Anzeige:

Posts by undomiel

    Danke Susanne
    Das wird gleich mal ausprobiert.
    Das mit dem 2 fM zusammen abmaschen habe ich auf jeden Fall kapiert. Und den Rest probieren geht über studieren, ich melde mich wenn es immer noch nicht funktioniert, bin aber jetzt ganz zuversichtlich das ich das hin bekomme.


    Habe es hinbekommen nach der 2. Runde stimmt die Maschenzahl zumindest noch. Danke nochmal

    Hallo liebe Häklefreunde
    ich habe sicherlich zuletzt vor 3 Jahren gehäkelt, einen einfachen Topflappen. Jetzt würde ich mir gerne diese Tasche häkeln. Als Garn verwende ich Zpagetti das ich mit einer 10er Nadel verarbeite. Das geht soweit ganz gut aber ich scheiter schon an der 1, Runde.


    Da steht 8 Maschen anschlagen und die 1,fM in die 4. LM ab Nadel häkeln. Dann für die 1.Rd noch 4fM in jede LM des Anschlags, dann 1LM. 1fM in die 1.LM des Anschlags, 1LM, 6 weitere fM in jede LM des Anschlags rückgängig häckeln, dann noch 1 LM. 1fM in die 6. LM des Anschlags, 1LM. Die Runde mit einer Kettmasche abschließen. Die Runde soll nun 14fM und 4 LM haben


    Ich verstehe nicht was ich da wie rückgängig häkeln soll, soll ich rückwärts häkeln oder auf der Rückseite der Maschen?
    Und 4fm in jede LM des Anschlags heist das 4fM in 5.Masche 4fm in 6. Masche usw oder heist das 1fm in 5.Masche, 1fm in 6. Masche usw



    Ich hoffe das kann mir irgendwer so erklären das ich es kapiere. Es soll ein ovaler Taschenboden werden.


    Und später heist es mal: "je 2fM zusammen abmaschen" wie geht das? Gibt es da ein Anleitungsvideo irgendwo?

    Ich habe sie auch hier und zum ersten mal juckt mich ein Accessoir in den Fingern. Die gehäkelte Tasche. Ich bin ja sowieso ein Taschenfreak also warum nicht mal eine gehäkelte. Nur habe ich ewig nicht mehr gehäkelt und noch nie nach irgendwelchen Anleitungen und nicht rund, aber das wird probiert, nur ich denke ich nehme Zpagetti als Garn. Das wollte ich schon lange mal testen.

    So inzwischen war ich die neue Elna Lotus probenähen und mein Internet tut auch wieder so das ich hier berichten kann.


    Also sie ist schon komfortabel, klar das Spulen und Einfädeln, da muss ich dem eingezeichneten Weg folgen und kann es nicht mehr aus dem FF, aber das automatische Vernähen und Fadenabschneiden ist sehr praktisch. Ich habe zwar den Eindruck sie näht auf vollgas langsamer als meine Bernina aber naja auch daran kann man sich gewöhnen. Das Stichbild ist sauber und die Stichauswahl mit mehreren verschiedenen Stretchstichen und einem Overlockstich usw und 2 Knopflöchern ist für mich glaube ich genau passend. Und die Klappen dürften sich glaube ich als sehr praktisch erweisen. Klappen zu und die Maschiene ist vor Staub geschützt und nicht erst in Koffer wuchten und Koffer schliesen.
    Ich glaube man merkt schon ich spare noch etwas bis ich mir diese praktische Maschiene leisten kann, aber nicht mehr allzulang jetzt kam nämlich die Kaution der alten Wohnung zurück. :-)

    Danke für die vielen Antworten. Was ich da im Auge habe wäre ein Angebot auf ebay, aber ich sehe schon ihr haltet davon nichts. Ich denke ich werde noch etwas sparen und dann zum Fachhändler fahren, der eine Stunde Fahrtzeit weg ist und da die neue Lotus mal probe nähen, die kann natürlich so viel mehr und wäre dann eine echte weiterentwicklung zu meiner Minimatic. Mal sehen ob sie mich überzeugt oder ob ich weiter sparen muss auf eine neue Bernina irgendwann wenn die alte endgültig den Geist auf gibt oder meine Ansprüche weiter wachsen.

    Was ist eigentlich aus der Dokumentation des Vergleichs geworden? Wäre für mich gerade sehr interessant da ich am überlegen bin ob es eine alte oder eine neue Elna Lotus werden soll, allerdings müsste ich für die neue noch etwas sparen und probenähen war ich die neue auch noch nicht. Das wird auf jeden Fall noch gemacht, auch wenn ich da eine Stunde fahren muss.
    Also bitte dokumentiert fleisig weiter.
    Danke

    Danke Inge, den Begriff 4 Schritt Knopfloch habe ich gesucht, dass das nicht automatisch ist das Knopfloch ist bei einer so alten Maschiene ja klar.
    Damit kann sie mehr als meine Bernina Minimatic die hat nicht mal ein 4- Schritt Knopfloch, wenn ich da ein Knopfloch will muss ich mit dem Zickzackstich spielen, weshalb ich keine Knopflöcher nähe.
    Wegen dem Reibrad, wie koppelt man das ab? (Ich habe sie ja noch nicht, wäre aber gut zu wissen)


    Ich habe zwar eine Zwillingsnadel für die Bernina aber die Ergebnisse haben mich da auch nicht überzeugt, da ist der Stichdurchlass einfach zu schmal, also die möglich Breiter der Zwillingsnadel zu schmal.


