Anzeige:

Posts by HoldesWeib

    Wenn der Brother-Händler in deiner Nähe ist und auch Service bietet würde ich die Brother nehmen. Gerade am Anfang kann es hilfreich sein, wenn ein Ansprechpartner in der Nähe ist.

    Warum Brother zwei so ähnliche Maschinen in derselben Preisklasse verkauft verstehe ich nicht, aber vielleicht weiß der Händler mehr.

    Ich glaube, die 2104 ist der Nachfolger der 1034. Wenn mich nicht alles täuscht, haben sie die Maschine auch nur optisch aufgehübscht, die Funktionen scheinen mir gleich.


    Für den Rollsaum muss man die Stichzunge herausnehmen bei der Brother, das ist richtig. Hab ich bisher selten gemacht, ist aber auch nicht besonders schwierig. Wenn man nicht so häufig rollsäumt, sollte das kein Problem sein.


    Was ich bei meiner Brother gut finde, ist der verstellbare Nähfußdruck - ich weiß nicht, ob die Gritzner oder die W6 das haben. Wenn man öfter Fleece und dann wieder T-Shirt-Stoffe näht, ist das wichtig.

    Eigentlich machen alle OVIs ihre Arbeit...

    Nein, ich hatte mal eine Medion vom Gemüsehändler, die funktionierte wie ein Blinker: "Geht - geht nicht - geht - geht nicht!". Das war die reinste Katastrophe. Aber bis ich dann so weit war, dass es nicht an mir liegt, war die Garantie schon abgelaufen. Ich hab die auch bewusst nicht weiter verkauft sondern gleich zum Schrott gestellt.

    Ich hab die Brother 1034dx und kann nix Schlechtes von ihr sagen, sie tut einfach, was sie soll, bin aber auch recht anspruchslos. Wenn es sie aber damals gegeben hätte, hätte ich auch wahrscheinlich die W6 oder die Gritzner genommen, einfach, weil sie günstiger sind und das Gleiche können (wenn ich mich nicht irre). Bei mir war aber auch nur Online-Kauf möglich. Ich hab für meine Brother damals irgendwas um die 450 Euronen gezahlt.

    Als ich das auch einmal direkt beim Elternabend kund tat, wurde ich nachher von vielen anderen Müttern bemitleidet, dass ich mich ja nicht selbst um mein Kind kümmern könnte, weil ich Arme ja arbeiten müsse. (Unterschwellig: Was macht denn dein Mann, dass der nicht genug für euch alle verdient?) Mittlerweile bestelle ich viele Schulsachen im Netz, die liefern schneller, als dass ich in die Stadt komme und ich hab mir die Zeit gespart.


    Eine Kollegin hatte den Luxus, dass die Schule alle Materialien, die die Kinder brauchten, auf Wunsch besorgt hat, die Eltern mussten den Kindern halt nur das Geld mitgeben.


    Wenn die KiTa so exklusive Utensilos und Beutel braucht, warum werden die dann nicht zur Verfügung gestellt?

    Ich hab mit 14 das Nähen in der Schule gelernt und dann einige Jahre die Privileg meiner Mutter benutzt (die näht heute noch und müsste bald 50 Jahre auf dem Buckel haben). Irgendwann habe ich mir dann eine Pfaff geholt, die der reinste Murks war, ständig war sie beim Händler, der sie auch dann öfter ins Werk einschickte - nix zu machen. Also hab ich das Ding zurück gegeben und mir eine Husqvarna 1070S gekauft für über 1000 DM. Diese Maschine hab ich laaaange benutzt und viel Freude an ihr gehabt. Aber irgendwann knallte die Nadel volle Kanne auf einen Reißverschluss - da muss die Platine dann durchgeschmort sein und ich musste sie gehen lassen. Ich weine ihr heute noch hinterher. Aus der Not, weil ich nicht viel Geld übrig hatte, habe ich mir damals dann eine Brother Innov-is 100 geholt. Sie tut, was sie soll und ich bin zufrieden mit ihr - die große Liebe ist es aber nicht. Wenn ich mal endlich das Geld übrig habe, werde ich mir wohl eine Juki holen.


    Irgendwann in den 2000ern hatte ich mir mal eine Medion Overlock im Gemüsemarkt besorgt. Einige Jahre habe ich mich mit dem Ding rumgeärgert, bis es mir dann doch zu blöd wurde und ich sie zum Schrott gegeben habe. Da es die W6 und die Gritzner (noch) nicht gab, wurde es eine günstige Brother-Overlock, die genau das tut, was sie soll und die auch immer noch gut läuft. Kostete um die 350,00 Euro, wenn ich mich recht erinnere, im Jahr darauf kamen dann die W6 und Gritzner-Overlocks auf den Markt und ich hab mich recht geärgert, weil die ja doch um einiges günstiger sind/waren.


