Anzeige:

Posts by FuzziFuzzi22006

    Hier gibt es einen Artikel dazu:

    https://www.naehratgeber.de/ma…r-bernina-5er-serie-9336/

    Schau dir die Form vom Stickmodul an. Achte auf die Modellnummern, die 590 ist neu. 580 ist alt, 570 gibt es neu und alt. 560 ist alt, 540 ist neu.

    ...und zack, schon wieder Geld gespart. Danke!

    Ich war schon mal auf der Seite, habe das aber nicht mit dem Adapeter in Verbindung gebracht. Jetzt, mit deinem Hinweis schon.


    Bezüglich des Verklebens meiner Nadel, es liegt wahrscheinlich auch daran, wie viele Stiche man mit dem Vlies näht. Wenn auf Filmoplast eine größere Stickerei sticke verklebt nicht die Nadel sondern der Nadelumlaufgreifer (ich weiß nicht wie dieses Ding im Innern der Maschine heißt) verklebt ganz langsam. Das hat zur Folge, dass sich in der Beuge Fusseln oder kleine Fadenreste sammeln und dann zu Fadenriss führen. Dann muss ich die Maschine aufschrauben und den Wirrwar entfernen.

    Alles Geschmackssache

    Nicht nur Geschmackssache sondern leider allzu oft auch des Geldbeutels. Dank des Austausches auf dieser Seite habt ihr mir bei meiner Auswahl sehr geholfen und mich vor unnötigen Käufen bewahrt. Der Werbung von Bernina erliege ich leider viel zu schnell. Vieles mag ja für ganz spezielle Anwendungen sehr hilfreich sein, aber leider kann man sich bei dem großen Sortiment auch einige Fehlkäufe zulegen. Für mich ist das Angebot kaum zu überschauen. Mit dem richtigen Werkzeug macht das Arbeiten gleich viel mehr Spaß, gleichzeitig bin ich als Patchworkerin auch extrem experimentierfreudig und probiere gerne neues aus. Last but not least gibt es auch noch tolle Gelegenheiten wie Weihnachten, Geburtstage und Valentinstage<3, um eine "Irre" wie mich mit Füßen glücklich zu machen:)

    Meine Urspungsfrage bezog sich auf das gesamte Zubehörangebot von Bernina. Deshalb möchte ich noch weitere Fragen in die Rund stellen:

    Welche Erfahrungen habe ihr mit den unterschielich angebotenen Spulenkapseln für Unterfadennäherei (Bobbinwork)?

    Ist der Adapter für Freiarmstickerei sinnvoll, ich habe bisher bei schwer zugänglichen Stellen mit Filmoplast gearbeitet? Leider hat Filmoplast den Nachteil, dass die Nadel (auch Antigluenadeln) verklebt. Kann ich z.B. ein Hosenbein auf den Freiarm hochziehen und dennoch problemlos sticken. Der Stickrahmen muss sich ja noch frei bewegen können oder ist das kein Problem?


    Die Bestellung ist raus. In wenigen Tagen werde ich stolze Besitzerin einer Bernina 590 sein. Ich freue mich wie bolle. Auch wenn ich meine W6 geschätzt habe, durch die viele Arbeit mit ihr, ist sie etwas in die Jahre gekommen. Sie wird nun in die zweite Reihe zurück treten müssen, aber sie hat sich etwas mehr Ruhe redlich verdient. Sie war mir in den letztne Jahren eine treue Begleiterin und hat mich an die Nadel gebracht. Nun bin ich süchtig:love: Ich danke euch allen für eure tollen Tipps. Vielleicht kommt ja noch die eine oder andere Info zum Zubehör dazu, wir haben hier ja fast ausschließlich über Füße geschrieben, Bernina hat ja noch viel mehr. Euch allen ein schönes Wochenende - es gibt Nähwetter.

    OK, den Rollenfuß hab ich vorerst einmal gelöscht:).

