Anzeige:

Posts by notnadel

    Och, hab ich glaub ich mal bei einem der ersten Schnittmuster gemacht, aber festgestellt, es spart mir keine Nerven, ansonsten hätte ich da keine Hemmungen^^

    Ich brauch sowieso Nachtzugaben an den Schnittteilen und die Taille schmaler und oder die Hüfte breiter (in der Länge reicht mir mit 1.635 Höhe und etwas kurzen Beinen Saumanpassung). Ich kopiere also von Schnittmusterbögen auf weißes Papier, dünn, aber ebendoch mit mehr Substanz als das Original und beim ersten Zuschneiden sogar knickfrei :)

    Nach dem Einsatz kommt hier auch das Original zurück in die Hülle und lagert idR mit den Papierteilen in Pappmappen-Hängeregistern, wobei ich Schnitte in der Regel nicht mehrfach nähe.

    Die Ordnung hat aber deutlich gelitten, seit ich zum Nähen auch mal unterwegs bin.


    Es schockt mich aber kein bisschen, wenn das jemand anders macht ^^ Oder lieber mit Schere als Rollschneider nutzt oder sich wundert, warum nicht jeder akkurat Mal eben frei Hand die NZ beim Zuschneiden zugibt.

    Ich lass mich auch nicht davon beirren, dass Andere auch ohne Heften zu symmetrischen Abnähern kommen.

    Jede und jeder nach den eigenen Vorlieben :)

    Erstmal eine Stimme aus der Verweigerer-Fraktion^^:

    Nester suchen gab's als Kind, und ganz früher mal Eier bemalen, aber im Gegensatz zu Weihnachten spielt Ostern bei uns im eigenen Haushalt keine Rolle, sieht also erst Recht aus wie sonst auch. Haben dann schonmal gerne Familie zum Kuchen da, aber nur, weil sich das wegen Feiertag gut anbietet und ich gern verköstige.


    Ich kann generell nicht wirklich was mit saisonaler und der meisten anderen Deko anfangen. Mit Wohnung aufräumen wäre ich aber auch allein schon ausreichend beschäftigt, da käme mir Wohnung schmücken nicht in den Sinn...

    Danke für die Info, also bei mir steht "Membership Expiry Date Feb 18".

    Ich sehe keine Kündigungs- oder Verlängerungsmöglichkeit, nur den Hinweis auf die Hotline - unter Orders > View auch noch den Verweis auf Mail / Chat, wobei ich einen Chat noch nicht gefunden hab - hoffe mal, dass das dann tatsächlich ausläuft.

    Ansonsten würde ich mich da auch egal zu welchem Preis nie wieder anmelden.

    Ja mein Wichtelkind hat mich auch richtig erkannt :)

    Für mich gab's einen Jahresplaner mit Pinguinmotiv und genähtem Stifte-Etui sowie eine passende Karte und grandiose Schokotrüffel, ich glaube von

    - vielen Dank!

    Klassischerweise bin ich froh, wenn ich überhaupt meinen Online-Arbeitskalender im Auge behalte, ich werde das zum Anlass nehmen, mich nochmal mit Bullet Journaling zu beschäftigen :)

    Foto kommt noch, hatte noch nicht die Muße, es zu verkleinern am Rechner

    Hatte mich zur Zutatenbestellung zusammengetan und selbstverfreilich ist davon gerade das Wichtelmaterial doch nicht lieferbar. Auf ein Neues, hab mir kurzentschlossen eine Alternative bei nem anderen Shop ausgesucht - drückt mir mal die Daumen, dass nicht nochmal was schief geht.

    Ich bin gespannt.

    Hab jetzt ein etwas schlechtes Gewissen für den ausführlicheren Steckbrief, aber war eigentlich hilfreich gemeint. Man ist ja unterschiedlich, vom Alter, vom Typ etc, ich freu mich da umgekehrt über Anhaltspunkte zur Personalisierung.


    Sollen Hinweise auf die Wichtelnden im Paket enthalten sein, wird geraten? Oder ganz anonym ohne Auflösung?

    So, ich hab mich jetz auch getraut, obwohl ich ein bisschen besorgt bin, ob mir was einfällt und mein Wichtel sich nicht zu stark in der Geschenkbandbreite eingeschränkt fühlt.


    Falls es jemandem für den eigenen "Wunschzettel" hilft, hier meiner:

    ich hab neulich A4 auf A0 selbst am PC zusammengesetzt - wurde ein Bogen - und mir von dieplotterei.de schicken lassen, für 3,57 EUR

    War zufrieden :)

    Ich hab noch nen doof dimensionierten Rest BW-Jersey mit Leiterplatten-Muster von spoonflower, der müsste knapp für die Wickelteile von pattydoo Mellie oder etwas Ähnlichem reichen (da bräuchte ich dann noch den Hauptstoff).

    Dann hab ich noch nen French-Terry-Rock aufm Zettel und ein kurzes Nachtkleidchen nach Vogue V8888.

    Fast fertig ist ein Burda Nachtkleidchen.

    Das Schnittmuster sagt zum Stoff "Charmeuse, Crepe de Chine, Jersey", abgesehen von Jersey bin ich mir nicht sicher, ob das alles immer elastisch ist, bzw wie sehr.

    Falls ich mich mit längs und quer grad verdenke - ich meine Seitennähte und Rückennaht.

    Der Kurs ist eher allgemein zur Verarbeitung, es wird nur z.B. auszugsweise das Höschen genäht und von dem Kleid die Cups.

    Hallo, ich taste mich mal wieder auf neueres Terrain und bin etwas unschlüssig.


    Ich hatte mir bei bluprint zu nem Lingerie-Kurs eben jenes Schnittmuster Vogue V8888 gekauft. Nähen will ich das Kleidchen D. Mittlerweile hab ich's auch kopiert, meine Bestände durchforstet und bin tatsächlich fündig geworden - Wirkfutterrest und hinreichend breite Spitze mit beidseitiger Bogenkante für die Cups, 1m Charmeuse reicht entweder fürs Vorderteil oder die beiden Rückenteile.

    Jetzt bin ich mir für den jeweiligen Rest nicht sicher, wieviel Stretch verlangt dieser Schnitt wohl? Ich hätte noch so nen dünnen gewebten Polytierchen-Satin und immerhin wird das diesmal im schrägen Fadenlauf zugeschnitten, ein bisschen dehnbar macht das ja dann in der Breite und an den Rückenausschnitt kommt ein Gummiband.

    Optisch würde mir die Websatin-Charmeuse-Kombi gefallen, zumal ich dann komplett Vorräte abbauen könnte, aber ich muss natürlich noch rein passen.

    Gleichzeitig hab ich gelernt: dehnbarer Stoff = bloß kein Gradstich, wobei die Längsnähte nach Anleitung französische Nähte werden - gibt's die denn auch mit Zickzack? Ich kenne sie nur mit Gradstich bisher.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]