Anzeige:

  • ciao,


    mit dem Kauf eines "Wetterflecks" aus dem Jägerbereich, habe ich meine ersten Erfahrungen mit Loden gemacht und


    war begeistert.


    Das Lodencape tut gute Dienste, auf Märkten, als Wind-Wetterschutz, als Decke od. Sitzkissen und und....


    Auf Märkten wurden dann Lodenhüte nachgefragt, die ich nicht im Sortiment hatte, also habe ich mich umgeschaut


    und Loden der Firm "Nordwolle Rügen" als Meterware gekauft und Hüte gefertigt, gerne auch bunt und nicht so lodentrostlos.


    Corona kam dazwischen aber im letzten Herbst haben die Hüte Premiere gefeiert, erfolgreich.

    9.JPG


    "Krimhilde" ist als Weste entstanden, eine sommertaugliche Fahrradweste, die sich bewährt hat.

    25.PNG


    Loden hat mich überzeugt, allerdings ist bei Nordwolle Rügen keine Farbauswahl möglich, da sie nicht einfärben und


    der Walkstoff nur in den natürlichen Farben erhältlich ist, die das "Pommernschaf" hergibt.


    Ich hätte es gern etwas bunter, also habe ich jetzt einen "leichten" Tuchloden gekauft und


    möchte daraus eine Hose nähen, schnell u. fix nach dem Palazzohosenprinziep, wie in Y-tube zu sehen.


    Eigentlich möchte ich ein Gummibund, bequem u. schnell zum reinschlupfen machen,


    überlege aber noch ob DAS mit dem Loden gehen wird, ist ja nicht strechig, vielleicht sollte ich das Bund aus Jersey od. Fleece ansetzen???

    Gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • grazie,

    der Hut: Es liegt wohl an der herkömmlichen Machart, Lodenhüte herzustellen. Aus Wollflies in Schichten gelegt, gewalkt, über einen Hutstumpen gezogen, bedampft, getrockent, zurecht geformt.

    Ich verarbeite den Walkloden nach eigenem Hutschnitt, mit aussenliegenden, bunten, O-lok-Nähten, natürlich gefüttert, damit der Walkloden nicht auf Kopf u. Stirn juckt und dann dürfen sie ruhig etwas bunt sein, damit sie nicht so "altbacken" auf dem Kopf thronen.

    6b.JPG  5.JPG


    Krimhilde hatte den gleichen Grundgedanken, anders sein als käufliche Lodenwesten.

    Beim Marktevent, hatte die Weste einige Kaufanfragen. Allerdings ist der Arbeitsaufwand hier enorm gross und die Weste nicht zum Schnäppchenpreis zu haben.

    Krimhilde

    Ich plane eine abgespeckte Version, mit Strickärmel u. Kragen, ohne rückwärtiges Brand-Ledermotiv, schaunwermal....

    Nun aber zur Lodenbuxe:

    ich habe Beerenfarbenen Lodenstoff, zertifiziert angebl. ohne Schafverstümmelungen, also mulesingfrei, ich nenne die Hose einfach mal "Beerenbuxe".

    gruss Dolce vita

    bb1.JPG

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Grüß Gott,ich habe Mantel und Janker seit jahrzehnten von der Firma Lodenfrey,such mal im Internet danach und kannst dir da anregungen holen,ich mach das oft bei verschieden Firmen so.

    Mit freundlichen Grüßen aus Oberbayern.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Grüß Gott,ich habe Mantel und Janker seit jahrzehnten von der Firma Lodenfrey,such mal im Internet danach und kannst dir da anregungen holen,ich mach das oft bei verschieden Firmen so.

    Mit freundlichen Grüßen aus Oberbayern.

    grazie,

    ich habe bereits schon 2 Lodenjacke aus dem Jägerbereich,

    1x mit Membrane und wintertauglich,

    1x wunderbar leicht-sommerlich.

    Sehr funktionelle Jacken, gut für Hunderunde u. Hundeplatz zu gebrauchen, allerdings natürlich nicht wirklich bunt (wie auch- Jägerjacke eben) und somit auch sehr einheitlich.

    Einen farbintensiveren Lodenhoodie, DER geistert mir im Kopf herum....


    Habe gerade meinen Fundus nach Bundgummiband durchstöbert,

    für diesen Buxenbund wird es noch reichen aber

    dann ist Nix mehr da,

    sollte ich nicht eine Fahrt zum Stoffladen planen und rechtzeitig für Gumminachschub sorgen?

    Habe allerdings Angst, dass mich ein besonders schöner Stoff anspringt, sich festbeisst und mit in den Dolce-Bus kommt.

    Hmhm, Mut ist -- wenn man`s trotdem macht!.....

    gruss Dolce vita

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Würde den Gummibund nicht aus Loden machen, denke dadurch wird die Hose oben abstehen, weil dick und unbeugsam. Lieber win Stück Sweat oder ähnliches schon etwas unterhalb der Bundhöhe annähen. Ich habe mir bei Ebay Bundgummi in größerer Menge (25m ^^) gekauft.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ciao,

    ich habe eine gutpassende Jogpant raus gesucht und will sie als Schnittvorlage benutzen,

    hilfreich ist dieses Video:

    Palazzohose

    ich schneide die Buxe mit hohem Bund zu,

    bb3.JPG

    dann mache ich erstmal Anprobe, wenn die Schrittnaht geschlossen ist und

    dann gucke ich mal, ob ich ein tiefes Jerseybund ansetze, denn die Überlegung, dass der Stoff evetl. zu dick-bockig ist, habe ich auch schon gemacht.

    Allerdings ist es ein sehr leichter, dünner Tuchloden, es könnte bei gutem Zuschnitt auch ohne Jerseybund klappen ...

