Simflex Expanding Gauge

  • Hallo,


    kennt jemand dieses Teil bzw. arbeitet jemand damit? Wie sind eure Erfahrungen damit?
    Ich wollte das in den USA bestellen, braucht das vielleicht jemand auch noch?
    Hat jemand Erfahrungen mit Bestellungen aus den Staaten. Was muß ich beachten bzw. kommt noch hinzu?
    LG
    Silke

  • Hallo Silke,


    ich habe mir das Teil vor einigen Jahren auch aus den USA schicken lassen - erstmal vorweg: Ich finde es SUPER! Und ich glaube es gibt/gab (zumindest im alten Forum) mehrere User, die ebenso begeistert sind.
    Wenn ich mich richtig erinnere, wurde das Ding im sogenannten Flat Envelope geschickt und wurde beim Zoll einfach durchgewinkt.


    Grüße, Sabine

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Doro,


    das ist eine Art "Scherengitter", womit man immer gleiche Abstände anzeichnen kann z. B. zum Anzeichnen von Knopflöchern und, und ....
    Vielleicht kann mal jemand das Teil besser beschreiben und wofür man es noch verwendet, der das schon hat.
    Danke.
    LG Silke

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke.


    Ich meine so was gibt es auch im deutschen Schneidereibedarf, oder? Jetzt wo du es beschreibst, meine ich so was schon mal gesehen zu haben. Den Namen weiß ich aber nicht mehr.


    Grüße Doro

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Wurde eine Zeitlang von Prym und bei Lutterloh (http://lutterlohsystem.de/sons…genaues-abmessen-von.html) angeboten.
    Ich habe es mir aus dünnen Blechstreifen selbst gebaut. Aus Pappe oder Holzleisten geht es genauso.
    Aber wer nicht täglich Knopfleisten näht oder regelmässige Abstände übertragen muss z.B. beim Quilten, wird auch ohne leben können.


    LG
    m@rtin

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

    Edited once, last by Foucault ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Ding heißt in im Deutschen Storchenschnabel bzw . Pantograf.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • so ein Ding hatte ich als Kind um Bilder zu übertragen...damals als die Dinosaurier noch friedlich zwischen der Feuerstellen grasten und es noch keine Kopierer gab^^

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So sieht das aus:
    Knopflöcher.jpg


    Nein, man braucht es nicht zwingend. Aber wie so viele andere Dinge auch macht es Spaß und erleichert das Nähen. Ich benutze es hauptsächlich zum positionieren der Knopflöcher.
    ich habe es vor Jahren in den USA bestellt. Zu beachten ist da eigentlich nichts. Aber ich denke, man braucht eine kreditkarte oder ein Paypal Konto.

    Kristina

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das ist aber was völlig Anderes.


    Grüße, Sabine


    Nö, diese Konstruktion heißt wirklich Storchenschnabel im deutschen Sprachgebrauch. Zieht man diesen komplett auseinander entsteht jeweils ein Quadrat,
    würde man das zum Rechteck umbauen, bekommt einen Panthographen, also könnte man dann vergrößern oder verkleinern. Dieses Prinzip findet man in unzähligen
    Anwendungen von der Fliehkraftreglung bis zum Zeichentisch.


    lg
    m@rtin

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    ein Storchenschnabel / Panthograph als Gerät sowie seine Funktionsweise ist mir schon bekannt - nur ist das was völlig Anderes als diese Sewing Gauge. - Das meinte ich. :D



    Grüße, Sabine

  • Ich habe mal ein bischen gegoogelt.
    Der Begriff Storchenschnabel schickt mich in die unterschiedlichsten Gartenmärkte. :D Klar, hätte ich mir auch denken können.
    Der Begriff Panthograph war da schon ergiebiger. Das, was ich an Bildern und Beschreibungen gefunden haben, läßt mich aber vermuten, dass dieses Gerät nicht unbedingt geeignet für den Einsatz im Nähbereich ist. Es erscheint mir doch einfach zu groß. Da bin ich froh, dass ich meine Simflex Gauge habe.

    Kristina

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    ein Storchenschnabel / Panthograph als Gerät sowie seine Funktionsweise ist mir schon bekannt - nur ist das was völlig Anderes als diese Sewing Gauge. - Das meinte ich.


    ich glaub, dass M@rtin die technische Funktion meint und die ist beim Pantograph/Storchschnabel und bei der Sewing Gauge identisch. Ob lauter gleiche Abstände rauskommen oder ob man damit vergrößert/verkleinert, hängt nur von der Lage des Drehpunktes ab (der ist beim Pantograph verstellbar).


    Für das rasche Markieren von gleichen Abständen reicht mir an sich ein Zirkel. (Das muss kein teures Präzisionsmodell sein, ein einfacher Schulzirkel reicht, nur allzu wackelig sollte er nicht sein.)

  • "Für das rasche Markieren von gleichen Abständen reicht mir an sich ein Zirkel."
    *an die stirn schlag*, dass ich daran nie gedacht habe.
    danke für den tipp.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich glaub, dass M@rtin die technische Funktion meint und die ist beim Pantograph/Storchschnabel und bei der Sewing Gauge identisch. Ob lauter gleiche Abstände rauskommen oder ob man damit vergrößert/verkleinert, hängt nur von der Lage des Drehpunktes ab (der ist beim Pantograph verstellbar).


    Für das rasche Markieren von gleichen Abständen reicht mir an sich ein Zirkel. (Das muss kein teures Präzisionsmodell sein, ein einfacher Schulzirkel reicht, nur allzu wackelig sollte er nicht sein.)


    Hallo,


    ... und genau das ist sie eben NICHT!


    Ich besitze übrigens beide Teile und kann sie auch handhaben.


    Grüße, Sabine

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]