Anzeige:

Die Frau der Stoffe

  • Anzeige:
  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Da kriegt man doch richtig Lust auf Stoffmarkt!

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • der Film macht gute Laune


    Das stimmt, Doro! Außerdem habe ich dadurch richtige Nählust bekommen. Hier liegt zufällig noch eine halbfertige Bluse... ;)


    Leider gibt es keine Stoffmärkte in meiner Nähe, aber zum Glück ein gut bestücktes Stoffgeschäft :)

    Liebe Grüße,
    Angi

  • Leider gibt es keine Stoffmärkte in meiner Nähe,


    Wo in Bayern wohnst du denn?
    In Fürth gibt es einen Stoffmarkt und in Freising bei München gibt es auch einen.

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich wohne in Neu-Ulm. München ist ca. 130 km von hier weg, dann gibt es noch Ludwigsburg, das ist etwa auch so weit... bei den heutigen Spritpreisen ist das einfach unwirtschaftlich... :(

    Liebe Grüße,
    Angi

  • Das mußt du einfach unter Ausflug/Spaß verbuchen.
    Man gönnt sich doch sonst nix:D.
    Du könntest dich auch mit ein paar Leuten zusammentun und die Spritkosten teilen, das machen auch viele od. so ein Bahnticket (Bayernticket oder so) für mehrere benutzen.
    In Fürth ist der Markt ganz nah am Bahnhof.
    Der erste Stoffmarkt den ich besucht habe war in Karlsruhe, bei uns gab es damals noch keinen. Das waren ca. 270Km einfache Fahrt.
    Ok, ich habe es mit einem Besuch verbunden aber es war ein tolles Erlebnis.
    Der erste Stoffmarkt ist der Beste:).


    LG
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

    Edited once, last by Benzinchen ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, Benzinchen, der erste ist wirklich der Beste, denn er war auch gleichzeitig mein letzter! Vor ein paar Jahren gab es bei uns in Ulm einen Stoffmarkt im Oktober (den allerersten). Leider regnete es den ganzen Tag und da dieser Markt hier noch völlig unbekannt war, gab es wohl auch nicht den erwarteten Besucherandrang, weil auch nur ein einziges Inserat geschaltet wurde, das man leicht übersehen konnte. Jedenfalls wurde dieser Versuch ersatzlos wieder eingestellt!


    Aber Du hast schon Recht: man könnte ja mal einen Ausflug machen... :D

    Liebe Grüße,
    Angi

  • Schöner Film.

    Liebe Grüße Andrea


    Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
    Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
    aber immer ist sie offen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • mir hat das jetzt immer noch nicht Lust gemacht so weit zum nächsten Stoffmarkt zu fahren. Aber zum Stofflagerverkauf am anderen Ende der Stadt könnte ich mal wieder fahren. Nicht dass ich Stoff bräuchte. Aber die Fülle betrachten. Anfassen. Sich inspirieren lassen. ......


    Grüße Doro

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Ein schöner Link! Vielen Dank.

    :daumen:


    Wie witzig! Den Blazer könnte ich auch nähen. Ich habe den Stoff hier liegen.
    Allerdings will ich damit einen Stuhl beziehen und Kissenbezüge nähen.

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei manchen Entfernungen zum nächsten Stoffmarkt muss man sich das wirklich überlegen. Wir waren im September auch nicht in Potsdam oder Dresden, die einfache Strecke ist da so ca. um die 180 km. Die Überlegungen der Wirtschaftlichkeit standen da bei mir eindeutig im Vordergrund.
    Aktuelle Stoffe der neuen Saison bekomme ich dort auch nicht güngstiger als im Shop. Coupons - ich kaufe gerne Jerseys oder Strick - die sind teilweise Poly's oder mit viel Beimischung. Außerdem habe ich bei den Coupons keine Zusammensetzung dran stehen. Mit der Qualität war ich da nicht so tolle zufrieden.
    Also dieses Jahr keinen Stoffmarkt, für das Benzingeld gibts so manchen Meter Stoff extra. :rolleyes:

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • Ich würde ja so gerne auch mal einen Stoffmarkt besuchen... aber in absehbarer Zeit wird das nichts... schade...