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • ciao

    ich habe zugeschnitten,

    die Schrittnaht geschlossen und nun die Innenbeinnaht geheftet,

    die Anprobe, offenbart: Die Hose sitzt gut und auch das Bund ist körpernah, sodass

    ich eine Probe mit Gummibund mache, ohne Jereystoff als Bund zu verwenden.

    Auf dem Oberschenkel habe ich mit Heftgarn (quer) die Höhe einer aufgesetzten

    Tasche markiert, da soll sie hin.

    Ich schneide jetzt die Tasche zu...

    gruss Dolce vita

    bb4.JPG

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ciao,

    hier ein Zuschnittrest, Den werde ich als Tasche zuschneiden.

    Ich habe in die Reste mit der Heftklammerma. die rechte Seite des

    Lodenstoffes getackert, ist haltbar und macht es einfacher,

    ganz unten in der Spitze ist die Heftklammer zu sehen.

    Mal gucken wie das Täschchen gelingt....

    gruss Dolce vita

    bb5.JPG

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • ciao,


    ich habe einen Filzkordelrest gefunden und auf die Tasche mit ZickZack aufgesteppt,


    die Tasche leicht abgerundet und


    nun wird sie an der Heftgarnmarkierung platziert und aufgesteppt.....

    gruss Dolce vita

    bb5a.JPG bb5b.JPG

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ciao,

    das Täschchen ist platziert,

    jetzt nähe ich die unteren Beinabschlüsse....

    gruss Dolce vita

    bb6.JPG

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • ciao,

    ich habe vom Zuschnitt noch Reste und die "flicke" ich aneinander und

    schneide sie als Bündchen zu,

    somit hätte ich am Beinabschluss noch einen Farbkontrast....

    gruss Dolce vita

    bb7.JPG  bb7a.JPG

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ciao,

    die Bündchen sind zur Runde geschlossen und

    am Beinende an genäht.

    Die O-loknaht teilweise sichtbar. Das macht die Buxe farbenfroher.

    Die O-loknaht mit Deko-ZickZack flach gesteppt und eine knappe Kantennaht am Bund gibt`s auch.

    Zugegeben - die Bündchen sind etwas eigenwillig und nicht Jedermanns Sache aber ich bin ja auch nicht Jedermann.

    Jetzt steppe ich das Bund um und ziehe einen breiten Bundgummi ein,

    mal gucken wie DAS aussieht und die Buxe sitzt...

    gruss Dolce vita

    bb7b.JPG  bb7c.JPG

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • ciao,

    ich habe das Hosenbund begradigt, umgeschlagen und gesteppt.

    Einen fast 5cm breiten und starken Bundgummi eingezogen und

    die Anprobe offenbart: Die Buxe sitzt prima,

    Bund-Bauch werden vom Gummibund nicht zu stark auf gebauscht,

    ich bin begeistert, genau die richtige Schlupfhose für die Hunderunde.

    Jetzt mache ich noch Tragefotos und reiche Diese nach....

    gruss Dolce vita

    bb8.JPG  bb8a.JPG

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • bene, hier nun die Tragefotos:

    bb10a.JPG


    bb10.JPG


    und hier wächst ein Topmodelstar im Hause Dolce heran:

    bb14.JPG


    unser erstes gemeinsames Fotoshooting,

    nein, ich habe Luzy nicht heran gerufen,

    sie hat sich einfach dazu gesetzt....

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

    Edited once, last by Dolce vita ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • grazie Ihr Lieben,



    als nächstes würde ich gerne eine Lodenmütze nähen mit Ohrenklappen, also eine sturmtaugliche Mütze/Hut.


    Was ich nicht will ist diese Trappermützenversion,


    denn die sieht bei den meisten Trägern einfach nur bescheuert aus,


    etwa so:

    0.JPG


    Ich wünsche mir eine Hutkrempe Vorne und im Nacken ausgeschnitten,


    als Verschlusslösung würde ich gerne ohne Schnallen od. Klettband auskommen,


    möchte aber trotzdem die Ohrenklappen nach Oben fixieren können...????


    Die Lodenmütze wird natürlich ein Hutfutter bekommen und soll also insgesamt


    farbenfroh und "hutiger" als Flieger- od. Trappermütze werden,


    etwa so:

    0a - Kopie.JPG


    Eigentlich wollte ich ja nur die Mützen zeichnen aber dann hat sich "Tullipan" mit auf`s Papier geschlichen.


    Ich weiss leider nicht viel über "Tullipan" --- nur das er zum Boden-Servicepersonal


    des Airports "Trapani" gehört, in West-Sizilien,


    leider ist mein eigentliches Hutmodel "Fidelio" derzeit im Aussendienst tätig, wenn mann schon mal Personal braucht....

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ciao,

    also Druckknöpfe scheiden aus - weil im Dauergebrauch neigen sie häufig dazu aus dem Stoff zu reissen, wenn man nicht vorsichtig ist.

    KamSnap ?? Plastikdruckknöpfe am Lodenhut ???? nee, nicht wirklich und

    Binden auf dem Kopf --- wie Witwe Bolte mit einer Schleife auf dem Kopf, will ich eigentlich auch nicht herum laufen.

    Ich habe da eine Idee, mal gucken ob umsetzbar....

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • ciao,

    ich habe aus vorhandenen (eigenen) Schnitteilen ein Mützenmuster genäht.

    Und hier fangen die Probleme an.... weil Signorina Marzapane hat es sich auf

    dem Arbeitstisch bequem gemacht und verfolgt das Geschehen höchst interessiert...

    Die Anprobe des Musters offentbart--- hier muss ich den Schnitt überarbeiten....

    gruss Dolce vita

    1.JPG  2.JPG

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]