    Jetzt hab ich noch den Paspelfuß Nr. 38 vs. Doppelkordelfuß Nr. 60C

    im Auge. Klettbänder nähe ich des öfteren und Paspeln selber herstellen und sauber einnähen hat einen gewissen Charme. Könnt mir hier zu noch etwas sagen?

    Dann nerv ich auch nicht mehr;) - bestimmt°

    Bei meiner W6 nutze ich den Rollenfuß für Kork, Leder und Wachstuch. Natürlich kann ich auch Backpapier nehmen, dann kann ich aber nicht mehr sehen wo ich nähe.

    Ich kann verstehen, wenn ihr mir ratet doch erst mal loszulegen, aber ich habe so meine Projekte (ich mache viel Upcyling, bin Imkerin und habe damit genug Bienenwachs zur Verfügung) und wenn ich die dann nicht nähen kann, weil mir ein Fuß fehlt - meine große Schwäche neben Nähen ist Geduld!

    Danke auch für den Link zum Adapter. Ich glaube ich verzichte darauf, meine alten Füße an der neuen Bermina zu verwenden. Ich kaufe mir doch keine Maschine für über 4000€ und ruiniere sie mir dann mit einem Fuß, den für 50€ hätte passend kaufen können.

    Aber ihr seid echt klasse, ich konnte aus euren Beiträgen schon viele wertvolle Infos herauslesen. Dafür herzlichen Dank!!

    Sorry, den Unterschied 37/57 hatte ich nicht registriert, es sind einfach zu viele Füße=O

    Ich habe mich jetzt für folgende zusätzliche Füße entschieden:

    Rollenfuß Nr. 51 für schwierige Materialien, die ohne Rollenfuß oft gar nicht zu verarbeiten sind.

    Fuß Nr. 10D Schmalkantfuß, ein MUSS für jede Näherin;)

    Zu diesen Füßchen hätte ich noch kurze Nachfragen:

    Patchworkfuß 37D. kann der Fuß auch ohne Dualtransport benutzt werden kann?

    Ist es mit Fuß Snap on Nr. 78 möglich Füße anderer Hersteller an eine Bernina anzubringen?

    Per Zufall bin ich jetzt noch auf den Markierfuß Nr. 7 gestoßen. Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht?

    Vielen Dank für die hilfreichen Rückmeldungen! Bisher hatte ich "nur" Maschinen von W6 und bin ich in punkto Füßen nicht sehr erfahren. Die Auswahl bei Bernina ist ja recht groß und die Füßchen nicht gerade preiswert. Der 10D ist wirklich interessan und steht nun schon auf meiner Liste. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Bandeinfasserfuß?

    Vielleicht noch etwas zu meinem Nähhintergrund: Ich bin begeisterte?( Stickerin, Patchworkerin, Quilterin und Näherin von nützlichen Sachen (nur ab und an Konfektion).

    Darüber hinaus noch eine Frage: Ist es möglich mit Rulerfuß 72 mit BSR gleichzeitig zu arbeiten? Ich fände es recht toll, wenn bei meinen Rulerarbeiten die Stichlängen exakt gleich wären.

    Hallo,


    ich werde mir die Bernina 590 kaufen und überlege mir gerade, welches zusätzliches Zubehör ich noch dazu nehmen soll?

    Was empfehlt ihr, was braucht man "unbedingt" :/zusätzlich zum Standardzubehör? Was ist euch lieb und teuer und möchtet es nicht mehr missen? Für mich z.B. unabdingbar der Rulerfuß.

    Wie sinnvoll ist z.B. der Mega-Hoop wenn ich doch Muster aneinander präzise plazieren kann?

    Welcher Nähfüß istt eurer Meinung nach sinnvoll? Welche sind euch ans Herz gewachsen, welche habt ihr im Nachhinein als "nicht unbedingt sinnvoll" eingestuft? Bitte, bitte teilt mit mir eure Erfahrung:!:

Anzeige: