Anzeige:

Elna Lotus zz für ca. 100€

  • Hallo habe ein Angebot für eine angeblich funktionierende fast neuwertige Elna Lotus zz mit viel Zubehör gesehen für 100€. Ich bräuchte sie als Nähkurs und Reisenähmaschiene, was ratet ihr mir zuschlagen oder nicht?
    Ansonsten nähe ich auf einer Bernina 807 minimatic, bin also wenig komfort bei der Bedinung gewöhnt. (Vor 5 Jahren auch für 100€ erworben und seither 200€ an Reperaturkosten rein gesteckt aber ich liebe sie)


    Noch mal zur Elna Lotus ZZ ich kann das nicht so genau erkenne, sie kann Geradestich, ZIck-Zack Stich und ein halbautomatisches Knopfloch ? Oder was für ein Knopfloch ? Damit könnte sie schon mal mehr als meine Bernina. Ist bei der ZZ der Anschiebetisch mit den Flügeln abnehmbar oder nicht?


    Danke für Ratschläge und Antworten


    undomiel

  • Hallo,
    zur Lotus ZZ kann ich nichts sagen, ich hatte mal eine SP.
    Das Knopfloch dürfte nicht anders als das der Minimatic sein: Raupe vor - Riegel - Raupe zurück - Riegel. Heißt bei anderen Marken 4-Schritt-Knopfloch. Was daran automatisch sein soll, erschließt sich mir nicht.
    Als Reisemaschine: die Elna wiegt 6kg, da soll man sich nicht täuschen. Füßchen brauchst du mit niedrigem Schaft, da kann man alle nehmen. Der Preis hängt wirklich davon ab, ob oben in der Zubehörschale ALLES drin ist, vor allem die Transporteurabdeckung. Gut, auf das Ölfläschchen könnte man verzichten, das taugt sowieso jetzt nichts mehr. Aber viel Öl braucht die Lady!
    Sie hat einen Reibradantrieb. Wenn das Reibrad in Ruhe nicht abgekoppelt wird, bekommt es eine Delle und die Maschine läuft nicht mehr richtig.
    Die seitlichen Klappen kann man entfernen.
    Die Spule wird von oben eingelegt und es gehen wirklich nur die Elna-Spulen. Nähen mit der Zwillingsnadel geht, bringt aber keine berauschenden Ergebnisse - fand ich im Vergleich zu Maschinen mit CB-Greifer oder Doppelumlaufgreifer.
    LG
    Inge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke Inge, den Begriff 4 Schritt Knopfloch habe ich gesucht, dass das nicht automatisch ist das Knopfloch ist bei einer so alten Maschiene ja klar.
    Damit kann sie mehr als meine Bernina Minimatic die hat nicht mal ein 4- Schritt Knopfloch, wenn ich da ein Knopfloch will muss ich mit dem Zickzackstich spielen, weshalb ich keine Knopflöcher nähe.
    Wegen dem Reibrad, wie koppelt man das ab? (Ich habe sie ja noch nicht, wäre aber gut zu wissen)


    Ich habe zwar eine Zwillingsnadel für die Bernina aber die Ergebnisse haben mich da auch nicht überzeugt, da ist der Stichdurchlass einfach zu schmal, also die möglich Breiter der Zwillingsnadel zu schmal.


    Mit den 6k ist sie 2kg leichter als meine Bernina ohne Koffer.


    Dann schaue ich mal ob ich irgendwo noch ein besseres Angebot bekomme.

  • Nur mal so gefragt: Kannst Du auf der Maschine probenähen oder soll das ein Überraschungskauf werden?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hier gibt es noch einen anderen Lotus-Thread, da ist ein Link zu einer englischen BA.
    Die Maschine wird bei Nichtgebrauch auf 0 gestellt, damit ist das Reibrad abgekoppelt. Aber ob der Vorgänger das immer gemacht hat?
    Manchmal hilft, im Spulmodus die Maschine richtig sausen zu lassen!
    Die Stichbreite ist mit 4mm nicht größer als die der Minimatic!
    !00 € ohne Probenähen würde ich nicht ausgeben. Ich weiß, die Maschine geht bei Ebay oft hoch. Versand ist übrigens ganz kritisch, weil die meisten Leute nicht anständig verpacken. Der Karton muss mindestens doppelt so groß wie die Maschine sein und Papier ist KEIN Polster!
    LG
    Inge

  • Danke für die vielen Antworten. Was ich da im Auge habe wäre ein Angebot auf ebay, aber ich sehe schon ihr haltet davon nichts. Ich denke ich werde noch etwas sparen und dann zum Fachhändler fahren, der eine Stunde Fahrtzeit weg ist und da die neue Lotus mal probe nähen, die kann natürlich so viel mehr und wäre dann eine echte weiterentwicklung zu meiner Minimatic. Mal sehen ob sie mich überzeugt oder ob ich weiter sparen muss auf eine neue Bernina irgendwann wenn die alte endgültig den Geist auf gibt oder meine Ansprüche weiter wachsen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich hatte vor geraumer zeit eine privileg 202a ersteigert bei eby fuer 40 euro-und habe einen richtigen gluecksgriff gemacht, es war ein koffer und auch eine bedienungsanleitung dabei- aber nur ein fuesschen-ich habe den abgeschraubt und einen halter fue snap-fuesse angebracht, ausserdem eine neue spulenkapsel bestellt,weil die alte total augelutscht war.nun naeht der laubfrosch perfekt-habe ihn in einen tisch eingelassen und das ist ein richtig angenehmes naehen.man kann auch glueck haben beu ebay,nur ich wuerde nie mehr als 50 euro fuer eine gebrauchte machine riskieren

  • ...ich hab gerade 'ne alte Bernina Record 730 für 250 € bei ebay erbeutet - die ist mir jeden Cent wert ;) !

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • undomiel, wenn du eine guenstige, gut funktionierende maschine willst, kauf dir die w6 1235/61,die kostet 129 euro ,ist robust ,macht ein gutes stichbild und naeht auch die knopfloecher sauber.ich habe sie und naehe sehr gern auf ihr-die w6 und der laubfrosch sind meine lieblingsmaschinen

  • ...ich hab gerade 'ne alte Bernina Record 730 für 250 € bei ebay erbeutet - die ist mir jeden Cent wert ;) !


    ist aber risiko,nun gut -du hast glueck gehabt wie ich auch mit meinem laubfrosch

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nein ich will nicht irgendeine Maschine, ich will eine Elna Lotus oder eine Bernina. Da ich auf einer Bernina nähen gelernt habe :-). Wie gesagt dann spare ich noch eine weile bis ich mir eine neue Lotus oder eben eine Bernina leisten kann.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So inzwischen war ich die neue Elna Lotus probenähen und mein Internet tut auch wieder so das ich hier berichten kann.


    Also sie ist schon komfortabel, klar das Spulen und Einfädeln, da muss ich dem eingezeichneten Weg folgen und kann es nicht mehr aus dem FF, aber das automatische Vernähen und Fadenabschneiden ist sehr praktisch. Ich habe zwar den Eindruck sie näht auf vollgas langsamer als meine Bernina aber naja auch daran kann man sich gewöhnen. Das Stichbild ist sauber und die Stichauswahl mit mehreren verschiedenen Stretchstichen und einem Overlockstich usw und 2 Knopflöchern ist für mich glaube ich genau passend. Und die Klappen dürften sich glaube ich als sehr praktisch erweisen. Klappen zu und die Maschiene ist vor Staub geschützt und nicht erst in Koffer wuchten und Koffer schliesen.
    Ich glaube man merkt schon ich spare noch etwas bis ich mir diese praktische Maschiene leisten kann, aber nicht mehr allzulang jetzt kam nämlich die Kaution der alten Wohnung zurück. :-)

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]