    Mit den 6k ist sie 2kg leichter als meine Bernina ohne Koffer.


    Dann schaue ich mal ob ich irgendwo noch ein besseres Angebot bekomme.

    Hallo habe ein Angebot für eine angeblich funktionierende fast neuwertige Elna Lotus zz mit viel Zubehör gesehen für 100€. Ich bräuchte sie als Nähkurs und Reisenähmaschiene, was ratet ihr mir zuschlagen oder nicht?
    Ansonsten nähe ich auf einer Bernina 807 minimatic, bin also wenig komfort bei der Bedinung gewöhnt. (Vor 5 Jahren auch für 100€ erworben und seither 200€ an Reperaturkosten rein gesteckt aber ich liebe sie)


    Noch mal zur Elna Lotus ZZ ich kann das nicht so genau erkenne, sie kann Geradestich, ZIck-Zack Stich und ein halbautomatisches Knopfloch ? Oder was für ein Knopfloch ? Damit könnte sie schon mal mehr als meine Bernina. Ist bei der ZZ der Anschiebetisch mit den Flügeln abnehmbar oder nicht?


    Danke für Ratschläge und Antworten


    undomiel

    Hallo
    Danke schon mal für die Hilfe hier. Ich habe das Schnittmuster etwas angeändert. Ich habe den Teil mit dem Reißverschluss verlängert und den anderen Teil verkürzt, jetzt passt es besser auf einen 140cm breiten Stoff. Tja Stoff, ich war heute auf dem Stoffmarkt in Osnabrück. Hatte sogar einen gelben gefunden, aber davon war zu wenig da. Jetzt wird das Sofa weiß. Ich zeige baldmöglichst mal Fotos vom Stoff. Und einen Stoff für eine dazu passende Tischdecke für den Wohnzimmertisch habe ich auch noch bekommen. Und auch sonst allen Stoff den ich wollte. Sehr erfolgreicher Tag heute.

    Hallo
    nachdem mir bis jetzt hier immer sehr gut geholfen wurd jetzt schon wieder eine Frage.
    Ich ziehe um und in der neuen Wohnung soll mein Sofa neue Polster erhalten. Mein Sofa ist ein Teakholzgestell und darin liegen dicke Kissen 55x50x7cm. Diese sind sehr alt und ich möchte mir neue machen.


    Sofa.jpg


    Die neuen sollen 55x50x10cm werden und einen gelben Bezug bekommen. Gelb ist jetzt ja ein weites Feld irgendeinen Rat welches Gelb sich gut im Wohnzimmer macht? Ich hätte jetzt entweder an Zitronengelb oder Sonnengelb gedacht. Das Internet sagt am besten als Schaumstoff PUR Schaumstoff RG35/50 nehmen. Denn würde ich direkt nach dem Umzug bei "schaumstoff-zuschnitte.de" bestellen, da ist er am günstigsten.


    Den Bezug der einzelnen Elemente möchte ich aus gelbem Jaquard machen. Den möchte ich am 07.04 auf dem Stoffmarkt in Osnabrück kaufen. Also müsste ich mir bis dahin über das Schnittmuster und Farbton klar werden.


    Also wie erstelle ich am besten so ein Schnittmuster für so einen Quader, wie und wohin kommt der Verschluss? Ich hätte für den Verschluss noch breites kräftiges Klettband da, bisher waren Reisveschlüsse eingenäht die sind aber kaputt. Oder könnte ich so was wie Hotelverschlüsse machen? Dann hätte ich keine Reisverschlüsse die Kaputt gehen können. Insgesammt sind 10 solche Quader nötig (6 fürs Sofa, je 2 für 2 dazugehörige Sessel) und ein anders geformter Quader für den Hocker.


    Vielen Dank schon mal für euren Rat.

    Hallo
    Mein neuer Laptop hat eine Hülle bekommen. Wieder nach dem Schnittmuster Cupertino. Innenfutter ist Seide und gepolstert habe ich es diesmal mit einem Stück Isomatte, das kann ich aber nicht empfehlen, wird von der Nähmaschiene nicht transportiert und ist auch sehr dick.
    Tasch ist in der Taschengalerie oder hier unter diesem Link.

    Die Januar Burda liegt bei mir mangels Zeit schon einige Tage ungenäht rum. Für mich aber ein sehr gelungenes Heft auch wenn ich nichts von den Faschingskostümen verwenden kann, aber ihr macht mir schon Lust auf die Eule (aber dann in Größe 36). Eigentlich habe ich sie mir wegen der Homeware gekauft und da werde ich nach und nach die komplette Strecke nachnähen, denn neue Rumgammelklamotten brauche ich seit die Katze meine aktuellen perforiert. Und die Wasserfallausschnitt Longbluse ist auch nicht schlecht.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]