Anzeige:

Nähmaschinenlautstärke und Unterlagen

  • Hallo :nerd:


    Jetzt wird es ja bald ernst und ich bekomme meine erste Nähmaschine
    Ich habe noch nie eine besessen, geschweige denn bedient


    Nun hab ich noch ne Frage bezüglich der Lautstärke
    Eine moderne Maschine, ist die wohl sehr laut?
    Wohnen im 4 Parteien Haus wo jeder seine eigene Etage hat
    Habe nun Angst, dass mein Nachbar (1OG) Abends vom Sofa fällt wenn ich nähe (2.OG)
    Mein Mann hatte die Idee eine Gummimatte unterzulegen :confused: Damit die Vibrationen abgefangen werden
    macht das Sinn? Hat das jemand?


    Liebe Grüße
    Jenny (die hofft, dass es das richtige Forumist :p)

  • Hallo Jenny,


    herzlich willkommen hier im Forum. Die Vorfreude auf eine NäMa ist was ganz tolles.


    Die Lautstärke von neuen modernen NäMa's ist unterschiedlich aber erträglich.


    Eine ganze Menge hängt von dem Tisch ab auf dem sie steht. Wenn die Platte anfängt zu schwingen / vibrieren wird es laut. Du kannst es mit einem vernünftigen Unterbau in den Griff bekommen. Sprich z.B. bei einer Arbeitsplatte ein vierkant Holz an der Wand festschrauben und darauf die Arbeitsplatte befestigen. Oder ein zusätzliches Tischbein zu unterschrauben oder Unterstellböcke etc. Wenn die Tischplatte nicht vibrieren kann ist es nicht so laut.


    Ansonsten legen sich einige ein altes Stück Teppich oder eine Korkmatte unter die Maschine.


    Das wäre so meine ersten Gedanken. Sind aber alles Sachen, die man relativ schnell nachrüsten kann. Ich würde also erst einmal warten bis die NäMa da ist und lauschen.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • :applaus: für die Nähmaschine und viel, viel Spaß damit


    Meine Näh-Oma ist ein mechanisches Metallunikum, macht beim Nähen ordentlich Krach und ist eingebaut in ein altmodisches Rollschränkchen. Beim Nähen steht sie, bzw. die Beine mit Rollfüßchen in Dämpfungstellern/-füßchen, die man auch für Waschmaschinen oder Klaviere verwendet. Dadurch werden die Geräusche und Schwingungen deutlich gemindert, außerdem kann sie beim Nähen nicht flüchten :D (wegrollen). Diese Füßchen gibt es in rund oder eckig in verschiedenen Größen in den Möbel- oder Elektroabteilungen von Baumärkten relativ günstig. Ich hab' damit gute Erfahrungen gemacht.

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:
    Mode hat eine praktische Funktion: uns großartig :biggrin: aussehen zu lassen (Donatella Versace)

  • Hallo,


    das mit der Gummimatte ist eine Idee, wichtig ist, dass der Tisch gut steht und da ein Teppich o. ä. drunter kann auch nicht schaden. Probiers einfach aus.


    irmi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • In einer Mietwohnung hatte ich zum einen zusätzliche Teppichbodenstücke unter den 4 Tiscbeinen und unter der Maschine eine Antirutschmatte aus Gummizeugs.
    Meine Maschine war noch ein richtiger Traktor, aber so gedämpft hat sich nie jemand beschwert,
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

  • Hallo Jenny,
    ich finde eine neue Nähmaschine ist heute nicht mehr lauter als manche Leute Fernseh schauen ;-)
    Also ich würde abwarten und dann bei Gelegenheit mal den (netten) Nachbarn fragen ob er was hört, und dann kannst Du immer noch nach ner Lösung suchen.
    Viel Freude an der neuen Maschine !
    Viele Grüße von kreativ Barbara

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich finde es auch selbst angenehmer, wenn die Maschine leise läuft. Ich nähe auf einem Ikea-Tisch, die dämpfen ja nun nicht gerade Vibrationen, deshalb liegt bei mir die 1 Euro Badematte von Ikea unter der Maschine. Da passt die Maschine super drauf und sie fällt auf dem weißen Tisch nicht übermäßig auf :)

  • Warte erstmal, bis die neue Maschine wirklich bei Dir eingezogen ist. Die Schallübertragung ist von sehr vielen Faktoren abhängig: Wie stabil ist der Tisch, welcher Bodenbelag, wie ist der Raum eingerichtet ... Wenn Du wirklich feststellst, dass die Nähmaschine "sehr laut" ist, kann man auf Ursachensuche gehen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • meine Nähmaschine steht auf einer Antirutschmatte, da ich auf dem Esszimmertisch nähe- auchmeine Sticki habe ich auf so eine Matte gestellt. es verhindert das wandern auf glattem Untergrund und fängt zudem noch die Fibration auf. Diese matten gibt es für kleines Geld im Baumarkt, ich hab für meine grad mal 1.-€ gezahlt


    LG akela

  • Unter meiner Maschine liegt eine Schreibtischauflage, transparent. Die ist rutschfest. Drunter hab ich eine Kopie der Stichübersicht. Gibts immer mal günstig bei Aldi oder Lidl.

    :) Grüße von Pauline

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]