Artikel: Vorgestellt: Die neuen Schnittmuster für Jungen aus der Kollektion des Verlages Aenne Burda GmbH & Co KG

  • Oh! Mist nur bis 170 ? Elias hat seine erste Jacke in 170 ,bis zur Konfirmation haben wir das längst überholt :(

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Stimmt..Allerdings, wenn er so weiter macht muß ich zusehen dass ich schneller nähe als er wächst:p

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • bin mal gespannt, den Anzug werde ich in Gr.134 oder 140 für meinen Sohn zur Erstkommunion nähen...

    Liebe Grüße, Kirsten


    ich benähe Sohn (9), gemischtes Doppel (7) und Nichte (1)

    fertiggestelltes Großprojekt: 3tlg. Erstkommunionsanzug + Hemd

  • Da nimmst Du dann 7194 oder 7046 (Herren). Geht nicht, gibts nicht ;).


    Schön, wenn's so einfach wäre. Zur Taufe meiner Nichte brauchte mein großer im vergangenen Jahr einen Anzug. Leider musste ich auch die Schnitte in Gr. 44 noch ziemlich abändern, weil Teenager einfach meist erst mal nur in die Höhe schießen, aber noch nicht in die Breite. Die Änderungen sind dann immer noch mit viel Arbeit verbunden.
    Ich verstehe einfach nicht, warum Burda keine Schnitte bis Gr. 180/186 anbietet.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja... Aber ob die Anzüge in der Größe dann selbst genäht werden würden? Ich stelle das mal intensiv in Frage was die Menge anbelangt.
    Das Angebot richtet sich immer nach einer Nachfrage und bleibt diese aus, werden auch Angebote geringer.
    Die Anzahl und die angebotenen Modelle für Jungs sind entsprechend.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das ist schon richtig. Aber mal allgemein: Erwachsene nähen auch für sich große Größen. Warum nicht auch für ihre Kinder?


    Bei Herrenanzügen wird der Markt natürlich ganz schnell ganz dünn. Wie viele Männeranzüge (Sacko/Weste/Hose) hatte Burda in den letzten 10 Jahren im Programm? (Ich habe nur die Hefte, die Einzelschnitte habe ich nicht im Blick).


    Gerade Männer werden irgendwie nicht so recht benäht. Was komisch ist. Die bekanntesten Designer sind zu einem nicht unerheblichen Teil Männer und zu Hause? Da nähen plötzlich die Mamas, nicht die Papas. Genauso wie in der Küche.


    Nachtrag: ich gebe zu, das sind 2 Paar Stiefel. Wer näht und für wen wird genäht? Im Hauhaltsbereich nähen primär die Frauen und benäht werden Männer im haushaltsbereich eher selten. Die kaufen lieber. Warum eigentlich? Ist Herrenbekleidung so viel schwieriger als Damenbekleidung?


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Im Hauhaltsbereich nähen primär die Frauen und benäht werden Männer im haushaltsbereich eher selten. Die kaufen lieber. Warum eigentlich? Ist Herrenbekleidung so viel schwieriger als Damenbekleidung?


    LG
    neko


    Ich könnte ja ganz ketzerisch sagen, das Männermode viel mehr Rücksicht auf unterschiedliche Maße nimmt.


    "Männer wollen Mode für ihre Figur, Frauen die Figur für die Mode".
    Wenn ich mir ansehe, was da so in den Läden hängt, dann find ich das ziemlich furchtbar.
    wärend es für Frauen doch hauptsächlich nur standardgrößen gibt, gibt es bei den Männern oft "klein +dick" "klein+dünn " "groß+dick" "groß+dünn".


    Derzeit sind Oberteile mit so superschmalen Ärmeln ausgestattet, das ich schon wieder mind. 1 größe größer kaufen muß, damit ich da reinpasse.


    Mucneko: ich finde auch Mode für junge Mädchen ist schwer zu finden. gr. 170 / 176 , das aber noch nicht zu fraulich aussehen soll.

    liebe Grüße
    Steph


    Wer Visionen haben will, darf nicht an Drogen sparen. :D
    Das Känguru-Manifest

  • *grinz* Ich finde es allgemein schwierig Kaufmode für Mädchen zu finden, bei der man auf Dauer keinen Augenkrebs bekommt. Ein ganzer Kleiderschrank voller Lila-pink-rosa-Kombinationen ist nicht unbedingt befriedigend. Das beginnt schon, sobald sie auf der Welt sind - okay, eigentlich schon davor.


    Aber das mit den Frauen und der Mode...da könnte beim Gros was dran sein :D


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielen Dank für diesen Artikel! Muss meine Jungs (104/110) im Mai entsprechend einkleiden und weiss jetzt, wo ich suchen muss :)

    Liebste Grüße
    kade

  • Schön, wenn's so einfach wäre. Zur Taufe meiner Nichte brauchte mein großer im vergangenen Jahr einen Anzug. Leider musste ich auch die Schnitte in Gr. 44 noch ziemlich abändern, weil Teenager einfach meist erst mal nur in die Höhe schießen, aber noch nicht in die Breite. Die Änderungen sind dann immer noch mit viel Arbeit verbunden.
    Ich verstehe einfach nicht, warum Burda keine Schnitte bis Gr. 180/186 anbietet.


    Hast Du dir die Maßtabellen vorher angesehen? Zwischen Herrengr. 44 und der Kindergröße 170 gibts kaum einen Unterschied, im Gegenteil ,die Gr. 170 ist sogar eine Spur weiter, die Körperhöhe ist gleich angegeben.
    Vermutlich ist dein Junior deutlich schmäler, als die Maßtabellen vorsehen, da hilft dann auch keine Größe 182/188 (die noch weiter wäre).
    Bei mir kam kürzlich auch die Frage nach einem Anzug für einen seeeehr schlanken jungen Mann, da stellten wir fest, die Tabellen waren nicht dazu passend, man müsste in der Weite viel ändern oder doch einen in der Weite passenderen Schnitt nehmen und die Länge anpassen.
    LG
    Ulrike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]