    Wenn mich mal ein Geldsegen überrascht in nächster Zeit, dann darf meine Brother Innov-is weiterziehen und ich werde mich dann mal genauer bei den Jukis umgucken. Leider sind hier Händler Mangelware, ich würde ja schon gern selbst testen vor dem Kauf. Aber kommt Zeit - kommt neue Nähmaschine! ;)

    Warum willst du deine Privileg nicht mehr? Vielleicht wäre eine Overlock für die elastischen Stoffe gut, dann brauchst du nur die Säume etc. mit deiner Privileg machen. Macht sie das gut?


    Meine Mutter hat eine über 40 Jahre alte Privileg, die nicht einmal in der Reparatur war und immer noch prima läuft, warum so ein Schätzchen hergeben?

    Man gewöhnt sich dran. Bei meiner Ovi von Brother ist der Hebel auch rechts. Mittlerweile such ich den Hebel immer rechts und muss mich umgewöhnen, wenn der mal links hinten ist.

    Ich denke wir haben die gleiche Brother Ovi. Aber ich hab da kein Problem mit, finde es auch irgendwie praktisch. Bei meiner Nähmaschine nutze ich den Hebel gar nicht mehr. sondern das entsprechende Knöpfchen, ist einfacher, weil ich das direkt vor der Nase habe beim Nähen.

    Das ist ein sehr schöner Quilt! Und so schön groß! Mein erster Quilt hat auch diese Größe, aber leider löst er sich jetzt allmählich auf, ich muss mal bei Gelegenheit in mich gehen, ob ich ihn flicke oder mir mal einen Neuen gönne.


    Obwohl ich für einen Herrn ja irgendwie dunkle Farben erwartet hatte, und ich mich gerade selbst frage, warum eigentlich? :confused:

    Danke, jetzt weiß ich Bescheid. Hatte ich noch nie gehört. :rofl:

    Da hat mal Palina Rojinski (hoffentlich ist das jetzt richtig geschrieben) mal die Männer geprankt, die ihr sexistische Kommentare im Netz geschrieben haben. Sie hat mit ihrer Halskette usw. den Hintern eines Mannes so fotografieren lassen, dass es aussah wie ihr Dekolleté. Sind extrem viele drauf reingefallen, war wirklich lustig, auch wenn es der Hintergrund natürlich nicht war. Dieser Begriff kommt nicht von irgendwo! *lach*

    Vor so 25 Jahren hab ich auch mal gern ein Oberteil in der Hose getragen, oder Bodies mit einem Hemd drüber. Jetzt schon ewig nicht mehr, genauso wie Kleider oder Röcke. Bei High Waist gehts mir auch gar nicht so um den Look, sondern vor allem sitzt es besser und ist bequemer, wenn die Plauze eingepackt ist. Für meine schlanke Tochter kaufe ich aber auch fast ausschließlich High Waist, einfach weil bei ihr sonst beim Bücken der halbe Popo zum Vorschein kommt. Die Mode muss halt zum Körper passen!

    zwischen den Emails und den Antworten liegen jeweils 2-3 Tage.

    (was ich in der heutigen Zeit eher als lang empfinde)

    Zwei bis drei Tage ist doch völlig okay. Selbst eine Woche fände ich völlig im Rahmen.


    Bei meinem AG mal hatte jemand Montagabend um 20:00 Uhr eine E-Mail geschrieben. Am Dienstagmorgen um 8.00 Uhr kam eine E-Mail, dass es eine Frechheit sei, dass er nach 12 (!) Stunden immer noch keine Antwort hätte... =O

    oh das kenn ich unser Stoffgeschäft vor Ort wuste nicht was Stanzband ist und hat Volumenvlies dafür verkauft! Ich habe ihr dann geraten doch mal in den Freudenbergkatalog zu schauen wenn sie schon deren Ware verkauft.

    Also ich nähe ja auch schon seit 20 Jahren, aber Stanzband musste ich jetzt erstmal googeln. Ich kenne das als Bundfix. ;) Aber es kann ja nicht jeder alles wissen - oder wie mein Mann immer sagt: Den, der alles wusste haben sie vor über 2000 Jahren ans Kreuz genagelt. Sorry, ganz böser Witz, gerade jetzt, in der Karwoche.

    Hallo,


    ich liebe Frottee-Schlafanzüge (Erinnerung an die Kindheit wahrscheinlich :love:),

    Hi!


    Mir geht´s genau umgekehrt, ich fand die Frottee-Schlafanzüge (und erst die Bettwäsche!) immer furchtbar hart und kratzig. Der einzige, den ich ohne Gemecker angezogen habe, war mit Sarah Kay drauf. Ich war froh, dass ich die nicht für meine Kinder kaufen musste... ;)


    Sorry, fürs nicht-helfen-aber-mitsenfen! :*

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]