Ein Linktipp zu knuffligen Schafen

  • Anzeige:
  • aus solchen Jerseystreifen wickeln und dann einzeln aufnähen. Sind aber viele Stiche

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • aus solchen Jerseystreifen wickeln und dann einzeln aufnähen. Sind aber viele Stiche


    Das war auch mein erster Gedanke. Es gibt diese aufgewickelten Jerseystreifen (eigentlich Industriereste) z.B. von "noodles" oder "zpaghetti" und diese könnte man in Runden Häkeln und vernähen.

    Liebe Grüße Dani


    "Versuche zu bekommen was du liebst, sonst musst du lieben was du bekommst" :paketliebe:

  • Gerade habe ich mir das angesehen und überlegt, wie ich es machen würde: warum nicht einfach den Körper aus einem Kuschel- oder Zottelstoff nähen, ausstopfen und das Gesicht aus einem glatteren Stoff (Jersey) nähen, das Gesicht und ein paar Locken aus Wolle (oder Strickmühlen-Schlauch) aufnähen, leicht ausstopfen oder nur eine Lage Volumenvlies auf die Rückseite bügeln und auf den Körper aufnähen. Das Ganze ist zwar dann eher wie ein Kissen und kein "freistehendes" Schaf, hat dann aber sicher für ein Kleinkind einen hohen Kuschelfaktor und ist waschbar...

    Liebe Grüße,
    Angi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]