm und eine Seite mit inch. Ich glaube, ich brauch nicht extra erwähnen, dass die cm-Seite noch jungfräulich ist :D

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney


  • Jennifer, was sind precuts? Spezielle Schablonen?


    @all! Danke euch fürs Feedback. Also werde ich eine Matte mit beidem holen. Lineal bin ich in der benötigten Länge noch unschlüssig. Mal schauen, was die am Dienstag im Kurs empfehlen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Precuts sind vorgeschnittene Stoffe, also keine Meterware.


    Es gibt sie als unterschiedlich breite Streifen, z.B. in Jelly Rolls: das sind dann 20 - 40 verschiedene Stoffe in 1,5" oder 2,5" Breite aus einer Kollektion, nach Färbung, nach Hersteller oder Farbe zusammengestellt.


    Kleinere Zuschnitte, sog. Scraps gibt es in ganz unterschiedlichen Formaten und Größen.


    Außerdem gibt es Quilters Viertel (halbes Yard halbe Stoffbreite) oder Achtel ....

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Danke Zwirni


    Precut heißt auf deutsch "vorgeschnitten" - bekannt sind hier die Jelly Rolls und Rolly Pollys (2,5 inch), die Honey Buns haben nur 1,5 inch Breite.


    Dann gibts noch Charm Packs (5 inch) und Layer Cakes (10 inch) - Turnovers (das sind Dreiecke aus den 5 inch Scraps).


    Und dann gibts noch die Fat Quarter und Fat Eigths. Die gibts einzeln oder auch als Bundle.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]