Anzeige:

Sockenbingo 2021

  • Zu doof kann nicht sein.

    Also vielleicht tatsächlich zu ungeduldig. Das bügelst du jetzt halt mit Geduld an anderer Stelle – es wieder und wieder und wieder zu probieren – aus. Könntest du effektiver gestalten.


    Aber ich finde es gut, dass du dran bleibst.


    Klingt jetzt ein bisschen böse-sarkastisch. Aber weiß der Kuckuck, warum Menschen sich manchmal so absurde Hindernisse in den Weg legen. Ich kenne das nur zu gut von mir selber …


    Herzliche Grüße

    und frohes Gelingen!

    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • "et fluppt" jetzt - erster Sockenschaft fast fertig.

    Geht Euch das auch schon mal so: da hat man ein "Problem" (hier das Lochmuster) einmal laut ausgesprochen bzw. im Forum aufgeschrieben, da löst sich der Knoten und es geht voran? Vielleicht weil man zu diesem Zeitpunkt die Lösung doch schon im Hinterkopf hat, die sich aber noch nicht durchgesetzt hat?

    Viele Grüße,

    Margit

  • So, die Lochsocken sind fertig. Das Muster der Anleitung hatte ich etwas verkleinert und auf's Rundenstricken umgemünzt. An den Rundenübergängen habe ich flexible Maschen verschoben, so wie es am besten hinkam. Ein wenig sieht man das noch - aber nur wenn man weiß, wo man suchen muss.

    Durch die uni Farbe kommt das Muster gut zur Geltung.


    Hier noch ein Detail-blick:


    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mir erschließt sich jetzt nicht auf Anhieb, welches Feld oder welche Felder du für das Lochmuster angekreuzt hast?

    Jedenfalls finde ich, dass du mit so einem klassischen Lochmuster auch schon ganz nahe an „Antiquität / traditionell“ dran bist. Oder irgendwas in Richtung Trachten-Strümpfe, vielleicht auch Loaferl? Oder solche Dinge aus alten Handarbeitsbüchern, wie z.B. die Socken mit dem Spar-Vorderfuß oder so.


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ups, hab ich vergessen zu schreiben. Das Lochmuster war mein Joker.

    Was "Loaferl" sind, muss ich jetzt erst mal googlen, oder was ein "Spar-Vorderfuß" ist.

    Wahrscheinlich mach ich aber erst einmal - quasi zur Entspannung - GumGums zur Resteverwertung. Die gehen im Adventsverkauf immer gut weg.

    Bis bald,

    Margit

  • Ha! *grüner Smiley mit Glühbirne* (nicht gefunden)

    Schnägge - habe Deine Sparsocke im Bingo 2020 gefunden!

    Bei Loafer-Socken zeigt das Netz nicht so zufriedenstellende Resultate. Aber jede Menge gestrickt Hausschuhe (in Loafer-Form). Ein Paar habe ich dabei entdeckt, das so in einem ganz alten "Bastel-buch" vorkommt. Das muss ich direkt mal raussuchen.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Genau. Weil ich ja weiß, was in meinem Kopf ist und was ich sagen / schreiben will, setze ich das dann natürlich auch bei anderen voraus (dass die wissen, was in meinem Kopf ist) …


    Mit Loaferl hast du vielleicht was anderes ergoogelt, als ich meinte.

    Ich dachte an etwas, das mensch nowadays und polyglott-multikulti vielleicht als „Beinstulpen“ bezeichnen würde: Ein Strumpf- oder Sockenschaft um die Wade, ohne Füße, in schicken Strukturmustern gestrickt.

    Ich habe die Idee im Hinterkopf, so etwas aus der weinroten Sockenwolle zu machen, die ich von Rufie gekriegt habe (und die aus einer Spinnerei stammt, die Trachtenwolle spinnen).


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Margit, die sind sehr schön geworden :daumen:


    Ich überlege, ob ich zumindest die Ostersocken mit nach Kroatien nehme. Erfahrungsgemäß komme ich aber zumindest im Sommerurlaub eher weniger zum handarbeiten.

    Liebe Grüße Gabi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn es ein Plätzchen im Gepäck für die Socken gibt - warum nicht! Auch wenn es am Ende nur wenige cm mehr sind, ist das doch auch ein Fortschritt.

    Bei mir wachsen Urlaubsocken abends im Vorzelt beim Klönen. (Dann aber nur Stinos oder maximal GumGums / andere Streifen).

    Ob es dieses Jahr was gibt? Wir haben mal vorsichtig (und kostenlos!) einen Stellplatz in F am Atlantik reserviert. Bis zur Abfahrt wäre es noch etwas mehr als einen Monat. Wir werden die Lage genau beobachten und dann entscheiden.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Das obligatorische Startfoto der GumGums:

    GumGum Socken 2_2021_start.JPGDas uni Blau lag noch so rum, ohne Banderole, aber noch fast 100g. Müsste Opal sein, 4-fädig. Die Mini-Knäulchen sind aus der Restekiste. Alle werde ich wohl nicht brauchen, aber ein paar sollen "dran glauben".

    Angeschlagen habe ich 56 M - mal mit einem elastischen Anschlag, den ich bisher noch nicht ausprobiert hatte. Quelle dazu ist mir gerade entfallen. Hatte wahrscheinlich mal eine von Euch hier verlinkt, und ich hatte mir ein paar Stichworte auf einem Zettel notiert, den ich im Strickkorb wiedergefunden habe.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So viele, kleine Knäulchen ...

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:
    Was aus Stoff entsteht, ist nur durch die Fähigkeit derer begrenzt, die mit ihm arbeiten.

    Mode hat eine praktische Funktion: uns großartig :biggrin: aussehen zu lassen (Donatella Versace)

  • Ich hab 3 Deckel von Din a 4 Kopierpapier-Kartons voll mit so Mini-Resten, schon sortiert in Paaren, die (mehr oder weniger) identisch gewickelt sind.:irre:

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]