Anzeige:

lange Überzieh-Bluse von Ursula Monn als Charlotte

  • Hallo,


    ich oute mich mal als Serien-Gucker und zu meinen Favoriten gehört Tierärztin Dr. Mertens, immer dienstags 20:15 in der ARD.
    Ursula Monn spielt Charlotte, die Mutter der Titel-Figur, und trägt fast immer weite lange Blusen. Seit geraumer Zeit frage ich mich, ob die echt so schlank ist, wie das wirkt oder ob die Blusen einen großen Anteil daran haben. Früher hatte ich solche langen Blusen für drüber - irgendwann dann nicht mehr. Könnte mir das aber gut vorstellen!


    1, was meint ihr? kaschieren sie oder nicht?


    2. wie sollte der Schnitt aussehen? Ich denke, die Passe wäre wichtig, weil sie die Schulter verbreitert - als Gegengewicht zum Birnen-Po.


    3. Habt ihr konkrete Schnittvorschläge? Viele Teilungsnähte? Schlitze bis wo?


    Danke
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

  • Also ich habe gerade Bilder der Schauspielerin gegoogelt, und ich finde nicht dass sie was zu kaschieren hat.


    Ich finde auch nicht, dass lange Blusen per se schlank machen. Das kommt stark auf die Körpergröße und die Figur an, finde ich.


    Daher würde ich sagen dass man von einer Person zumindest die Körperform und Größe kennen sollte bevor man zu oder gegen ein Kleidungsstück raten kann.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    interessante Frage. Lange, offene Blusen können "strecken", müssen aber nicht. Wichtig scheint mir der Stoff - weiches, fließendes Material, die Länge - auf die eigenen Proportionen angepasst, Passform und Farbe. Meint, auch diese Blusen müssen "sitzen", sonst wird das Ziel nicht erreicht. Z.B. machen Falten/Kräuselungen an der hinteren Passe mindestens bei Hohlkreuzfiguren einen tollen Tonneneffekt. Besser sind ordentliche Abnäher (selbst ausprobiert). Auch die Verpackung der Oberweite ist wichtig - notfalls eine FBA. Zu lang wirkt es tantig, zu kurz wirkt es kastig, also gut austarieren. Ich gebe Dir recht, bei Frau Monn sieht es meist wirklich sehr gut aus. Das Schnittmuster würde ich eher nach der gewünschten Stilrichtung (sportlich, elegant, ...) wählen. (In jungen Jahren und mit schlanker Figur waren diese Überlegungen für mich irrelevant, ich hab das auch erst im Lauf der Zeit gelernt ...)
    LG linde

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo ,
    meinst Du solch eine Bluse wie sie auf dem Bild anhat?
    http://www.leipziger-funzel.de/img/mertens_st3_cover.jpg


    Ja genau - so eine!
    Dass die sitzen muss, ist klar, aber FBA und offen, das ist relativ. Da bildet sich dann so ein leeres etwas neben dem Busen - fand ich nicht so toll.


    Ich hatte mir vor Jahren eine Blumen-Bluse genäht eigentlich nur für drüber - tatsächlich habe ich nur testweise daheim drüber getragen - stattdessen habe ich mir ein kurzes Jeans-Westchen für drüber gebastelt und die Bluse geschlossen getragen. Auch das Jeans-Westchen sieht etwas komisch aus, wenn ich es offen lasse - was bestimmt aber erheblichen Oberweite liegt.


    Was haltet ihr von Leinen als Stoff? Wie finde ich im Internet ganz dünnes Leinen? Nach wechem Gewicht sollte ich schauen?


    Charlottes Blusen sind meist etwas transparent - was könnte das für Material sein? Ich dachte an Baumwoll-Voile, von der BEschreibung her, aber gesehen habe ich Baumwoll-Voile noch nie.


    Tja, ich werde mal schauen, etwas derartiges sollte man ja grundsätzlich bei UP anprobieren können - evt. ist in den Ferien Gelegeheit dazu
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

  • Auf dem Bild ist Dr. Mertens doch die 2. von links, oder?


    Die hat doch nichts langes an, sondern eine Weste die deutlich kürzer als die Hüfte ist *grübel*

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Glücksachen ,
    es ist nicht Dr Mertens sondern ihre Mutter gemeint.
    Das ist die Dame mit der langen weißen Bluse!

    Liebe Grüße
    Sandra
    :kaffee:

  • Hallo Glücksachen ,
    es ist nicht Dr Mertens sondern ihre Mutter gemeint.
    Das ist die Dame mit der langen weißen Bluse!


    Danke, ich wunderte mich schon, das habe ich echt überlesen (und das obwohl ich den Eingangspost mehrfach gelesen habe) :(

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Guten Morgen, ich habe mir erlaubt das Thema mal in den Modebereich zu verschieben.
    Ich glaube schon, dass bei geeignetem weich fließendem Material die offenen Blusen optisch strecken, allerdings wenn die Brust sehr groß ist und sie quasi dann unterhalb der Brust gerade fallen, dann ergibt sich da für mich so eine Art Zelt/Umhang Wirkung. Wenn die Blusen taillierter sind und vielleicht im Taillienbereich 1-2 Knöpfe geschlossen werden, wirkt das für mich optisch schlanker weil es ja auch schlanker wird unter einer größeren Brust.
    Auch wenn die Seitennähte läng eingeschlitzt sind, finde ich das optisch schön.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • ...zum Material: schau mal nach Viskose-Stoffen - da gibt es schöne, fließende Qualitäten, und die Farben kommen auch gut zur Geltung ....

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Irgendwo sollte noch ehcte Seide rumtrollern, die könnte ich mir für eine ausgetüftelte Version auch vorstellen.
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]