Anzeige:

Womit Polyesterstoffe (Kürkleid) bemalen?

  • Hallo Liebe Leute!


    Ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und jetzt habe ich mich tatsächlich getraut und angemeldet.


    Wie es ist, habe ich auch eine Frage an Euch, vielleicht hat schon jemand was ähnliches gemacht.


    Es geht um ein Kürkleid (Eiskunstlaufen) für die Tochter einer Bekannten. Sie hätte gerne ein Neues (das jetzige ist bald zu klein) und ich wurde gefragt, ob ich eins nähen würde. Ich denke, das Nähen könnte ich noch bewältigen, aber das Geglitzere und Schnickschnack wirft schon Fragen auf.
    Ich möchte nicht tausende von Glitzersteinen draufkleben (weiß ich auch nicht, wie es geht), da ich nicht die Zeit habe, Wochenlang nur das Kleidchen zu machen. Dann kam die Idee, das Kleid evtl. zu bemalen. Ich habe früher öfters schon Stoffe bemalt, allerdings waren sie alle Baumwollstoffe und die Farben konnte man mit Bügeln fixieren. Diesesmal wäre der Stoff Polyester mit Elasthan, ich weiß nicht einmal ob der bügelbar ist und die Farben die ich von früher kenne, haften auch nicht. Ich habe im Internet geguckt, aber nur Farben gefunden, die für Baumwolle, bzw. für Stoffe mit max. 20% Polyester waren. Und auch die musste man bügeln.
    Oder die Stofffarben zum Stempeln: manche muss man zwar nicht bügeln, aber die sind wirklich nur zum Stempeln und dringen gar nicht in den Stoff rein, sondern bleiben so "dünn" - durchsichtig auf dem Stoff. Viel Vertrauen habe ich nicht!
    Seidenmalfarben sind auch ausgeschieden.


    Kennt Ihr vielleicht irgendwelche Stofffarbe für ELASTISCHE Polyesterstoffe, die man nicht bzw. nur lauwarm bügeln muss? (Glitzerfarben wären natürlich klasse, aber kein muss.) Und auch waschbar ist.


    Es ist mir klar, dass man auch paar Teile applizieren könnte und ich bin auch nicht abgeneigt. Aber für 1 Kleid den Stoff in X unterschiedliche Farben bestellen ist nicht sehr wirtschaftlich, außerdem kann man mit Farbe auch mal kleinere "Kleckse" hier und da drauf machen, die mit Stoff viel zu aufwendig wären. (Und es muss "natürlich" auch günstig sein, "das Kind wächst ja schnell und das Kleid ist dann wieder schnell zu klein")


    Hat schon jemand sowas gemacht und kann über Erfahrungen berichten?


    Ich danke Euch!
    benick

    ♥liche Grüße.
    Benick

    Edited once, last by zwirni ().

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Ich kenne mich zwar weder mit dem bemalen von Stoff noch mit dem kleben von Strass aus... von daher gebe ich hier einen absolut unqualifizierten Kommentar ab... aber es gibt doch so vorgefertigte Strassmotive zum aufbügeln, wäre das vielleicht was?

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Benick,


    also spezielle Stofffarbe kenne ich nicht, aber ich würde es auf einem Stoffrest mal mit Acrylfarbe probieren. Die ist recht günstig, also das ist auch normale Bastelfarbe auf Acrylbasis, ist wasserverdünnbar - aber wenn sie getrocknet ist absolut wasserfest. Die kann man auch für Dekorationen für draußen nehmen und wenn man beim malen was auf die Klamotten bekommt, gehts auch mit waschen nicht mehr raus. Also ich würde das mal auf einem Stoffrest probieren, einfach bemalen und trocknen lassen.
    Zum Strasssteine kleben habe ich mal gelesen dass man die einfach mit Holzleim (z.B. Ponal) aufkleben kann und dass man das dann auch problemlos (von links) waschen könnte. Also mit der Kleberflasche solche Punkte auf den Stoff geben und dann mit der Pinzette die Strasssteine drauflegen und trocknen lassen. Der milchige Leim trocknet farblos auf. Die Steine sollten richtig in den Leim eigebettet werden. So ein bisschen Glitzer wäre ja schon schön.


    Viele Grüße von kreativ Barbara

  • Zum kommentar von Dagmar kann ich was beitragen: ich habe mal ein Bügelmotiv vom Aldi auf ein T-Shirt gebügelt, das hält bombenfest! Das finde ich eine gute Möglichkeit, Glitzer schnell und einfach auf das Kleid zu bekommen.


    MargitK

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo!


    Danke für die Tipps!
    Auf die Idee mit fertigmotiven wäre ich nicht gekommen, danke. Die Frage ist immer noch, ob man den Stoff irgendwie bügeln kann. Ich hatte schon mal einen "Bügelunfall", seitdem bin ich etwas vorsichtig.


    Acrylfarbe kann ich mal probieren (wenn ich ein Stück Stoff hier haben werde), die habe ich hier in vielen Farben. Ich vermute ehe, es wird bröselig und wenn der Stoff sich dehnt, dann wird es krümmeln. Aber Versuch macht klug - warum nicht!


    Danke nochmal, noch mehr Tipps sind natürlich willkommen!


    Schönes Wochenende & guten Rutsch!

    ♥liche Grüße.
    Benick

  • Hallo Benick,
    im Bastelgeschäft gibt es Rayer Stoffmalstifte. Damit kannst Du fast alles bemalen. Die sind auch gleich wasserfest ohne bügeln
    (60 Grad ).


    Gruß Gisela

    die Stickoma

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es hat mal jemand Turnanzüge bemalt. Da sie sonst ziemlich professionell Turanzüge näht, könnte sie dir vielleicht weiterhelfen. Ist aber meines Wissens nicht hier, ich glaube, die Farbe "bricht" dann leicht.
    Bemalen ist insofern heikel, als die Farbe auch halten muss, wenn sie gedehnt wird. Fände ich kompliziert.
    Ich habe für Turnanzüge einen Stretchsamt und einen Glitzerlycra bestellt. Wenn man das gut kombiniert, reicht das. Zu viele verschiedene Stoffe wirken meist nicht besser, finde ich. Allerdings haben die Eiskunstläufer meiner Erfahrung nach noch deutilch mehr Glitzeransprüche als die Turnerinnen.

  • Hallo,
    es gibt auch Metallic Stoffarbe, probier doch mal aus! Diese steht zwar auch auf dem Material, ist aber auffälliger als normale Stoffarbe.
    Als weitere Möglichkeit würde ich Stoffarbe mittels Airbrush Technik ausprobieren. Das dringt ins Gewebe, eignet sich aber eher für helle Textilien (wie viele der Stoffarben)
    Steine kann man einfach und schnell mit eine HotFix applikator auftragen, das geht bei fast allen Materialien. Steine gibts auch in vielen Farben und Größen dazu zu kaufen. Das hält bombig fest und ich habe auch schon gelesen, dass dies für Turnierkleider verwendet wird.
    LG
    Ulrike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]