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ok, ich glaube ich gehe da unter anderen Vorraussetzungen auf den Stoffmarkt als viele andere.


    Nicht unbedingt weil ich was brauche od. kaufen möchte.
    Bei mir fällt der Stoffmarkt wirklich in die Kathegorie 'schönen Tag machen' oder Tagesausflug und von daher bin ich vielleicht auch mit den Kosten eines solchen Tages etwas großzügiger.


    Mich inspirieren die schönen Stoffe, ich liebe es sie zu sehen und anzufassen und allgemein macht mir
    auch das Gedränge auf dem Markt nichts aus.


    Davon abgesehen habe ich den Stoffmarkt in einer Entfernung, die ich eh fast jeden Tag fahre.


    Für mich ist die Näherei auch wirklich nur ein Hobby und das soll mir nur Spaß bringen, ich nähe nicht unter dem wirtschaftlichen Aspekt.
    Ich habe auch schon sehr oft Sachen genäht, die ich nicht brauche.
    Ich nähe um des Nähens Willen, weil ich das einfach liebe.


    Meist wäre Kaufkleidung für mich genauso teuer oder sogar günstiger und wenn ich sehe was ich im Schrank habe und was man für Damen meines Alters für angemessen hält, wäre ich mit Kaufkleidung bestimmt angemessener an mein Alter gekleidet:D


    Aber natürlich muß da jeder seine Prioritäten selber setzen.
    Es gibt auch viele Leute denen ist es viel zu voll auf dem Stoffmarkt und zu hektisch.
    GsD sind wir nicht alle gleich. Deshalb jeder nach seiner Façon.


    Schönen Sonntag wünscht euch
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Mir gehts da ähnlich wie Benzinchen.


    Ich freue mich auf einen Stoffmarktbesuch und gehe da ohne Erwartungen hin und habe das Glück gleich zwei Orte in etwa einer halben Stunde Entfernung zu haben.


    Enttäuscht bin ich noch nie von einem Stoffmarkt weg, was ich vom Einkaufen nicht behaupten kann, wie oft bin ich schon ohne Schuhe bzw. Kleidung nach Hause, weil sie mir vom Modestil bzw. den Farben nicht gefallen haben.


    Stoffe muß ich vor dem Kaufen anfassen und anschauen, das bietet mir ein Stoffmarkt oder ein Stoffladen ein Online-Shop leider nicht.


    Ich sehe das Nähen auch rein als Hobby, wirtschaftlich lohnend sind bei mir allenfalls die Reparaturarbeiten an Jeans und sonstigem.



    Den Bericht im Fernsehen habe ich nicht ganz gesehen, aber das wäre ein Stoffladen nach meinem Geschmack, eine nette aufgeschlossene Besitzerin, die Stoffe genauso liebt wie ich.

    ----------------------------------------------


    Viele Grüße
    Ursula

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hach, wenn ich sowas sehe, träume ich auch ganz wehmütig von einem kleinen Stofflädchen... Dann fällt mir aber wieder der wirtschaftliche Aspekt ein und ich vergesse es ganz schnell wieder.


    Stoff kaufen hat für mich übrigens auch Ausflugscharakter. Einmal war ich in Mannheim auf dem Markt, weil ich beim Fürther Termin nicht konnte und tatsächlich dringend etwas bestimmtes gebraucht habe.


    Aber ich fahre auch in die Nähe von Straubing zum Stoff kaufen, bin da ganz schmerzfrei. Aus wirtschaftlichen Gründen hab ich noch nie genäht und habe es auch nicht vor.

    LG,
    Vanilia

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]