Anzeige:

Stricken lernen

  • Hallo,
    mene Tochter ( 16 ) und ich würden gerne stricken. Maschen aufnehmen, linke und rechte Maschen und abketteln kann ich. Ich habe schon ein paar Schals gestrickt. Diese habe ich immer einfarbig, 3 Maschen rechts und dann im Wechsel 2 links 2 rechts gesrtickt, dieses Muster wurde mir im Wollgeschäft empfohlen. Hab beim Wolle kaufen zwar mal nachgefragt, ob es vielleicht auch andere Muster gibt, aber die Dame hatte keine neue Idee. Ich möchte noch weitere Schals stricken, aber mal ein anderes Muster. Meine Tochter ist Lnkshänder, es fällt mir schwer ihr das stricken bei zu bringen. Gibt es irgendene Methode, wie sie es erlernen kann, wie ich es ihr bei bringen kann ? Ich denke , auch für sie wäre fürs erste ein Schal das einfachste.
    LG Heike

  • Hallo, für das Linkshänder-Problem hab ich auch keine Lösung. Guck doch mal bei YouTube. Da gibt es unglaublich viele Anleitungsvideos. Auch für andere Muster.


    Da fällt mir spontan rechts links im Wechsel und in der nächsten Reihe genau rumgedreht ein.
    Oder jede dritte links und das in jeder Reihe um eins versetzen, dann entstehen schöne Schrägstreifen.
    Oder Raspberry, da entstehen Kügelchen. (Da gibts ein super Video zu)


    Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig :)

    Viele Grüße
    Eva

    Edited once, last by Hideyou ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würde dir nadelspiel.com empfehlen. Sie hat viele Videoanleitungen online, auch unter Youtube. Für Linkshänder gibt es auch einiges online.

    LG,
    thimble

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    ich empfehle das Buch von Stefanie van der Linden,http://www.topp-kreativ.de/stricken-das-standardwerk-6744.html?listtype=search&searchparam=sticken%20mit%20dvd. Da wird auch das Stricken mit Links beschrieben.
    LG Anja


    Hallo,
    das Buch habe ich auch. Ich kann es nur wärmstens empfehlen.Auch die DVD ist prima, da kann man dann nachsehen, wenn man mit dem Buch dann doch mal auf Kriegsfuß steht.

    Liebe Grüße vom
    Tischmülleimer
    ;)

    Edited once, last by Frieda: Shop-Link entfernt ().

  • Rechts-Links-Muster kannst du dir einfach auf Karopapier aufmalen, wenn du gerne eine Rippenoptik haben möchtest, kannst du die Rippen unterschiedlich breit machen (auf der Rückreihe so stricken, wie sie erscheinen) oder du versetzt die Maschen nach einigen Reihen um eine nach li oder rechts, dann bekommst du ein Schrägstreifenmuster. In jeder Reihe versetzt heißt das ganze Perlmuster, in jeder 2. großes Perlmuster.. Ansonsten bietet Dropsdesign jede Menge kostenlose Anleitungen, auch für Schals. (Und die Dame im Handarbeitsgeschäft.. war hoffentlich nur zur Aushilfe da...).
    Luitgard

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    schau mal bei Brigitte.de. Da gibt es auch eine Strick- und Häkelschule.

    Liebe Grüße Sabine



    Wenn du einen Beruf hast, der dir Spaß macht, brauchst du nie wieder zu arbeiten!


    Mein Blog

  • Zunehmend gibt es ja wieder Wollgeschäfte und Stricktreffen und Kurse auch.
    Also hier in München gibt es sowohl bei der VHS, als auch in diversen Wollgeschäften
    Stricken in der Gruppe. Da bekommt man es auch gezeigt.
    Denn manche Menschen brauchen mehr als nur ein Buch dazu.


    youtube ist eine gute Möglichkeit alles mögliche zu lernen.


    Es gibt z.B. sehr schöne Lernvideos von Elizza (nadelspiel)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich zieh diesen Thread mal aus den Tiefen des Forums wieder ans Licht.


    Meine Frage: Ich will mal systematisch die diversen Grundstricktechniken durchgehen/lernen. Dabei will ich jetzt kein Projekt machen, sondern einfach nur der Reihe nach durchprobieren. Am Ende wirds wahlweise aufgeribbelt oder in einem Bilderrahmen an die Wand gehängt ;)


    Was nehme ich denn da am Besten für Garn? Was strickt sich denn schön angenehm? Baumwollgarn? Stärke 3? Mit Nadeln Stärke... 5???


    LG
    neko

  • Also ich finde Baumwolle nicht besonders angenehm zu stricken weil etwas "störrisch" bzw. wenig flexibel. Ich würde Wolle empfehlen, vielleicht ganz normale Sockenwolle. Nadelstärken über 4mm finde ich persönlich schnell unangenehm, dünner strickt sich für mich wesentlich angenehmer.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würde dir auch eher Wolle, glatt und ohne Garneffekte, empfehlen, allerdings eher Nadelstärke 3 - 3,5. Wir hatten damals in der Schule mit dieser Stärke angefangen und auch meine Kinder haben bei ihren ersten Versuchen so in dem Bereich gelegen. Der Vorteil ist, dass du recht schnell ein Ergebnis siehst, Muster sehen noch recht gut aus und das Stück ist nicht zu dick. Nadelstärke 2- 2,5 kann da schon frustrierender sein.

    Grüße,
    Claudia


    Mein Blog

  • Hallo,
    ich stricke inzwischen in einer Gruppe. Jede Woche Donnertsag treffen wir uns und die Gruppenleiterin erklärt, sobald man nicht weiter weiß. Ich habe mir ein Top und eine Strickjacke gestrickt. Die Strickjacke it Nadelstärke 8, das Top Nadelstärke 3,5. Zur Zeit stricke ich wieder an einer Jacke mit Nadel 3,5. Diese Stärke finde ich für mich ganz angenehm. Mittlerweile kann ich auch Strickschriften lesen. Einfache Muster gehem schon ganz gut. Nur Lochmuster bereitet mir Schwierigkeiten. Dann habe ich ir auch mal ganz dünnes Mohairgarn gekauft, aber nachdem ich damit überhaupt nicht klar geworden bin habe ich es verschenkt.
    Meine Tochter hat auch angefangen einen Schal zu sticken, sie hat sich ein Linkshänder Viseo dazu angeschaut und es hat auch ganz gut geklappt, leider fehlt ihr aber die Geduld und der angefangene Schal liegt und schon seit einer ganzen Weile hier rum. Vielleicht mache ich ihn mal fertig.
    Das nur mal so am Rand.
    LG Heike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also ich habe immer am liebsten mit Nadelstärke 4 gestrickt, ab und an mal 3,5 oder auch mal dicker - aber irgendwie bin ich immer wieder bei der 4 gelandet. War vielleicht auch eine persönliche Vorliebe von mir und es kommt natürlich auch auf die Garnstärke an. Am einfachsten ist immer glattes Gran, wobei ich nie mit reiner Baumwolle zum Stricken klar gekommen bin. Da ich gegen Schurwolle allergisch bin, wars bei mir immer schnödes Polyacryl.

  • Danke, dann schau ich doch mal, was der Wollvorrat (und Nadelvorrat) so hergeben...


    Klingt nach: Nadelstärke 3.5-4 und halbwegs passendes, nicht zu fluffiges Garn dazu. Polytierchen könnte hier auch ein Erfolgsmaterial sein. Ich schau mal, was sich findet.


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]