Anzeige:

Zeitungsschau: Die VERENA Frühjahr 2013

Verena Frühjahr 2013


Wieder ist ein tolles Heft entstanden und nunmehr nicht nur für die Abonnenten zu Hause, sondern auch im Handel angekommen. Viermal jährlich erscheint sie und seit nunmehr Jahren in unverändert hoher und zuverlässiger Qualität und Professionalität. Jedes Mal bin ich beim Erscheinen sehr neugierig, ob es der Redaktion wieder gelungen ist, StrickMODE zu machen, die neu ist und nicht "nur" eine Kombination von Maschen und Wolle. Die Messlatte liegt hoch, denn auch im Strickbereich gibt es mittlerweile gute weitere Angebote. Auch für die neue Ausgabe habe ich ein klares JA gefunden.


Dennoch empfinde ich die VERENA als den Spitzenreiter am deutschen Markt. Produziert wird sie beim OZ Verlag unter der Redaktion von Frau Busse. Nach dieser wieder etwas längeren Einführung möchte ich euch das Heft vorstellen. Fünf Themengebiete wurden mit Modellen gefüllt. Sie tragen die Namen:

  • Ciao Bella = Das Comeback des Riviera Looks
  • Prettey Art = Trends-to-have für die Übergangszeit
  • Pure Poesie = Strick Chic mit Liebe zum Detail
  • Traumtänzer = Der moderne Romantik Look
  • Eyecatcher = Neue Trends für 24 Stunden Looks

Ebenfalls mit dabei die Vorstellung von Siibilla Pavenstedt, welche uns auch hier begegnete: Exklusiv-Modell für einen guten Zweck


Verena Frühjahr 2013 Inhalt


Die Kids bekommen Modelle in Lieblingsfarben und die redaktionellen Bereiche sind ebenfalls sehr lesenswert :). Ein Stück Strickgeschichte an das auch ich mich erinnere...


Verena Wenn Dich die bösen Buben locken


Getreu meinem festen Vorsatz, aus jeder Zeitschrift, die ich bekomme, mindestens ein Teil wirklich und wahrhaftig nachzuarbeiten, habe ich mich für den Hut entschieden. Erstens, weil ich ich schön finde und zweitens, weil ich mit der Analyse meiner tatsächlichen Zeit für die Umsetzung des Vorsatzes klare zeitliche Grenzen erkenne und damit eher kleinere Projekte bevorzuge. :)


Aber meine Mutti weiß schon, das die VERENA anschließend zu ihr kommt. Sie geht jetzt immer in den "Fädelverein" (so nennt sie ihren Strickkreis in Pirna) und strickt gemeinsam mit anderen Frauen. Wenn sie etwas für mich strickt, freut mich das sehr. Es wird nicht ganz einfach sein, mich dann für ein Modell zu entscheiden. Ich liebe ja romantische, verspielte Mode und viele dieser neuen Modelle sind so. Aber auch sachliche Mode ist dabei. Man kann wählen zwischen Anfänger geeigneten und fortgeschrittener Strickmode. Für alle Interessierten ist etwas dabei.


Im Editorial ist das wie folgt zusammengefasst:

Quote

Mit diesen frischen Looks steht einem romantischen und unbeschwerten Modefrühling ganz sicher nichts mehr im Wege. Greifen wir also zu Stricknadeln und ergänzen unsere Kleiderschränke gut gelaunt und individuell mit den neuesten Frühlingsmaschen.

Dem Wunsch kann ich mich nur anschließen :).


Herausgeber:
OZ-Verlags-GmbH

Römerstraße 90
79618 Rheinfelden


Kaufen kann man die VERENA in Deutschland zu 5,80 €, in Österreich/BeNELux/Italien und Estland zu je 6,50 € sowie in der Schweiz zu 11,50 SFR.


Weitere Ausgaben

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]