Anzeige:

Schnittmuster ausdrucken funktioniert nicht

  • Hallo,

    ich hoffe auf euch! :biggrin:

    Heute habe ich meine neuen Schnittmuster ausdrucken wollen und nix geht. Die Anleitungen kann ich ausdrucken, die Schnitte nicht. Diese Fehlermeldung bekommen ich: "Adobe Acrobat Reader konnte ebock nicht öffnen, da der Dateityp nicht unterstützt wird, oder die Dateil beschädigt ist."

    LG

  • kannst du es den sehen?

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    vielleicht ist beim Download etwas schief gegangen und die Datei tatsächlich beschädigt. Ich würde es daher einfach noch einmal herunterladen.


    Ansonsten mit einem anderen Programm versuchen, z.B. können auch Browser pdf öffnen, dann siehst Du zumindest schon mal, ob die Datei in Ordnung ist. Drucken geht wahrscheinlich von hier auch. Oder eben einen anderen pdf-Reader installieren.


    Im Zweifelsfall auf einem anderen PC versuchen.


    LG MissPiggy

  • Ich hatte das auch mal schau mal bei den Eigenschaften der Datei.wenm das kaum was ist ist die Datei mich vollständig runter geladen.

    Liebe Grüße aus Ostfriesland

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • lad noch Mal runter...da ist dann auch nix

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Datei scheint beschädigt zu sein.


    Bitte wenn möglich noch einmal neu herunter laden.


    Wenn nicht möglich, bitte den Verkäufer abschreiben und reklamieren.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • So, endlich etwas Zeit.

    Ich habe folgendes gemacht: Auf das Foto vom Schnitt geklickt und dann auf den ersten blauen Balken bei Schritt 1 "Jetzt anfordern" geklickt. Danach auf PDF runterladen. Dann auf Datei öffnen. Funktioniert, aber dann habe ich nur die Anleitung, keinen Schnitt.

    Den kann ich in Schritt 2 herunterladen. Das funktioniert, aber bei Datei öfnnen bekomme ich die Meldung, die ich am Anfang geschrieben hatte.

    Ich habe es jetzt bei verschiedenen Schnitten versucht, keiner funktioniert.

    Wenn ich aber einen Schnitt habe, bei dem der Schnitt hinter der Anleitung steht, bei dem ich nur den 1. Schritt, also PDF runterladen habe, kann ich den Schnitt ausdrucken.

    Boah, kann man verstehen, was ich meine?

    LG

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ....ist die Anleitung ein PDF und das Schnittmuster ein ZIP?

    Ja.

    Dann hast du ZIP-Datei vielleicht vorher nicht entpackt.

    Wie geht das?

    Sonst war es immer so, dass die Datei mit "öffnen im Ordner und dann mit Adobe öffnen angeklickt werden konnte. Dann hatte man den Schnitt.

    Makerist hatte ich schon angeschrieben gehabt, aber noch keine Antwort gekommen.

    LG

  • Rechtsclick auf die Datei-> entpacken-> Speicherort definieren

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn ich das mache, kann ich wählen zwischen: Ähnliche Dateien immer öffnen.

    In Ordner anzeigen.

    Zur Download-Seite gehen.

    Download-Link kopieren.

    Löschen.

    Aus Chronik entfernen.

    Schnellzugriff-Liste leeren.

    LG

  • mal eine kurze Erklärung, eine Zip Datei ist eigentlich keine Datei, sondern ein Paket, welches Dateien enthält. Der Adobe Reader selbst ist ein Programm, das nur PDF Dateien lesen kann. Also musst du erstmal die Zip Datei runterladen und speichern, dann entpacken.

    Anleitung:

    Zippen und Entzippen von Dateien

    1. Öffnen Sie den Datei-Explorer, und suchen Sie den gezippten Ordner.
    2. Um den gesamten Ordner zu entzippen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, wählen Alle extrahieren und folgen dann den Anweisungen.


    Im Prinzip musst du also erst ein Paket auspacken, bevor du den Inhalt weiterverarbeiten kannst.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mach mal "in Ordner anzeigen".


    Dann rechtsklick auf die Datei und "Eigenschaften". Da steht jetzt irgendwo was von "Dateityp". Kannst du uns mal sagen was das für einer ist?

  • Mach mal "in Ordner anzeigen".


    Dann rechtsklick auf die Datei und "Eigenschaften". Da steht jetzt irgendwo was von "Dateityp". Kannst du uns mal sagen was das für einer ist?


    Bei Dateityp steht: Adobe Acrobat-Dokument (zip)

    LG

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zippen und Entzippen von Dateien

    1. Öffnen Sie den Datei-Explorer, und suchen Sie den gezippten Ordner.
    2. Um den gesamten Ordner zu entzippen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, wählen Alle extrahieren und folgen dann den Anweisungen.

    Das hatte mein Mann gestern schon gemacht. Hat nicht funktioniert, weil ungültiges Dateiformat.

    Das läuft übrigens alles unter Windows 11, falls das wichtig sein sollte. (neuer PC).

    LG

  • Bei Dateityp steht: Adobe Acrobat-Dokument (zip)

    Das Standardprogramm für Zip-Archive sollte aber nicht Adobe Acrobat sein, sondern der Windows Explorer oder ein externes Zip-Programm (7zip, winzip o.ä.)


    Im Windows Explorer auf das Zip-Archiv zeigen -> rechte Maustaste -> öffnen mit -> andere App auswählen -> Windows Explorer
    (so ist der Weg bei Win 10, bei Win 11 könnte da noch ein Schritt dazwischen sein wie "weitere Optionen anzeigen" oder so).

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich danke euch allen. Morgen werde ich meinen Mann drauf ansetzen. 8)

    Für mich sind das alles "Böhmische Dörfer". Ich bin schon froh, wenn ich die Kiste an kriege. :saint:

    LG

  • Ich danke euch allen. Morgen werde ich meinen Mann drauf ansetzen. 8)

    Für mich sind das alles "Böhmische Dörfer". Ich bin schon froh, wenn ich die Kiste an kriege. :saint:

    LG

    Man muss nicht alles können :knuddel: ...

    Beste Grüße aus Schleswig-Holstein
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]